Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


P0303 Missfire aber welcher Zylinder? Wie wird gezählt?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Haxley



Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 22.11.2020 07:54    Titel: P0303 Missfire aber welcher Zylinder? Wie wird gezählt? Antworten mit Zitat

Hallo Allen,
an meinem Aviator hab ich einen Zylinder der P0303 generiert. Heißt das die Zündung am Zylinder 3 nicht ok ist.

Die Frage ist, welcher Zylinder ist damit genau gemeint? In der Bezeichnung ist die Bank rechts 1-4 und links 5-8.
Jetzt sagt aber eine diese Webseite [url] https://www.700r4transmissionhq.com/p0306-lincoln-aviator/ [/url] das es nicht der 3. Zylinder am Motor ist sondern der 3. Zylinder in der Zündreinfolge. Das wäre dann glaube Zylinder 7, da die Zündreinfolge 1-3-7-2-6-5-4-8 ist.

Ich bin verwirrt,was genau stimmt da nun?

Wer kann mich da mal kurz aufklären?
Lieben Dank Gruß Haxley

_________________
2005 Lincoln Aviator 4.6 V8 LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 1188
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 22.11.2020 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du vor dem Wagen stehst, dann ist der erste Zylinder vorne links und der achte Zylinder hinten rechts. Infolgedessen wäre der dritte Zylinder der vorletzte auf der linken Seite, wohlgemerkt wenn man vor dem Wagen steht. Eigentlich ist die Zuordnung der Zylinder mit Aussetzern recht genau, aber grundsätzlich zu 100% verlassen würde ich mich darauf gegebenenfalls nicht.

Ich sehe du fährst mit LPG, da wette ich jetzt mal das die Probleme im Benzinbetrieb möglicherweise nicht auftauchen. Wenn ich damit richtig liege, dann kaufe dir ein 8er Set Zündspulen und wechsle alle Zündspulen in einem Rutsch aus. LPG hat eine etwas andere Kohlenstoffstruktur wie Benzin, dass LPG / Luft Gemisch ist grob umschrieben also nicht so leitfähig wie ein Benzin / Luftgemisch, obwohl man für so eine Aussage schon sehr weit ausholen muss. Der Zündfunke benötigt im LPG Betrieb etwas mehr Spannung um eine Funkenstrecke aufbauen zu können, daran ändert man auch nichts mit sinnlos teuer gekauften LPG Zündkerzen.

Zündspulen altern im Lauf der Zeit und nach rund 150.000 – 200.000 km kann es erstmals zu Problemen kommen, manchmal auch erst bei einer höheren Laufleistung. Die altersschwachen Zündspulen schaffen es irgendwann nicht mehr eine ausreichend hohe Zündspannung zu generieren und schon kommt es zu Zündaussetzern. Um solchen Problemen entgegen zu treten wechselt man im Allgemeinen die Zündspulen rechtzeitig aus, also noch bevor es zu Problemen kommt.

Du benötigst Zündspulen mit der Bezeichnung Motorcraft DG543, oder eben den passenden Ersatz dafür, der dann auch eine andere Bezeichnung tragen darf / kann. Bei Rockauto bezahlst du für den 8er Pack Spectra Premium C584M8 derzeit 74,89 Euro, plus Versand, plus Zoll und Steuern.

Bei Amazon.com bekommst du das Set für 72,99 $ plus 31,70 $ für Versand und Gebühren. Melde dich mit deinem normalen Namen und Password bei Amazon.com an, dann kannst du den Artikel in den USA bestellen.

Alternativen:

https://www.amazon.com/-/de/dp/B07RFT7JLY/ref=sr_1_13?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3C255M6N3231H&dchild=1&keywords=dg543+motorcraft&qid=1606081959&sprefix=dg543%2Caps%2C224&sr=8-13

https://www.amazon.com/-/de/dp/B07H5S4RN6/ref=psdc_15729031_t2_B07H5RMYGV

https://www.amazon.com/-/de/dp/B07H5RMYGV/ref=psdc_15729031_t1_B07H5S4RN6

_________________
Go big or go home! 02er Ford Expedition Eddie Bauer, 5,4L 2-Ventil Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride, 3,55er Achse mit Sperre, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche.
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Haxley



Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 23.11.2020 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Info.
Leider wurde aber meine Frage damit nicht beantwortet.
Wo die Zylinder liegen, das weiß ich. (Wie geschrieben.)

Die Frage ist, welcher Zylinder ist bei der ODB2 Meldung gemeint. Wenn z.B. P0303 kommt ist es dann der Zylinder Nummer Drei oder der dritte Zylinder in der Zündeinfolge? Dann wäre es nämlich Zylinder sieben!

Auf der englischen Webseite, die ich im ersten Post verlinkt habe, wird gesagt, dass es nicht der Zylinder beim drauf schauen ist, sondern der in der Zündreinfolge (also der dritte Zylinder der zündet und das wäre dann nicht Zylinder Nummer drei sondern Nummer sieben).

Was stimmt nun?

Gruß Haxley

_________________
2005 Lincoln Aviator 4.6 V8 LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 1188
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 24.11.2020 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du alles weißt wie beschrieben, warum stellst du dann total unsinnige Fragen? Warum suchst du nicht im deutschsprachigem Netz nach deiner Frage und findest innerhalb von Sekundenbruchteilen die Antwort selber? Wenn ich mir die Seite durchlese, die du als Link beigefügt hast, dann kommen bei mir keine Fragen auf, denn in dem Text steht nicht drin das dein Auto in irgendeiner Art anders funktionieren soll.

Der Fehlercode P0303 wird gesetzt, wenn das Steuergerät mehrere Fehlzündungen von Zylinder 3 erkennt. Bei Fehlzündungen veranlasst das Steuergerät die Motorkontrollleuchte und versetzt das Fahrzeug in einen Sicherheitsmodus, um Schäden zu vermeiden.

Es geht bei einer OBD Meldung niemals nach der Zündfolge, weil es ja genug Leute gibt die nicht in der Lage sind die Zündfolge zu verfolgen, darum bedeutet die Meldung ja schließlich auch das du Fehlzündungen auf den dritten Zylinder hast!

Wenn du das schon nicht hinbekommst, dann lass lieber die Finger von deinem Wagen und kauf dir auch keine technischen Geräte mit denen du möglicherweise am Ende nicht umgehen kannst. Was für einen OBD Tester benutzt du, so ein zwei Zeilen Gerät für um die 20 Euro, dass nur Fehlercodes ausgeben kann, oder kann das Gerät schon ein wenig mehr?

Um noch mal auf den Punkt zu kommen, unabhängig vom Link zu der Webseite, der dritte Zylinder ist wenn du vor dem Wagen stehst der vorletzte Zylinder auf der Beifahrerseite. Wenn dir das jetzt nicht als Antwort reicht, dann weiß ich leider nicht mehr weiter!

_________________
Go big or go home! 02er Ford Expedition Eddie Bauer, 5,4L 2-Ventil Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride, 3,55er Achse mit Sperre, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche.
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 432
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 24.11.2020 07:40    Titel: Antworten mit Zitat

Probiere es doch aus, wenn du eine Zündspule "abklemmst". Du hast die Auswahl ja bereits auf 2 Zylinder eingegrenzt.
_________________
Ford Explorer Limited 3.5 4x4 V6 BJ 2014
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Haxley



Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 24.11.2020 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

@ Wanne V8
"Es geht bei einer OBD Meldung niemals nach der Zündfolge"
Diese Antwort hätte voll gereicht. Man muss nicht persönlich oder ausfallend werden.
Es macht auch keinen Sinn Antworten zu geben die gar nicht gefragt waren und sich dann beschweren das der Fragende dies schon weiß.
Vielleicht sollten Sie mal Ihren Ton hier überdenken.

Trotzdem Danke.
Gruß Haxley

_________________
2005 Lincoln Aviator 4.6 V8 LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Haxley



Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 24.11.2020 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Mopar_Driver hat Folgendes geschrieben:
Probiere es doch aus, wenn du eine Zündspule "abklemmst". Du hast die Auswahl ja bereits auf 2 Zylinder eingegrenzt.

Hab ich gemacht und es so auch raus bekommen. Mir ging es eigentlich nur um die Behauptung auf der englischsprachigen Seite, dass die Fehlermeldung den Zylinder in der Zündreinfolge meint.
Dies ist anscheint falsch, so zumindest hat es ganz lieb und nett Wanne V8 geschrieben.

Danke Gruß Haxley

_________________
2005 Lincoln Aviator 4.6 V8 LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 1188
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 24.11.2020 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Haxley!

Den Ton überdenken muss ich nicht, wohl aber ob ich bei den Antworten schon am Rad drehe, oder so eben noch ruhig bleiben kann. Persönlich und ausfallend, ich glaube da muss mehr passieren als ein paar dösige Fragen / Reaktionen / Antworten zu beantworten. Wenn du keinen (meinen) stark abgemilderten Klartext abkannst, dann solltest du eventuell keine Antworten in Frage stellen, die deine Fragen recht genau beantworten und obendrein (ungefragte) zusätzliche Informationen für dich enthalten! Ich bin ruhig, nett, hilfsbereit und sehr friedlich, dass war ich schon früher und das bin ich auch heute!

Es macht also keinen Sinn Antworten zu geben die nicht gefragt wurden, na diese Aussage finde ich ja Klasse! Ist das deine grundsätzliche Einstellung, mit der du in einem Forum Fragen stellst? Bei mir zählt das zur Hilfsbereitschaft dazu, die du allem Anschein nach weder verdienst, noch sie zu wertschätzen weißt. Du bist unwissend geboren, so wie jeder andere auch und nicht bereit irgendwelche Sachen dazu zu lernen, die dich, oder dein Fahrzeug betreffen? Dann entschuldige bitte das ich dir ungefragt Informationen gegeben habe, mir war nicht bewusst das ich dir mit meiner Hilfsbereitschaft nicht weiterhelfen soll / darf (kann). Wären wir hier jetzt im Mustang Forum, dann könnte ich deine Antwort möglicherweise ja noch verstehen, aber du fährst keinen Mustang und du willst keine zusätzlichen Informationen, dass finde ich sehr bedenklich!

Wir sind aber immer noch bei dem Thema das du ein LPG Fahrzeug hast und bei der Frage ob im Benzinbetrieb keine Probleme existieren. Auch wenn du irgendwelche Webseiten aufsuchst, die dich verunsichert haben, so ist das eventuelle Problem mit der nicht ausreichend hohen Zündspannung damit immer noch nicht vom Tisch. Keine Probleme bei Benzin, aber neuerdings Aussetzer bei LPG, dann wechsle bitte gleich alle Zündspulen aus und nicht nur die, bei der du der Meinung bist das die Probleme von dort stammen. Zündspulen verschleißen im Lauf der Zeit, dass machen sie aber still und heimlich, nur irgendwann kommt es halt zu Problemen und die stellen sich bei dir jetzt gerade ein.

Ich hoffe du missverstehst meine Antworten nicht, es geht mir nur darum dir zu helfen. Der Rest ist mir egal, so wie mir auch dein Auto vollkommen egal ist. Leider habe ich keine Ahnung wo du herkommst, es gibt bei dir keine Hinweise auf den Wohnort, ich bin ein Ruhrpott-Kind und entsprechend rede / schreibe ich auch.

Ich reiche dir jetzt freundschaftlich mal meine Hand, du kannst sie entweder ausschlagen, oder sie annehmen.

Gruß aus Herne
Jörg

_________________
Go big or go home! 02er Ford Expedition Eddie Bauer, 5,4L 2-Ventil Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride, 3,55er Achse mit Sperre, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche.
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community