Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Frisch gekauft und ab zum Umrüster
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Interflieger



Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 2905
Wohnort: Leipzig und Hergershausen

BeitragVerfasst am: 08.12.2009 14:56    Titel: Frisch gekauft und ab zum Umrüster Antworten mit Zitat

Vorige Woche hab ich mir nach 3 Jahren Firmenauto wieder ein "richtiges" Fahrzeug geschossen.....und das war auch noch sehr günstig zu haben. Nun geht mein neuer Dicker erstmal direkt zum Umrüster. Ich hab mich für meinen XLT (12/2004, 4.0 V6, 72000km) zu einer Vialle Anlage mit Flüssigeinspritzung entschieden.
Machen wird es ein auf Ford spezialisierter Betrieb in Neu-Isenburg. Ich werde natürlich berichten, obs gut gemacht wurde und was ich für Eindrücke habe. Die Beratung und der Service vor und bei der Auftragsannahme waren jedenfalls schon mal alte Meisterschule und einfach super. Man hätte mir auch andere Anlagen mit Verdampfer eingebaut, aber die zusätzliche Kühlung bei der Flüssigeinspritzung macht sich auf Dauer bestimmt bezahlt.

Grüße vom Interflieger

_________________
--

BMW 520d, Bj. 2017
Dacia Duster 4x4, 2013, dci110
Trabant P601A Kübel, 1972, mit WAF und CAF, powered by VEB Sachsenring Zwickau
Triumph Tiger 900, 1994
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kadze
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 29.11.2009
Beiträge: 3755
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: 08.12.2009 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Interflieger,

da drück' ich doch schon mal alle Daumen, die sich so auftreiben lassen. Bin sehr gespannt auf deinen anschließenden Erfahrungsbericht.

Wie sind denn die technischen und finanziellen Details zu der Anlage?

Wenn ich darf, komme ich mal vorbei, wenn du das "Wägelchen" wieder hast und schaue mir das live an Smile

_________________
Gruß Gregor (kadze)

„Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.“ Heinrich Nordhoff
ehemals 2000er SOHC, jetzt FZJ80 + XP 4 V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sam 64



Anmeldungsdatum: 31.05.2006
Beiträge: 3892
Wohnort: Bad Tölz / Dnepropetrovsk (UA)

BeitragVerfasst am: 08.12.2009 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann viel Spaß mit Gas. Very Happy Ist halt doch nicht nur zum Kochen gut... Laughing
_________________
XPII ´97, LPG, "powered by anncarina" mit WAF
Subaru Outback ´07 "powered by Emirates" mit MAF
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Interflieger



Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 2905
Wohnort: Leipzig und Hergershausen

BeitragVerfasst am: 08.12.2009 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

@ kadze: Aber sehr gerne....

Technisch gesehen handelt es sich um eine vollsequentielle Gasanlage mit 2. Steuerteil und 95L-Unterflurtank, in den die Pumpe für das Gas integriert ist. Das Gas wird dann kurz vor der Benzineinspritzung separat eingespritzt. Man hat dadurch keinerlei Leistungsverlust und wenn beide Steuergeräte (Benzin und Gas) vernünftig aufeinander abgestimmt werden, dann bekommt man nicht mit, womit man gerade fährt. Der Mehrverbrauch gegenüber Benzin bewegt sich bei 10% oder sogar leicht darunter. Früher waren die anfälligen Pumpen in den Tanks das Hauptmanko dieser Anlagen, mittlerweile gibts da aber keinen Ärger mehr. Der Vorteil ist halt, dass die eingespritzte Flüssigkeit einen separaten Kühleffekt erzeugt.
Das Ganze kostet bei mir incl. TÜV und Eintragung 2900€, was ich für völlig ok halte, wenn denn die Qualität des Einbaus und der Komponenten stimmt. Von der zu verbauenden Vialle-Anlage kenne ich noch keine negativen Meinungen.

Anschauen ist kein Thema, das bekommen wir im neuen Jahr mal hin.

Grüße vom Interflieger

_________________
--

BMW 520d, Bj. 2017
Dacia Duster 4x4, 2013, dci110
Trabant P601A Kübel, 1972, mit WAF und CAF, powered by VEB Sachsenring Zwickau
Triumph Tiger 900, 1994
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kadze
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 29.11.2009
Beiträge: 3755
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: 09.12.2009 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Fetter Tank!!! Hängt der nicht ziemlich nach unten weg?

Ansonsten hört sich das auch finanziell ziemlich vernünftig an. Bei geschätzten 20l/100km bei Gas- bzw. 18l/100km bei Benzinbetrieb - jeweil grobe Schätzung - dürftest du bei rund 28.000 km in den Break-Even fahren. (Gas 0,65€ / Benzin 1,30€).

Man(n) kann es aber auch von Anfang an so sehen, daß der Gasumbau eigentlich Anschaffungskosten des Fahrzeugs sind (es soll ja Zeitgenossen geben, die sich für diesen Betrag ein paar neue Felgen und Niederquerschnittsreifen für ihren Golf kaufen Very Happy ).
Mit dieser inneren Einstellen spart man jedenfalls ab dem ersten Kilometer Wink

_________________
Gruß Gregor (kadze)

„Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.“ Heinrich Nordhoff
ehemals 2000er SOHC, jetzt FZJ80 + XP 4 V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
granikos



Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 436
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 09.12.2009 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir ist auch eine Vialle LPI drin ..damals also seit letztes Jahr fahre ich damit ...es wurde den grössten Tank 83l brutto eingebaut ...Du kriegst den 95 L ..??seit wann gibts by Vialle so n grossen Tank ??? Shocked
_________________
07 er Lincoln Navigator[5LMFU28517LJ18909] (Vialle LPImit 130 L.Brutto )
(2.er)Ford Explorer Limited Bj:2000 Vialle LPI 83 Litre Aussen tank

96'er Ford Mustang GT Convertible
(1.er)2001 er Ford Explorer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Interflieger



Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 2905
Wohnort: Leipzig und Hergershausen

BeitragVerfasst am: 11.12.2009 22:38    Titel: 95L Tank Antworten mit Zitat

Also das Angebot beinhaltet den 95L Tank...ich werde mir das natürlich sehr genau anschauen, wenn der Tank der tiefste Punkt des Fahrzeugs ist, kann er ihn gleich wieder ausbauen. Der Dicke steht jetzt beim Umrüster...ich werde weiter berichten.

Grüße vom Interflieger

_________________
--

BMW 520d, Bj. 2017
Dacia Duster 4x4, 2013, dci110
Trabant P601A Kübel, 1972, mit WAF und CAF, powered by VEB Sachsenring Zwickau
Triumph Tiger 900, 1994
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blackedi



Anmeldungsdatum: 11.12.2009
Beiträge: 79
Wohnort: Fuchsberg

BeitragVerfasst am: 11.12.2009 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Interflieger, der Tank ist nur dann tiefer wenn keine AHK am XP verbaut ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 12.12.2009 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

blackedi hat Folgendes geschrieben:
Hallo Interflieger, der Tank ist nur dann tiefer wenn keine AHK am XP verbaut ist


Was hat der Tank mit der Hängerkupplung zu tun ?
Die kommen sich doch gar nicht in den Weg Confused

@Interflieger
Mach dich nicht verrückt, platztechnisch könnte man sogar den größten Unterflurtank verbauen den es gibt (105L).
Ob mit oder ohne Kupplung, der tiefste Punkt bleibt normalerweise immer das Differenzial.


Es sei denn der Umrüster hat noch nie einen Explorer gemacht. Wink
Nach oben
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19394
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 12.12.2009 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing Laughing Super!
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 12.12.2009 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

anncarina hat Folgendes geschrieben:
Laughing Laughing Laughing Laughing Super!


Nur ist der 10l größere Tank leider unverhältnismäßig teurer und wird daher nur sehr selten verbaut Wink und auch nicht so einfach zu bekommen Embarassed
Nach oben
xpmichel



Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 611
Wohnort: Willich

BeitragVerfasst am: 13.12.2009 08:27    Titel: Antworten mit Zitat

Christian hat Folgendes geschrieben:

Es sei denn der Umrüster hat noch nie einen Explorer gemacht. Wink

Habe mal einen am Telefon gehabt, der glatt behauptete: "Nein, der Explorer hat kein Reserverad unter dem Kofferraum, da geht gar kein Unterflurtank rein!"
Confused Evil or Very Mad
@interflieger
wenn alles fertig ist, mach doch bitte mal ein paar Bilder. Würde mich interessieren, wie's aussieht bei Dir.

_________________
Gruß Michel
blauer Explorer I Bj 94, Icom JTG, xpmichel-pimped
roter Explorer III Bj 02, Prins, anncarina- powered
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Interflieger



Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 2905
Wohnort: Leipzig und Hergershausen

BeitragVerfasst am: 13.12.2009 15:56    Titel: Bilder Antworten mit Zitat

Klar mach ich das...wenn ich es zeitlich hinbekomme, fahre ich auch nächste Woche während des Umbaus hin und dokumentiere schon ein wenig. Kann ich aber noch nicht versprechen. Bin selber gespannt, wie der große Tank dann letztendlich reinpasst. Im Praxisbetrieb sind die 10L mehr für den 105-er den Aufpreis nicht wert, gerade wo das Tankstellennetz immer dichter wird. Für mich war nur wichtig, dass der Tank so groß ist, dass ich ohne Probleme von Langen nach Leipzig komme, ohne tanken zu müssen (420km).

Grüße vom Interflieger

_________________
--

BMW 520d, Bj. 2017
Dacia Duster 4x4, 2013, dci110
Trabant P601A Kübel, 1972, mit WAF und CAF, powered by VEB Sachsenring Zwickau
Triumph Tiger 900, 1994
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pits-Burg



Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 17
Wohnort: 45659 Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 13.12.2009 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Solltest du wirklich eine Vialle LPI 7 Anlage verbaut bekommen, gibt es für den Ex eine maximale Tankgröße, und die passt nicht zu deiner Aussage, welchen Du unter deinen Ex bekommst.

Den 105 Liter Tank habe ich unter meinem Dodge Ram Van.


Gruß Frank

_________________
Vialle NRW und mehr

Ford Explorer Black Edition von 1998 mit Vialle

Dodge Ram B 2500 Van - 5.2 V8 von 1999 mit Vialle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
varacharly



Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 1281
Wohnort: Geisenhausen

BeitragVerfasst am: 13.12.2009 22:18    Titel: Re: Bilder Antworten mit Zitat

Interflieger hat Folgendes geschrieben:
Klar mach ich das...wenn ich es zeitlich hinbekomme, fahre ich auch nächste Woche während des Umbaus hin und dokumentiere schon ein wenig. Kann ich aber noch nicht versprechen. Bin selber gespannt, wie der große Tank dann letztendlich reinpasst. Im Praxisbetrieb sind die 10L mehr für den 105-er den Aufpreis nicht wert, gerade wo das Tankstellennetz immer dichter wird. Für mich war nur wichtig, dass der Tank so groß ist, dass ich ohne Probleme von Langen nach Leipzig komme, ohne tanken zu müssen (420km).

Grüße vom Interflieger


420 km mit 95 ltr. Tank Confused Confused Confused Diese Strecke schaff ich mit meinem 77 ltr. Tank. Hab einen ca. Verbrauch von ca. 16 ltr.

_________________
Gruß
varacharly
2001ér Limit./SOHC/204/Prins VSI/246000km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community