Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Der Winter kann kommen-Probleme mit Wassereintritt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Innenraum, Elektrik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
okoni



Anmeldungsdatum: 08.08.2011
Beiträge: 239
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 13.01.2021 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Das halte ich für unwahrscheinlich, durch die lange dünne Tülle kommt kein sehr hoher Druck bzw. Volumen. Da ist es wahrscheinlicher, dass man beim mechanischen stochern den Schlauch runter schiebt.
Ich habe meinen Himmel in dem Bereich letztes WE ab gehabt, die Schläuche waren noch bis zum Anschlag auf dem Ablauf vom Schiebedach. Wasser kam direkt zwischen Glas und Rahmen durch.

_________________
Gruß
Oliver

----------------------------------------------
XP II, SOHC, Bj 06/99, 150 kW, 4WD
C 200, Bj 94
CB 450 S, Bj 88
VT 1100C Bj 94
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eleven



Anmeldungsdatum: 10.11.2015
Beiträge: 52
Wohnort: Pulheim

BeitragVerfasst am: 13.01.2021 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sagte ja auch nur, es KANN passieren.
Starkes rumstochern kann natürlich auch den gleichen Effekt haben.

Hast du vielleicht mal ein Foto von genau der Stelle, wo bei deinem das Wasser reingelaufen ist? Bzw in welchem Bereich war das denn?

Gruss,
Frank

_________________
Gruss,
Frank

Explorer II Limited edition/MY 2000/SOHC/204Ps/Prins VSI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1499
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 13.01.2021 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Das Schiebedach hat 4 Abläufe. Vorn rechts und links laufen die Schläuche durch die A-Säule und hinten rechts und links durch die C-Säule. Alle Schläuche enden im Schweller, damit er dort auch schön rostet.
Wenn man den Himmel ausbaut, kann man sehen, wo sie am Schiebedachrahmen aufgesteckt sind. sie ganz rausziehen ging bei mir nicht.
Man kann sie aber festhalten, damit sie nicht abrutschen. Zum Reinigen würde ich eine dünne Feder zur Rohrreinigung nehmen. Die ist vorn stumpf und kann den Schlauch nicht durchstechen. Außerdem kann man die Feder im Schlauch drehen und sie ist stabiler als ein Draht. Wenn da schon 5cm Dreck im Schlauch stecken, kriegst du das nicht mit nem Draht raus.
Wenn die Feder zur Rahrreinigung zu dick ist, geht als Alternative auch eine Zugfeder für Elektroinstallation, um Leitungen durch Leerrohre zu ziehen. Die ist dünn genug. Den runden Kopf wie eine Schlitzschraubendreher anschleifen und die Kanten abrunden. Dann fräst er sich beim Drehen durch den Dreck.

Ich habe die einfachste Lösung gewählt und auf das Loch im Dach ein Blech geklebt. Das Schiebedach lässt sich jetzt zwar nicht mehr aufkippen, aber dafür kann keiner von oben reinsehen.
Wenn ich Sonne auf den Kopf möchte, schneide ich das Dach ab.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Golf IV 1.6 Bj.97
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shervin



Anmeldungsdatum: 13.03.2020
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 14.01.2021 08:08    Titel: Ablauf Schiebedach Antworten mit Zitat

Hui hört sich so an das man besser ein Loch in den Schwellen bohrt, damit das Wasser ablaufen kann! Wenn das Rohr nicht dicht ist Shocked
Am besten wäre wohl ein Endoskop, aber ich glaube die sind zu dick für die kleine Öffnung.

Scheibe war bei mir auch undicht, wurde neu verklebt, zum Glück war das ein kleineres Problem.

_________________
Man wird nicht erwachsen, nur die Spielsachen werden teurer.

U2 EZ 1999, 4,0 SOHC, Prins-Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1499
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 14.01.2021 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das Loch nützt nicht viel. Ich hatte bei meinem alten den Schlauch mit einem Stück Kupferrohr verlängert, als ich hinten die Schweller gemacht habe, damit der Ablauf außerhalb endet.

Ein Endoskop könnte durchpassen, wird aber nicht lang genug sein. Die hinteren Schläuche sind ca. 1,5m lang.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Golf IV 1.6 Bj.97
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shervin



Anmeldungsdatum: 13.03.2020
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 14.01.2021 11:07    Titel: Ablauf Antworten mit Zitat

bei mir schient es nur vorne nicht ablaufen zu wollen. Zumindest sind die anderen ablaufe Wasser frei nur wenn er geneigt vorne Beifahrer Seite steht, steht das Wasser und will nicht ablaufen.
_________________
Man wird nicht erwachsen, nur die Spielsachen werden teurer.

U2 EZ 1999, 4,0 SOHC, Prins-Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1499
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 14.01.2021 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

War bei mir auch so. Bergauf parken geht, bergab läufts rein.
Du kannst nur versuchen, es wieder frei zu kriegen.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Golf IV 1.6 Bj.97
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shervin



Anmeldungsdatum: 13.03.2020
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 14.01.2021 13:07    Titel: Schiebedach Antworten mit Zitat

Danke dir .
Dann versuche ich das mal mit dem Kabeleinzug ding.
Muss ich mal eins bestellen.

_________________
Man wird nicht erwachsen, nur die Spielsachen werden teurer.

U2 EZ 1999, 4,0 SOHC, Prins-Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19391
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 15.01.2021 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=20398&start=15&postdays=0&postorder=asc&highlight=&sid=b044817d25f0e370003b55f402506a8a
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Innenraum, Elektrik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community