Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Erfahrungen ab Bj. 2002
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Modellhistorie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
laxxx



Anmeldungsdatum: 18.11.2013
Beiträge: 365
Wohnort: Ganderkesee

BeitragVerfasst am: 19.04.2016 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin davon überzeugt dass du dich um die Ersatzteile selber kümmern musst. Ein Hoch auf rockauto in der Kombination mit FedEx
_________________
Ford Explorer XLT, rot, LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerChef



Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 2511
Wohnort: DerChef

BeitragVerfasst am: 20.04.2016 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

Teile, die man hier nicht bekommt, werden bei Rockauto bestellt.
Gggf. auch hier in Deutschland bei Mike & Franks, sofern der Preis stimmt.

_________________
2007er Explorer V6 Eddie Bauer
"People are funny: They spend money they don't have, to buy things they don't need, to impress people they don't like."
Si vis pacem para bellum!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 409
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 20.04.2016 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ok also die üblichen verdächtigen für Bestellungen danke Very Happy
_________________
Ford Explorer Limited 3.5 4x4 V6 BJ 2014
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 409
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 14.07.2016 06:51    Titel: Habe es getan Antworten mit Zitat

Habe es getan und seit gestern steht ein Gen III Explorer Limited 4x4 V8 vor der Türe. Ein paar Baustellen gibt es schon. Aber die Substanz scheint sehr gut. Jetzt mal ein paar Teile in den USA einkaufen gehen und dann steht ein Schraubernachmittag an. Very Happy
_________________
Ford Explorer Limited 3.5 4x4 V6 BJ 2014
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 409
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 14.05.2019 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Zwischenbericht! ca 3 Jahre und 35tkm später. Der Dicke läuft und säuft....

Im Stich gelassen hat er mich eigentlich nur einmal als ein Sensor am Motor defekt war. Da stand der Wagen 2 Wochen still. Reparatur ging mit normalem Werkzeug auf der Straße.

Ansonsten wurden bisher nur Verschleißteile getauscht.

Würde mir den 3er auf jeden Fall wieder holen, auch wenn das 2002er Modell das Anfälligste ist.

_________________
Ford Explorer Limited 3.5 4x4 V6 BJ 2014
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19250
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 15.05.2019 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

Dann drück ich die Daumen für die nächsten KM Wink
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
okoni



Anmeldungsdatum: 08.08.2011
Beiträge: 234
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 28.03.2020 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Welche anderen Schwachpunkte hat der 3er den gegenüber dem 2.er? Insbesondere der V8? Ich bin gerade am überlegen wegen der höheren Anhängelast noch einen stärkeren in den Fuhrpark zu nehmen. Werde ab und zu mit einem 3t Hänger unterwegs sein müssen.

Danke schonmal

_________________
Gruß
Oliver

----------------------------------------------
XP II, SOHC, Bj 06/99, 150 kW, 4WD
C 200, Bj 94
CB 450 S, Bj 88
VT 1100C Bj 94
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 409
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 28.03.2020 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du den Link klickst, willst du keinen mehr haben Very Happy

https://www.carcomplaints.com/Ford/Explorer/2002/

Bin immer noch von meinem V8 begeistert und werde diesen Stand jetzt doch behalten.

_________________
Ford Explorer Limited 3.5 4x4 V6 BJ 2014
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 1102
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 28.03.2020 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Die Liste mit Fehlern und Problemen haut ja echt rein, zumal die Anzahl der Problemmeldungen sehr eindeutig auf Schwierigkeiten hindeutet.

Mit einem Explorer 3 Tonnen ziehen wollen, ist das überhaupt der richtige Gedankengang? Mit den Explorer Modellen kenne ich mich nicht wirklich aus, da ich damit kaum Kontakt habe, aber ich denke mal, dass ein Explorer kein wirklicher Lastesel für solche Gewichtsklassen ist. Ein 1- 2 Tonnen Wohnwagen ist wohl kaum ein Problem, bis auf die Windlast möglicherweise, aber 3 Tonnen, dass ist schon eine echte Hausnummer.

Ich ziehe ja auch gerne mal was schweres, aber ich denke mal, dass mein Expedition zum Lasten schleppen doch die bessere Wahl ist. In den USA wird die F-150 Serie ja gerne zum ziehen von großen Anhängern genutzt und da geht es je nach Fahrzeugausführung hoch bis 4,7 Tonnen.

_________________
Go big or go home! 02er Ford Expedition Eddie Bauer, 5,4L 2-Ventil Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride, 3,55er Achse mit Sperre, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche.
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1307
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 28.03.2020 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch ne ganz normale Fehlerliste bei Ford.
Auf wie viele verkaufte Kisten beziehen sich die Angaben?

Wenn der immer nur fahren würde, wäre es ja langweilig.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 409
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 29.03.2020 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wanne V8 hat Folgendes geschrieben:
Die Liste mit Fehlern und Problemen haut ja echt rein, zumal die Anzahl der Problemmeldungen sehr eindeutig auf Schwierigkeiten hindeutet.


Ob der Expedition weniger Probleme hat, wage ich zu bezweifeln Very Happy

Wenn man sich in der Tabelle Ford alleine anschaut, dann sind beim Explorer die meisten Probleme gemeldet. Insgesamt wurden wohl 7,7 Mio Explorer gebaut. Da der Explorer in den USA eher in die Kategorie Zweitwagen für die Hausfrau fällt, behaupte ich mal, viele sind einfach Anwender und bringen den Wagen bei jeder Kleinigkeit in die Werkstatt.

Einige der genannten Probleme hatte mein Explorer 3 auch, es war aber immer einfach eine Lösung zu finden, da alles schonmal vorkam Very Happy

Mit dem Towing Package kann der XP3 bis zu 3300kg ziehen. Bei meinem sind 2450kg eingetragen. Kann sein, dass es an der Zulassung liegt und ich keine M1G habe. Mein XP5 ist ein M1G, kann jedoch auch nur um die 2300kg ziehen, da er ab Werk nicht für mehr ausgelegt ist.

_________________
Ford Explorer Limited 3.5 4x4 V6 BJ 2014
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
okoni



Anmeldungsdatum: 08.08.2011
Beiträge: 234
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 29.03.2020 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hat mich ehrlich gesagt, auch gewundert, aber der den ich im Auge habe, soll eine eingetragene Anhängelast von 3,5t haben.
_________________
Gruß
Oliver

----------------------------------------------
XP II, SOHC, Bj 06/99, 150 kW, 4WD
C 200, Bj 94
CB 450 S, Bj 88
VT 1100C Bj 94
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1307
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 29.03.2020 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Mit dem Towing Package kann der XP3 bis zu 3300kg ziehen.


Umfasst das Package auch ein Towing Getriebe?
Meiner darf 2,5 Tonnen ziehen. Aus Erfahrung und einem Dutzend Getriebeüberholungen mach ich das nur im Notfall.

Die hohe Ausfallrate beim Getriebe lässt sich auch damit erklären.
Die ist aber beim GL auch nicht niedriger, da das Getriebe nicht dafür ausgelegt ist. Das erzählt Mercedes einem aber erst, wenn es hin ist.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19250
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 30.03.2020 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

Für Hänger ab 3 Tonnen und mehr auf jeden Fall besser nen F150 oder nen Expedition/Navigator suchen. Die Getriebe sind alle zu schwach.
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 409
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 30.03.2020 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

dirk68 hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Mit dem Towing Package kann der XP3 bis zu 3300kg ziehen.


Umfasst das Package auch ein Towing Getriebe?
Meiner darf 2,5 Tonnen ziehen. Aus Erfahrung und einem Dutzend Getriebeüberholungen mach ich das nur im Notfall.

Die hohe Ausfallrate beim Getriebe lässt sich auch damit erklären.
Die ist aber beim GL auch nicht niedriger, da das Getriebe nicht dafür ausgelegt ist. Das erzählt Mercedes einem aber erst, wenn es hin ist.


Soweit ich informiert bin eine bessere Getriebölkühlung. Das maximale was ich eh ziehen darf sind 750kg. Es waren aber in US Foren auch Aussagen zu lesen, dass die Getriebe mit dem Towing Package länger halten.

Bei 3t würde ich aber auch zu einem F150 raten.

_________________
Ford Explorer Limited 3.5 4x4 V6 BJ 2014
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Modellhistorie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community