Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Marquise wie zb Rhinorack Sunseeker, Erfahrungen gesucht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Genti



Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 03.01.2021 11:10    Titel: Marquise wie zb Rhinorack Sunseeker, Erfahrungen gesucht Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

ich möchte mir ein Sonnensegel kaufen. Das Sunseeker von Rhino Rack sieht gut aus. Gemäss Vertrieb lässt es sich aber nicht an der Dachreling montieren, man benötigt noch einen Querträger, zb zwei Rhino Rack Stange. Diese kosten aber mehr als das Sonnensegel selber.

Hat hier im Board jemand Erfahrung mit einer Marquise? Insbesondere mit der Montage?

Viele Grüsse
Genti

_________________
Ford Explorer XLT, 4x4, Automatik, MY2004, 1. Inv 2005 CND
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1512
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 03.01.2021 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich mir die Bilder hier ansehe, ist das Teil über 2 Winkel mit dem Dachträger verschraubt.
https://www.offroad24.de/index.php?n=Produkte-A-Z__Markisen,-RHINO-RACK&wpli=7008150000

Da kann man die Winkel evtl. um 180° drehen, damit das Segel höher kommt oder andere anfertigen und dann mit der Schiene auf dem Dach verschrauben. Einziges Problem wäre, das die Schiene vom Dach nicht lang genug ist.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Golf IV 1.6 Bj.97
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 8299
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 03.01.2021 16:49    Titel: Re: Marquise wie zb Rhinorack Sunseeker, Erfahrungen gesucht Antworten mit Zitat

Genti hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen

ich möchte mir ein Sonnensegel kaufen. Das Sunseeker von Rhino Rack sieht gut aus. Gemäss Vertrieb lässt es sich aber nicht an der Dachreling montieren, man benötigt noch einen Querträger, zb zwei Rhino Rack Stange. Diese kosten aber mehr als das Sonnensegel selber.

Hat hier im Board jemand Erfahrung mit einer Marquise? Insbesondere mit der Montage?

Viele Grüsse
Genti


Mal im Wohnmobil-Sektor gestöbert ?

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Smart 450 Bj 2000
Mercedes W126 500SEC,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5731
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 03.01.2021 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Da das Dach am Explorer in Längsrichtung leicht gewölbt ist braucht man für die Montage entweder den flachen Träger oder zwei Quertäger.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 8299
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 03.01.2021 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wolfgang G. hat Folgendes geschrieben:
Da das Dach am Explorer in Längsrichtung leicht gewölbt ist braucht man für die Montage entweder den flachen Träger oder zwei Quertäger.

Wolfgang


Gibt nicht wirklich Probleme...

Habe dies schon früher mit Marquisen/Sonnensegeln und paar Zeltheringen geregelt...paar Stöckchen können dabei hilfreich sein...und ausreichend...

Wink




_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Smart 450 Bj 2000
Mercedes W126 500SEC,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1512
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 03.01.2021 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Da das Dach am Explorer in Längsrichtung leicht gewölbt ist braucht man für die Montage entweder den flachen Träger oder zwei Quertäger.


Die Wölbung kann man mit entsprechenden Winkeln ausgleichen. Man braucht dann noch Distanzstücke, die den Abstand zwischen dem Dach und der Schiene ausgleicht, damit die Auflagefläche größer wird.

Das Problem ist dabei eher die Position des Segels. Es würde dann sehr weit hinten sitzen, da die originale Schiene vom Explorer an der B-Säule endet. Selbst mit einem zusätzliche Träge müsste man die Distanz nach vorn überbrücken, sonst sitzt der Fahrer in der Sonne.

Aus diesem Grund will ich die Schiene durch eine längere ersetzen, damit man einen Dachträger bis zur A-Säule montieren kann.
Da die Löcher der Schrauben keinen regelmäßigen Abstand haben, kann man nicht einfach 2 originale auf jeder Seite anpassen.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Golf IV 1.6 Bj.97
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 8299
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 04.01.2021 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

dirk68 hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Da das Dach am Explorer in Längsrichtung leicht gewölbt ist braucht man für die Montage entweder den flachen Träger oder zwei Quertäger.


Die Wölbung kann man mit entsprechenden Winkeln ausgleichen. Man braucht dann noch Distanzstücke, die den Abstand zwischen dem Dach und der Schiene ausgleicht, damit die Auflagefläche größer wird.

Das Problem ist dabei eher die Position des Segels. Es würde dann sehr weit hinten sitzen, da die originale Schiene vom Explorer an der B-Säule endet. Selbst mit einem zusätzliche Träge müsste man die Distanz nach vorn überbrücken, sonst sitzt der Fahrer in der Sonne.

Aus diesem Grund will ich die Schiene durch eine längere ersetzen, damit man einen Dachträger bis zur A-Säule montieren kann.
Da die Löcher der Schrauben keinen regelmäßigen Abstand haben, kann man nicht einfach 2 originale auf jeder Seite anpassen.


Weiter nach vorne könnte man doch einen Marquise-langen Dachträger o.dergl. vom Prinzip her so arretieren, wie es bei den Trabis funktionierte...(Zug-Druck-Füsse) Das ist flexibel und das Explorer-Dach müsste das erst recht aushalten, wenn es schon beim Plastik-Dach vom Trabant gehalten hat...





Wink

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Smart 450 Bj 2000
Mercedes W126 500SEC,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1512
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 04.01.2021 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Dafür musst du aber noch eine Regenrinne anschweißen, da der Spanner beim Trabi dort festgemacht wurde.
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Golf IV 1.6 Bj.97
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 8299
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 04.01.2021 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

dirk68 hat Folgendes geschrieben:
Dafür musst du aber noch eine Regenrinne anschweißen, da der Spanner beim Trabi dort festgemacht wurde.


Nö...denke das ginge auch einfach an der Dach-Tür-Falz...
wie hier bei meinem Smart..
Halte-"Haken" wie auf Fotos und die Abstützungen/Füße an der Dachkante..












_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Smart 450 Bj 2000
Mercedes W126 500SEC,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1512
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 04.01.2021 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist bei meinem eine Gummileiste angenietet gegen Wasser und Windgeräusche. Kann man hier bei der aufgestellten Karosse sehen.
Wenn der Haken da drunter passt, sollte das gehen.

https://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=23988&postdays=0&postorder=asc&start=30

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Golf IV 1.6 Bj.97
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 8299
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 04.01.2021 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Versuch macht kluch.... Wink
_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Smart 450 Bj 2000
Mercedes W126 500SEC,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1512
Wohnort: Geilenkirchen

BeitragVerfasst am: 04.01.2021 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Versuch macht kluch....


Würde ich auch machen. In der Bucht gebrauchte Universalträger besorgen und testen. Wenn es geht, kann man es ordentlich machen.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Golf IV 1.6 Bj.97
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Genti



Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 07.01.2021 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Ideen und Input. Vermutlich bleib ich bei Spannseilen, Zeltblache und Teleskopstangen. Für die paar Mal geht es auch "manuell" und ohne "hightech" Lösung.

Viele Grüsse
Genti

_________________
Ford Explorer XLT, 4x4, Automatik, MY2004, 1. Inv 2005 CND
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 8299
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 07.01.2021 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Dann viel Spaß
_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Smart 450 Bj 2000
Mercedes W126 500SEC,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community