Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Motor wird zu heiß Schlauch ist heiß kühlwasser istKALT
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Darktar-Shadow



Anmeldungsdatum: 07.11.2019
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 07.11.2019 12:04    Titel: Motor wird zu heiß Schlauch ist heiß kühlwasser istKALT Antworten mit Zitat

Guten tag

Wie oben beschrieben wird mein ohv motor heiß der schlauch zum Thermostat auch allerdings bleibt das kühlwasser richtig kalt...
Ich weiß nun nicht Thermostat wechseln oder wasserpumpe vllt?!?

_________________
Explorer 4x4 156ps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19038
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 07.11.2019 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Eher Thermostat Wink
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Darktar-Shadow



Anmeldungsdatum: 07.11.2019
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 07.11.2019 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

anncarina hat Folgendes geschrieben:
Eher Thermostat Wink


Das hoffte ich xD
Ich bedanke mich

_________________
Explorer 4x4 156ps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19038
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 07.11.2019 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Problem Wink
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 997
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 07.11.2019 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn deine Heizung funktioniert, dann kann es schon mal nicht die Wasserpumpe sein. Möglicherweise klemmt das Thermostat und geht jetzt nicht mehr auf. Die Frage ist jetzt aber wie man die Aussage das der Motor richtig heiß wird deuten soll? Der Thermostat öffnet sich ja erst ab einer gewissen Kühlwassertemperatur, ist die Temperatur noch nicht erreicht, dann bleibt der Thermostat geschlossen. Wird dein Motor deutlich zu heiß, oder warum wird die Frage gestellt? Gegebenenfalls sollte man mal die reale Temperatur an den kleinen Schläuchen mit einem Infrarot Thermometer überprüfen.

Es gibt einen kleinen Kühlwasserkreislauf, der beinhaltet auch den / die Heizungskühler, also die Fahrzeugheizung. Die Wasserpumpe pumpt das Wasser dann nur für die Heizungskühler in einem kleinen Kreislauf. Erst wenn eine gewisse Temperatur erreicht ist, dann öffnet sich der Thermostat und das heiße Kühlwasser läuft dann auch durch den Kühler vorne im Motorraum, dass nennt man dann den großen Kühlwasserkreislauf.

Im Winter und bei aufgedrehter Heizung, da kann es lange dauern bis sich im Motorkühler warmes Wasser bewegt. Im Zeitraum bis zu dieser Temperatur werden nur die kleinen Schläuche am Motor warm, aber nicht die dicken Schläuche zum Kühler. Zuerst wird der dicke Schlauch oben am Thermostat warm, dabei handelt es sich um den Zulauf für den Kühler. Später wird dann möglicherweise auch der Rücklauf warm, also der dicke Schlauch unten am Kühler.

_________________
Go big or go home! 02er Ford Expedition Eddie Bauer, 5,4L 2-Ventil Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride, 3,55er Achse mit Sperre, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche.
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darktar-Shadow



Anmeldungsdatum: 07.11.2019
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 08.11.2019 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wanne V8 hat Folgendes geschrieben:
Wenn deine Heizung funktioniert, dann kann es schon mal nicht die Wasserpumpe sein. Möglicherweise klemmt das Thermostat und geht jetzt nicht mehr auf. Die Frage ist jetzt aber wie man die Aussage das der Motor richtig heiß wird deuten soll? Der Thermostat öffnet sich ja erst ab einer gewissen Kühlwassertemperatur, ist die Temperatur noch nicht erreicht, dann bleibt der Thermostat geschlossen. Wird dein Motor deutlich zu heiß, oder warum wird die Frage gestellt? Gegebenenfalls sollte man mal die reale Temperatur an den kleinen Schläuchen mit einem Infrarot Thermometer überprüfen.

Es gibt einen kleinen Kühlwasserkreislauf, der beinhaltet auch den / die Heizungskühler, also die Fahrzeugheizung. Die Wasserpumpe pumpt das Wasser dann nur für die Heizungskühler in einem kleinen Kreislauf. Erst wenn eine gewisse Temperatur erreicht ist, dann öffnet sich der Thermostat und das heiße Kühlwasser läuft dann auch durch den Kühler vorne im Motorraum, dass nennt man dann den großen Kühlwasserkreislauf.

Im Winter und bei aufgedrehter Heizung, da kann es lange dauern bis sich im Motorkühler warmes Wasser bewegt. Im Zeitraum bis zu dieser Temperatur werden nur die kleinen Schläuche am Motor warm, aber nicht die dicken Schläuche zum Kühler. Zuerst wird der dicke Schlauch oben am Thermostat warm, dabei handelt es sich um den Zulauf für den Kühler. Später wird dann möglicherweise auch der Rücklauf warm, also der dicke Schlauch unten am Kühler.



Also der motor wird heiß im stand.
Das kühlwasser im Behälter ist allerdings kalt...
Gestern meint jemand wapu mit machen

_________________
Explorer 4x4 156ps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19038
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 08.11.2019 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

und jemand anderer meint das die WaPu so gut wie nie kaputt gehen Wink
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 990
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 08.11.2019 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das kühlwasser im Behälter ist allerdings kalt...


Das Wasser wird dort erst warm, wenn Druck im Kühler durch die Erwärmung so weit steigt, daß der Verschluß im Deckel nachoben gedrückt wird und das Wasser zu Druckausgleich in den Behälter fließt. Nur bei Kühlern ohne Deckel steht der Behälter unter Druck und wird mit dem Wasser im Kühler warm.

Wird dein Kühler warm?

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darktar-Shadow



Anmeldungsdatum: 07.11.2019
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 08.11.2019 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

dirk68 hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Das kühlwasser im Behälter ist allerdings kalt...


Das Wasser wird dort erst warm, wenn Druck im Kühler durch die Erwärmung so weit steigt, daß der Verschluß im Deckel nachoben gedrückt wird und das Wasser zu Druckausgleich in den Behälter fließt. Nur bei Kühlern ohne Deckel steht der Behälter unter Druck und wird mit dem Wasser im Kühler warm.

Wird dein Kühler warm?


Das wusst ich ne...
Darauf hab ich nicht geachtet.

Wenn ja was ist.
Wenn nein was ist...?!?

Sry ich bin bei explorer noch bissl unerfahren

Grüße

_________________
Explorer 4x4 156ps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 990
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 08.11.2019 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn der Kühler warm wird, öffnet das Thermostat. Ob es auch regelt ist eine andere Frage. Im Stand sollte der Temperaturunterschied zw. Kühler und Motor nicht so groß sein. Wird der Kühler richtig heiß, springt der Viscolüfter an.
Wenn das Thermostat richtig arbeitet, ist die Themperatur der beiden Schläuche am Kühler im Stand gefühlt fast gleich.

Bleibt der Kühler kalt, öffnet das Thermostat nicht. Dann bleibt der obere Schlauch zum Kühler kalt.

Ich würde das Thermostat wechseln. So teuer sind die nicht.

Die Pumpe kann bleiben. Wäre die hin, würde die Heizung kalt bleiben. Die ist noch aus einem Stück gefeilt, nicht wie der heutige Plastikkram.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darktar-Shadow



Anmeldungsdatum: 07.11.2019
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 13.11.2019 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

dirk68 hat Folgendes geschrieben:
Wenn der Kühler warm wird, öffnet das Thermostat. Ob es auch regelt ist eine andere Frage. Im Stand sollte der Temperaturunterschied zw. Kühler und Motor nicht so groß sein. Wird der Kühler richtig heiß, springt der Viscolüfter an.
Wenn das Thermostat richtig arbeitet, ist die Themperatur der beiden Schläuche am Kühler im Stand gefühlt fast gleich.

Bleibt der Kühler kalt, öffnet das Thermostat nicht. Dann bleibt der obere Schlauch zum Kühler kalt.

Ich würde das Thermostat wechseln. So teuer sind die nicht.

So thermostat ist neu
Allerdings wenn ich vollgas gebe zieht sich der untere schlauch zsm...
Als würde die wapu es nicht schaffen...

Die Pumpe kann bleiben. Wäre die hin, würde die Heizung kalt bleiben. Die ist noch aus einem Stück gefeilt, nicht wie der heutige Plastikkram.

_________________
Explorer 4x4 156ps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 997
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 13.11.2019 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Es werden keine Fragen beantwortet, hier was zu schreiben macht mal wieder keinen Sinn.
Auf der einen Seite unerfahren und auf der anderen Seite keine Antworten geben, dass sind zwar zwei unterschiedliche Bereiche, aber mit beiden Bereichen kommt man nicht wirklich weiter! Ich rühre zwar in der Suppe der möglichen Antworten, aber irgendwie will nichts am Suppenlöffel hängen bleiben.

Die nun hinzu gezogene (leicht verstaubte) Glaskugel sagt mir, dass möglicherweise auch der Geber für die Temperaturanzeige defekt sein könnte, oder die Spannungsquelle für die Anzeige einen weg hat, oder der Motor eine normale Temperatur hat und der Fragensteller und die Antwortgeber eine andere Sprache reden.

So lange die vorausgegangenen Fragen nicht beantwortet wurden, so lange ist jede Aussage zu einem eventuellen Problem möglicherweise ein Schuss in den Ofen. Im Normalfall sollte die Kühlwassertemperatur bei einem betriebswarmen Motor im Stand und auch während der Fahrt, immer annähernd gleich bleiben.

_________________
Go big or go home! 02er Ford Expedition Eddie Bauer, 5,4L 2-Ventil Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride, 3,55er Achse mit Sperre, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche.
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5601
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 13.11.2019 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Darktar-Shadow hat Folgendes geschrieben:


Also der motor wird heiß im stand.
Das kühlwasser im Behälter ist allerdings kalt...
Gestern meint jemand wapu mit machen


Der seperate Behälter für das Kühlwasser ist der Überlauf für den Kühler und wird nicht heiss.
Wenn der Thermostat bei warmem Motor öffnet wird der Kühler heiss,nicht der Überlauf.

Welcher Fehler wird gesucht ?

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 997
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 13.11.2019 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Gesuchter Fehler = Motor wird zu heiß, Kühlwasser bleibt kalt.
Weitere Infos = Fehlanzeige!
Beantwortete Fragen = Fehlanzeige!
Hilfestatus = Fraglich!
Lösung = Keine!

Empfehlung = VW Käfer kaufen, denn der hat eine Luftkühlung und ist leichter zu reparieren!

Hoffentlich versteht er Spaß, denn die Antwort ist jetzt nicht wirklich ernst gemeint!

_________________
Go big or go home! 02er Ford Expedition Eddie Bauer, 5,4L 2-Ventil Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride, 3,55er Achse mit Sperre, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche.
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19038
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 14.11.2019 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Aber Jörg, einen Käfer zu reparieren ist auch nicht so einfach...
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community