Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


SOHC Motor - Kettenspanner hinten wechseln

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> INFORMATION: Antrieb (Motor und Getriebe)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arne Forchheim
Gast





BeitragVerfasst am: 21.03.2010 11:24    Titel: SOHC Motor - Kettenspanner hinten wechseln Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
Nach längerem mal wieder hier, habe ich nun zu erzählen wie ich den Kettenspanner hinten gewechselt habe.

Mit der PDF von Homerbundy war es dann ganz einfach.

Rechts vorne aufgebockt und mit Holzklötzen gesichert
Rad runter
Spritzschutz innen abgemacht
In den nun offenen Blick zum Motor nach links geschaut und da war der Kopf des Kettenspanners zu sehen.
27er Nuss mit einer kurzen und 2 langen Verlängerungen einer Ratsche genommen und guten Mutes gegen den Uhrzeigersinn gedreht. (normale Richtung, wenn man eine Schraube aufdreht)
Mit einem, für normale Schrauben, ungewohnten, harten metallischen Knacken löste sich die Schraube (Spanner).
Kleinen Lappen für die 5 Tropfen Öl unterlegt, die beim rausdrehen mitkommen
Schraube raus und neue rein. Bitte den neuen Dichtring (Stahl) verwenden. Der alte ist meist aus Kupfer.
Reindrehen, am Anfang mit etwas Kraft den Spanner schieben, weil gleich der Gegendruck von der Steuerkettenführung kommt.
Dann anziehen, am besten mit einem Momentschlüssel (44Nm)
Öltropefen abwischen
Spritzschutz montieren
Rad drauf und die Schrauben korrekt anziehen
Wagen ablassen
Starten und wundern, wie ruhig ein Explorer doch laufen kann
Dauerte ca. 30min, normaler Ratschenkasten, Wagenheber vom Bordpersonal des Explorers genommen, Holzklötze vom Kamin

Nicht wundern, gefühlt ist zwischen dem alten und neuen Spanner kein Druckunterschied bein drücken von Hand festzustellen. Hat aber Ruhe gebracht.

Die Pflaumen wollten 400€ für den Wechsel

Viel Spaß und bei Fragen mailen.
Gruß
Arne
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> INFORMATION: Antrieb (Motor und Getriebe) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community