Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Abnutzung der Bremsen vorn
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GuidosGarage



Anmeldungsdatum: 23.06.2018
Beiträge: 279
Wohnort: 31246 Ilsede

BeitragVerfasst am: 28.08.2020 07:17    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage ist jetzt zwar müßig, ich stelle sie aber trotzdem:

Hast du in der Zeit auch mal sowas, wie eine Gefahrenbremsung gemacht?
Normalerweise muss man so eine unterschiedliche Abnutzung in irgendeiner Situation merken, möchte ich behaupten.
(Wobei das jetzt keine Stichelei oder dergleichen sein soll!)

Ich hatte bei meinem Vectra tatsächlich mal das Problem mit einem Bremsschlauch, das ich aus einem Lehrvideo aus der Ausbildung in Erinnerung hatte.
Der Bremsschlauch muss innen gerissen gewesen sein, was sich beim sachten / normalen Bremsen kaum bemerkbar gemacht hat.
Erst beim abrupten, kräftigen Bremsen hat es mich fast von der Straße gerissen.
Im Lehrvideo wurde es mit einer Ventilwirkung verglichen. Die Beschädigung im Schlauch wird von der Bremsflüssigkeit mitgerissen (in bestimmten Situationen) und verschließt den Schlauch. Drucklos gibt sie den Schlauch wieder frei.

(Allerdings habe ich nicht in Erinnerung, dass die Bremsbeläge deswegen unterschiedlich abgenutzt waren, o.ä.)

_________________
U2 EZ 2001, 4,0 SOHC, LandiRenzo-Gasanlage, 92 ltr. Unterflurtank 720x270

https://www.facebook.com/guido.reichel.1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1378
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 28.08.2020 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Gefahrenbremsung habe ich vor dem Wechsel nicht gemacht, zumindest nicht so, dass das ABS anspricht oder die Räder stehen bleiben, aber da ich nach dem Rangieren vergessen hatte, die Auflaufbremse wieder freizugeben, musst das Auto die 2 Tonnen am Haken mit abbremsen. Auch da war nichts auffällig. Dann hätte ich es gemerkt, bevor ich auf Metall bremse. Ich kann auch jetzt voll drauftreten und das Lenkraddabei loslassen. Wie auf Schienen.
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19320
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 31.08.2020 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bin gespannt was da raus kommt Wink
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1378
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 04.09.2020 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte gestern mal beide Sattel runter. Linkt normales anpassen an die Scheibe. Rechts äßerer Belag ok, innen zwei Rillen im Belag außen und innen, als wäre die Scheibe abgenutzt und hätte dort einen Kragen. Die Scheibe ist aber glatt. Die ist bei den letzten Belägen neu gemacht worden. Die Sattel sind eingebaut frei beweglich. Ich kann beide mit den Belägen mit der Hand von beiden Seiten gegen die Scheibe bewegen. Ich könnte noch die Scheiben auf die andere Seite tauschen, aber sonst fällt mir nichts mehr ein.
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GuidosGarage



Anmeldungsdatum: 23.06.2018
Beiträge: 279
Wohnort: 31246 Ilsede

BeitragVerfasst am: 05.09.2020 08:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hast du die Bremsbeläge vor kurzem neu gemacht und jetzt noch mal die Bremse geöffnet, um zu gucken, wie sie aussieht?!

Dabei ist lediglich auffällig, dass am rechten inneren Belag Riefen sind.
Darum würde ich mir wahrscheinlich nicht soviel Gedanken machen, denn Riefen entstehen hin und wieder mal durch Dreck.

Die Radlager hatten scheinbar auch kein Spiel.

Was für Material hast du verbaut?
Was für Material war es, das sich total unterschiedlich abgenutzt hat?s Problem gelegen haben?

Eigentlich ist so eine Bremse ja kein "Hexenwerk".

_________________
U2 EZ 2001, 4,0 SOHC, LandiRenzo-Gasanlage, 92 ltr. Unterflurtank 720x270

https://www.facebook.com/guido.reichel.1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GuidosGarage



Anmeldungsdatum: 23.06.2018
Beiträge: 279
Wohnort: 31246 Ilsede

BeitragVerfasst am: 05.09.2020 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bremskolben waren definitiv leichtgängig? Bremsflüssigkeit wechselst du regelmäßig?
Ich hatte letztens einen LT, da war der Kolben vo re schwergängig, sodass nach 15km Qualm aus der Bremse aufgestiegen ist (wegen Überhitzung).
Beim Bremsen hat man tatsächlich nichts davon gemerkt (wobei der schon bremst, wenn man einfach vom Gas geht...)
Sattel ab, den Kolben ein paar mal rein- und rausgedrückt und ging wieder.
Da der LT nicht viel fährt, war da sonst kein Problem zu erkennen (Beläge und Scheiben neuwertig).
Wäre es nicht so extrem gewesen, hätte sich die Bremse da wahrscheinlich so ähnlich wie bei dir abgefahren.

_________________
U2 EZ 2001, 4,0 SOHC, LandiRenzo-Gasanlage, 92 ltr. Unterflurtank 720x270

https://www.facebook.com/guido.reichel.1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1378
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 05.09.2020 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Bremskolben waren definitiv leichtgängig?


Ja. Die Beläge bewegen sich beim Bremsen auch zur Scheibe und gehen auch wieder zurück.

Da er normal bremst, fahre ich jetzt mal eine Weile und sehe dann, ob sich die Beläge ungleichmäßig abnutzen. Nur das Quietschen bei niedriger Geschwindigkeit und leichtem Bremsen nervt.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GuidosGarage



Anmeldungsdatum: 23.06.2018
Beiträge: 279
Wohnort: 31246 Ilsede

BeitragVerfasst am: 05.09.2020 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

dirk68 hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Bremskolben waren definitiv leichtgängig?


Ja. Die Beläge bewegen sich beim Bremsen auch zur Scheibe und gehen auch wieder zurück.

Da er normal bremst, fahre ich jetzt mal eine Weile und sehe dann, ob sich die Beläge ungleichmäßig abnutzen. Nur das Quietschen bei niedriger Geschwindigkeit und leichtem Bremsen nervt.


Wenn du Muße hast, phas doch mal die Beläge rundum an. Dann sollte es ne Weile weg sein. Sofern es da her kommt.
Von den hinteren kommt es nicht?

_________________
U2 EZ 2001, 4,0 SOHC, LandiRenzo-Gasanlage, 92 ltr. Unterflurtank 720x270

https://www.facebook.com/guido.reichel.1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1378
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 06.09.2020 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Von den hinteren kommt es nicht?


Denke ich nicht, da es erst nach dem Wechsel der vorderen Beläge aufgetreten ist. Die Hinteren habe ich zuvor gemacht. Da lagen 2 Wochen fahren dazwischen. Vom Gehör her würde ich auch vorn sagen. Es ist aber so laut, dass ich nicht genau sagen kann, ob rechts oder links. Es tritt auch nicht immer auf. Manchmal quietscht es bei jedem leichten Bremsen (kurz über antippen), dann wieder den ganzen Tag grannicht. Bei stärkerem Bremsen tritt es nie auf.

Ic habe noch 2 alte Bremssattel zum Tausch. Da die aber schon eine Weile rumliegen, würde ich sie vorher gern überholen, wenn es dafür die Teile neu gibt.

@Thomas
Taugen die was?
https://www.automobiles.de/epages/61737168.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/61737168/Products/27222&ViewAction=ViewProductViaPortal&gclid=EAIaIQobChMIvob78qrV6wIVj6l3Ch1sfwhaEAQYCCABEgIzy_D_BwE

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19320
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 07.09.2020 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die kenn ich nicht. Aber die kannst Du ja ggf selber überholen. Wenn sie gangbar sind ist das ja ein Klacks.
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1378
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 12.09.2020 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

@Thomas

Was brauche ich zum Überholen und hast du das in deinem beisschen Lager?

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dorbenni



Anmeldungsdatum: 17.01.2018
Beiträge: 39
Wohnort: Gersdorf

BeitragVerfasst am: 13.09.2020 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meinem Mazda damal habe ich Bremsbeläge und Scheiben von ATE gefahren und auf der Vorderachse das selbe Quitschproblem bei leichtem Remsen gehabt. Da waren die Beläge schuld. Die Stahlgrundkörper waren minimal zu klein und haben im Sattel zu viel Spiel gehabt und deswegen gequietscht. Bremsbeläge von Bosch probiert und es quietscht nicht mehr. Leider passte dann der Reibwert zur Scheibe von ATE nicht und es bremste nicht wirklich gut. Ich hatte mich damals zugunsten der besseren Bremsleistung entschieden und das quietschen in Kauf genommen.

Hoffe das hilft evtl.

_________________
Ich bleib verrückt.

Mazda 626 Kombi TD R.I.P.
Ford Explorer SOHC Bj 1999
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1378
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 13.09.2020 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich Zeit habe, werde ich die alten Sattel überarbeiten und dann schauen wir mal.
Erst mal muss die Hütte fertig werden.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5706
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 14.09.2020 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte vor einiger Zeit mal generalüberholte XP-Bremssättel bei Mike u. Franks gekauft.
Bei ca. 70.- + Rückgabe der Altteile. Ohne Probleme.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19320
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 17.09.2020 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab keine Überholsätze da
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community