Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Benzintank !

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der Nix



Anmeldungsdatum: 04.09.2014
Beiträge: 318
Wohnort: Bedburg-Hau

BeitragVerfasst am: 02.05.2017 17:58    Titel: Benzintank ! Antworten mit Zitat

Tag auch!

An die Wissenden!!!
Wie bekommt man die Füll und Entlüftungsleitung am Benzintank ab Sad
Ich möchte die bekloppten Plastik Sicherungen nicht kaputt machen,
(Möchte schon Sad ,aber Auto muß Donnerstag wieder fahren)
Wer hat einen schnellen Trick parat Smile

Fragt Der Nix

_________________
Besser aufrecht sterben , als auf den Knien leben!

Explorer U2 5.0 - 16V
Bauj.1996 4WD Permanent-Allrad

Mopet fahren wir auch :
Honda CBX 1000 -79 , Honda GL 1100 -81 ,
Honda CB 750 -83 , Molotov K 750 Gespann -67

Grüße aus dem Rheinmündungs Delta !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kadze
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 29.11.2009
Beiträge: 3746
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: 02.05.2017 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Schau mal hier:
http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?p=161763&sid=88f72de6c29bab2143d5554a3b32ef1f

Die Entlüftungsleitung wird vorne an den Laschen zusammen gedrückt und dann abgezogen. Sollte recht leicht gehen.

_________________
Gruß Gregor (kadze)

„Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.“ Heinrich Nordhoff
ehemals 2000er SOHC, jetzt FZJ80
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Nix



Anmeldungsdatum: 04.09.2014
Beiträge: 318
Wohnort: Bedburg-Hau

BeitragVerfasst am: 02.05.2017 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Tag auch!

Hallo kadze!
Nein, geht überhaupt nicht leicht, deshalb hier meine Nachfrage!
Trotzdem Danke!

Der Nix

_________________
Besser aufrecht sterben , als auf den Knien leben!

Explorer U2 5.0 - 16V
Bauj.1996 4WD Permanent-Allrad

Mopet fahren wir auch :
Honda CBX 1000 -79 , Honda GL 1100 -81 ,
Honda CB 750 -83 , Molotov K 750 Gespann -67

Grüße aus dem Rheinmündungs Delta !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 563
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 02.05.2017 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Wie sehen die Verbindungen denn aus, wie normale Verbinder an der Kraftstoffleitung die man auch vorne im Motorraum findet?
Diese Verbindungen lassen sich nur öffnen wenn du etwas in die Öffnung vom Überwurf drückst, damit wird die Verbindung entriegelt.

Der ganze Kram kann aber auch festgegammelt sein, oder stark verschmutzt. Mit reichlich festsitzenden Schmutz in der Kupplung bekommst du diese nicht auseinander.

Geöffnet werden die Leitungsverbinder in jedem Fall in dem man etwas zum auseinanderdrücken über das Rohr legt und dann in den Verbinder hinein drückt. In dem Verbinder steckt eine Feder drin die so ähnlich aussieht wie die Feder bei einem Simmerring. Die Feder umschließt das eingeschobene Rohrstück und hält es unlösbar fest. Wenn die Feder aber auseinander gedrückt wird kann man das Rohrstück problemlos heraus ziehen.

Ich habe dafür spezielle Zangenwerkzeuge, die funktionieren aber auch nur wenn die Verbindung sauber und nicht durch Rost, oder Dreck, verklebt sind. Man muss teilweise ganz schön fummeln bis sich die Verbindungen lösen lassen. Mit Gewalt kommt man in keinem Fall weiter. Die Federn könnten auch vergammelt sein, ordentlich Rostlöser vorab sollte da eigentlich helfen!

Außer den Zangen gibt es noch ein anderes Set, dass sind kleine Plastikringe in verschiedenen Größen. Ich habe aber nur dieses dreiteilige Zangenset. Die Plastikstreifen kann man sich selbst nachbauen, es gibt dafür einige Bastelhinweise im Netz. Ab besten geht es mit der Kappe einer Silikon Kartusche, da hast du hinten einen Rand zu fest zupacken und drehen. Die Kappe einfach durchschneiden und so lange vorne von der Spitze was abschneiden bis der Rohrdurchmesser in etwa hinkommt. Erleichtern kann man sich die nachfolgende Arbeit, indem man die Spitze vorne etwas anspitzt, dann gelangt man leichter unter die dicht anliegende Feder! Ist das Teil vorne platt und nicht ein wenig angespitzt, dann kann es passieren das du nicht unter die Feder kommst, und sie somit nicht aufdrücken kannst.

Wenn da so Plastikklipse dran sind müssen sich diese fast vollständig hinein drücken lassen. Dazu muss gegebenenfalls der Dreck vorher mit Bremsenreiniger ausgespült werden. Die Klipse zum hinein drücken lösen die Kupplung innerhalb der Verbindung, die Befestigungen rasten regelrecht ein und können nur durch das gleichzeitige zurück drücken beider Haken gelöst werden. Ein wenig Sprühöl könnte dabei sehr hilfreich sein!




_________________
2002er Ford Expedition, Eddie Bauer Edition, 5,4L Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride System, 3,55er Achse mit Limited Slip, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community