Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


A4LD Automatikgetiebe schaltet nichtmehr
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Ford Bronco II
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nick Rosenkohl



Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 30
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 25.05.2013 18:25    Titel: A4LD Automatikgetiebe schaltet nichtmehr Antworten mit Zitat

Guten Abend,

Nachdem jetzt eigentlich alles super lief stand ich gestern Abend an einer Ampel, wollte in "D" anfahren und dann ist es passiert.

Es gab in etwa ein Geräusch, so als wenn bei nem Schaltgetiebe unter Last ein Gang rausspringen würde, die Drehzahl ist hochgeschossen und dann tat sich ganichts mehr.
Alles was ich sagen lann ist, dass es keinen Ölvelust gab und auch genug Öl drin ist.

Beim ausstellen des Motors hört man jetzt schätze ich das nachdrehen des Wandlers, also so ein klickendes oder ratterndes Geräusch, wie man das auch hat wenn man den Wandler wieder aufsteckt und von Hand dreht..vorher ist mir sowas nicht aufgefallen und in "P" ist auch keine Parkbremswirkung mehr festzustellen..

Vorhin war ich dann de Meinung, dass man ein absinken der Motordrehzahl hat, sobald man von "P" in einen Gang legt.. aber sonst passiert auch nix!

Gibt es da irgend welche "typischen" Fehler ? Etwa ne Einstellungssache an der Schaltkulisse oder so was könnte da wieder im Argen sein?

Beste Güße und nen schönen Samstag Abend beisammen!

Smile

_________________
Ford Bronco II XLT 4x4 Automatik 89 2,9L V6 in schwarz mit blauer Innenausstattung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Falk
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2013 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Fährt er ggf. noch in einem anderen Gang an ? Und rückwärts ?


Vermutlich ist das Bremsband gerissen. Sad
Nach oben
Nick Rosenkohl



Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 30
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 26.05.2013 01:25    Titel: Antworten mit Zitat

Leider hab ich in gar keinem Gang eine Reaktion :/

Das hört sixh spontan nach viel Arbeit an.. Meint ihr ist das mit humanem aufwand zu machen..oder ist das eher ein Fall für Peter Presse? Sad

_________________
Ford Bronco II XLT 4x4 Automatik 89 2,9L V6 in schwarz mit blauer Innenausstattung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bullimann



Anmeldungsdatum: 19.04.2010
Beiträge: 410
Wohnort: wechselnd Bergkamen/Schwerte

BeitragVerfasst am: 26.05.2013 07:03    Titel: Antworten mit Zitat

Moin, also ich hatte das Problem mit fehlendem Vortrieb im Rückwärtsgang und ich muss sagen, das sich die Arbeit gelohnt hat es selber auszubauen und zu zerlegen. War zwar ein 5R55e aber der Aufbau ist ja ähnlich.

Gruß
Martin

_________________
XPII --- 4x4 --- 4.0----SOHC --- 207PS
99er --- Black Edition - Nr. 501 - mit Bigas LPG

**285.000 KM!!**MIT DEN ERSTEN KETTEN

Rover Mini 1.3 SPI British Open Classic Bj:97
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Falk
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2013 11:15    Titel: Re: A4LD Automatikgetiebe schaltet nichtmehr Antworten mit Zitat

Nick Rosenkohl hat Folgendes geschrieben:
Beim ausstellen des Motors hört man jetzt schätze ich das nachdrehen des Wandlers, also so ein klickendes oder ratterndes Geräusch, wie man das auch hat wenn man den Wandler wieder aufsteckt und von Hand dreht..


Mit etwas Glück, ist es "nur" die Ölpumpe, die gebrochen ist.
Diese ist nach dem Ausbau des Getriebes relativ leicht zugänglich.
Schlachtgetriebe gibt es sicher hier und da. Habe selber ein paar davon hier rumzustehen ...
Nach oben
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2013 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Kleinigkeiten umgebaut... Passt das vom X1
Nach oben
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2013 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Nick Rosenkohl hat Folgendes geschrieben:
Leider hab ich in gar keinem Gang eine Reaktion :/

Das hört sixh spontan nach viel Arbeit an.. Meint ihr ist das mit humanem aufwand zu machen..oder ist das eher ein Fall für Peter Presse? Sad



Ich würde die Karosse nehmen...
Nach oben
Nick Rosenkohl



Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 30
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 26.05.2013 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nach einer Nacht drüber schlafen, hab ich mich natürlich dazu entschieden das Getriebe nächstes Wochenende auszubauen Very Happy

Und dann mal schauen was Sache ist!

Keine Sorge Maik, wenn ich komplett den Mut verliere bist du der erste dem ich bescheid gebe Cool

Schönen Dank schonmal fü eure Antworten Smile

_________________
Ford Bronco II XLT 4x4 Automatik 89 2,9L V6 in schwarz mit blauer Innenausstattung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2013 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Du verlierst den Mut schon nicht...

Zuletzt bearbeitet von Alterspinner am 27.05.2013 07:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Falk
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2013 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Passt vielleicht mit zum Thema --> http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=748

Wenn es tatsächlich die Pumpe ist.
Nach oben
Nick Rosenkohl



Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 30
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 31.05.2013 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Naaabend zusammen!

Also Getriebe ist ab und auf.

Bis jetzt konnte ich feststellen, dass an der Pumpe scheinbar kein Defekt vorliegt.

Auch die beiden Bremsbänder sind in Ordnung.

Das einzige, was mir bislang aufgefallen ist, ist das die Unterdruck Dose undicht zu sein scheint.
Es kam mir bereits beim abziehen des Unterduck Schlauchs öl entgegen und als ich das Teil ausgebaut habe und mal zusammen gedrückt habe, kam aus dem Anschluss Öl rausgespritzt.. das ist wohl nicht richtig, oder?

Aber kann eine defekte mein Problem verursachen?

_________________
Ford Bronco II XLT 4x4 Automatik 89 2,9L V6 in schwarz mit blauer Innenausstattung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 31.05.2013 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

...die Unterdruckdose ist defekt....
Nach oben
Falk
Gast





BeitragVerfasst am: 31.05.2013 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Nick Rosenkohl hat Folgendes geschrieben:
Aber kann eine defekte mein Problem verursachen?


Das das solche Auswirkungen hat, wäre dann auch neu.

Wäre aber dann eine eher günstige Reparatur.
(Nur das Getriebe dann halt umsonst ausgebaut sleep )

Der Fliehkraftregler auch o.k. ?
Nach oben
Nick Rosenkohl



Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 30
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 08.06.2013 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Grüßt euch, ich hab endlich die Zeit gefunden weiter zu schauen..

Der Fliehkraftregler scheint einwandfrei zu sein.. Auch das Verteilergetriebe gibt seine Kraft weiter.
Jetzt stehe ich wieder Ratlos da Very Happy

Any Ideas??

_________________
Ford Bronco II XLT 4x4 Automatik 89 2,9L V6 in schwarz mit blauer Innenausstattung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nick Rosenkohl



Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 30
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 09.06.2013 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Könnte das auch an meinem Wandler liegen?

Also mein Plan ist es jetzt, wo das Getriebe eh einmal offen ist, alle Verschleißteile zu wechseln und es komplett zu Zerlegen.. was andere fällt mich nicht mehr ein Sad

_________________
Ford Bronco II XLT 4x4 Automatik 89 2,9L V6 in schwarz mit blauer Innenausstattung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Ford Bronco II Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community