Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Explorer mit LPG läuft unrund im Benzinbetrieb
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lakasbah



Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 192
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 07.12.2017 07:52    Titel: Explorer mit LPG läuft unrund im Benzinbetrieb Antworten mit Zitat

Hatte gestern mal mein Gastank leergefahren,also fuhr ich auf Benzin .

Aber im Benzinbetrieb läuft er wie ein Lanz Bulldog.

Da ich sonst den Gastank nie leer fahre,ist es mir nie aufgefallen !

Was kann das Problem sein ??

_________________
Explorer 2
E.z.2000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7313
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 07.12.2017 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Mal unter Benzinbetrieb auslesen...(lassen)..
_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5369
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 07.12.2017 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

Üblicherweise startet der Motor im Benzinbetrieb bevor auf Gas umgeschaltet wird.
Ist vorher nicht aufgefallen,dass der Motor vor dem Umschalten auf Gas in der Startphase unrund lief. Idea

Hat die Gasanlage richtig auf Benzin zurückgeschaltet.??
Evtl. ist der Mangel an Gas vor dem Abschalten in den Fahrdaten gespeichert??

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UsCruiser



Anmeldungsdatum: 18.05.2017
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 08.12.2017 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
Entweder stimmt die Abstimmung nicht, oder bei Prins n defekter Emulator oder defekte benzinpumpe oder Injektor Benzin defekt.
Mfg

_________________
Mehr Power HRHRHR


1996 EXE 4x4 OHV
1993 F350 4x4
diverse Chrysler Stratus Cabrios 1996-1999
plymouth Grand Voyager 3,8l
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otti



Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 76
Wohnort: Wallerfangen

BeitragVerfasst am: 09.12.2017 11:48    Titel: Gasbetrieb Antworten mit Zitat

Hallo,

bei mir ist das Problem genau umgekehrt, auf Benzin läuft er
normal, wenn er umschaltet auf Gas, läuft der Plori unrund. Die Drehzahl
geht rauf und runter. Im Fahrbetrieb normal, aber im Standgas springt
die Drehzahl rauf und runter. Bin letzte Woche beim Abbiegen fast geradeaus gefahren, da ging er plötzlich aus und die Servo war weg. Sobald er warm
ist, läuft das Fahrzeug ganz normal, also nur im kalten Zustand. Auf Benzin
keine Probleme. Was kann das sein?

_________________
Gruß Otti



Explorer Limited Bj. 2000 , Bigas-Anlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7313
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 09.12.2017 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Bin nun gerade kein Gas-Kenner, aber bei Kalt und Gas Probleme ,denke ich, deutet vlt. auf zu frühes Umschalten auf Gas.
_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lakasbah



Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 192
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 09.12.2017 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Werde den Fehler mal auslesen.
Kann auch sein das ich den Benzintank zu leer gefahren habe.

_________________
Explorer 2
E.z.2000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5369
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 09.12.2017 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Fehlersuche sollte mindestens noch ausreichend Benzin und Gas in den Tanks vorhanden sein. Wink

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ius



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 1309
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.12.2017 22:48    Titel: Re: Gasbetrieb Antworten mit Zitat

Otti hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

bei mir ist das Problem genau umgekehrt, auf Benzin läuft er
normal, wenn er umschaltet auf Gas, läuft der Plori unrund. Die Drehzahl
geht rauf und runter. Im Fahrbetrieb normal, aber im Standgas springt
die Drehzahl rauf und runter. Bin letzte Woche beim Abbiegen fast
geradeaus gefahren, da ging er plötzlich aus und die Servo war weg.
Sobald er warm ist, läuft das Fahrzeug ganz normal, also nur im kalten
Zustand. Auf Benzin keine Probleme. Was kann das sein?


Das ist in geringer Ausprägung relativ typisch, auch bei manchen
gut eingestellten Anlagen. Aber ganz ausgehen sollte er eben nicht.
Entweder ist der Leerlaufsteller zu träge und muss gereinigt/getauscht
werden (ruhig auch prophylaktisch, und auch vom Laien machbar), oder
Du musst ihn den Leerlauf auf Gas lernen lassen. Dann hast Du aber evtl.
ein kleines Unterdruckleck, nach dem man suchen sollte, oder
eine etwas falsch eingestellte Gasanlage.

Also wenn er ordentlich warm ist, Batterie 'n Minütchen ab, damit alles auf
null, und 3 komplette Fahrzyklen machen (einige Kilometer inkl.
Klimaanlage an, Stop&Go, Vollast, Leerlauf, Rückwärts, ausmachen,
starten, nochmal).

Den Leerlauf inkl. Leerlaufanhebung für die Klimaanlage lernt er schon auf
der ersten Fahrt ganz gut...

Kann aber sein, dass er dann im Benzinbetrieb oder beim Kaltstart
ungewohnt läuft oder sogar "Check Engine" kommt. Dann liegt vielleicht
mehr vor.

_________________
1997er Explorer II SOHC Automatik mit KME Diego Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina'

ehemals:
1998er Explorer II SOHC Automatik mit Prins Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina', BrownWireMod
1996er Explorer II OHV Automatik mit Prins Gasanlage, Kaltlaufregler, D4 schadstoffarm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otti



Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 76
Wohnort: Wallerfangen

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 07:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hab das gestern mal probiert, warmgefahren, Batterie ca. 10 Minuten abgeklemmt, dann auf Gas versucht wieder anzulernen. Stop and Go, Landstraße, Autobahn, Rückwärts, das volle Programm, leider ohne Erfolg.
Immer noch sägender Motorlauf, nur im kalten Zustand und auf Gas, Benzin keine Probleme. Muss wohl die Gasanlage mal einstellen lassen. Wird dieses Jahr wohl nix mehr.

_________________
Gruß Otti



Explorer Limited Bj. 2000 , Bigas-Anlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5369
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die richtige Reihenfolge nach einen Reset:

min. 16km fahren mit Benzin zum Einlesen der Sensor/Fahrdaten in die zentrale Steuerung mit abgeschalteter Gasanlage. Wink
Läuft der Motor richtig?

Wenn der Motor ohne Fehler läuft kann die Gasanlage zugeschaltet werden.
Treten jetzt Probleme auf muss die eigene Steuerung der Gasanlage untersucht werden (Ausnahme Icom Jtg).

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MahlerB



Anmeldungsdatum: 26.04.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 28.12.2017 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke auch so
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 562
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 28.12.2017 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Angelernt wird die Motorsteuerung grundsätzlich auf Benzin, niemals auf Gas! Wer das macht riskiert alle möglichen Probleme, vor allem wird der Motor im Kaltlauf auf Benzin niemals gescheit laufen können.

Was vor allem noch dazu kommt, die Hauptuntersuchung mit der Abgasuntersuchung werdet ihr dann vermutlich auch nicht bestehen, denn die wird grundsätzlich im Benzin Betrieb durchgeführt!

Man sollte vor dem Besuch der Prüfstelle mit dem Wagen mindestens 50 km nur auf Benzin fahren, um sicher zu stellen das alle Trimm Werte im Benzin Betrieb stimmen!

Nur für die Gasprüfung (GAP) wird auf Gasbetreib umgeschaltet. Bei der Prüfung geht es aber nur um Dichtigkeit, es wird mit einem Gas Schnüffelgerät überprüft ob alles dicht ist und kein Gas austritt.

Erst wenn die Motorsteuerung im Benzin Betrieb alle Daten für den Langzeittrimm abgespeichert hat, kann man sich mit der Einstellung der Gasanlage beschäftigen. Die Gasanlage muss an die Werte vom Benzin Betrieb angeglichen werden, anders sollte man es in keinem Fall versuchen / machen!

Ist die Gasanlage verstellt und gab es im Gasbetrieb immer wieder Probleme, dann muss eine komplette Grundeinstellung vorgenommen werden. Dazu müssen alle bereits erfolgten Einstellungen komplett gelöscht werden, andernfalls bewegt man sich in einer Endlosschleife mit Problemen!

Wer das nicht beherzigt wird seine Probleme auch nie los werden!
Der Wagen muss im Benzin Betrieb ohne Probleme laufen, ist das nicht der Fall braucht man sich mit der Einstellung der Gasanlage erst gar nicht beschäftigen.

_________________
2002er Ford Expedition, Eddie Bauer Edition, 5,4L Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride System, 3,55er Achse mit Limited Slip, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franz



Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Heinsberg

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

hallo zusammen,

würde das im Umkehrschluß auch bedeuten daß bei Kurzstreckenbetrieb ein unrunder Motorlauf auf Gas vorprogrammiert ist. Bei mir läuft er z.B. einen km auf Benzin und schaltet dann um auf Gas (für 2-3km).

Gruß und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Franz

_________________
Ford Explorer U2, Bj 1996, 156PS, Prins Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 562
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Der Umkehrschluss ist nicht zutreffend. Die Gasanlage wird ja nach den Langzeit Trimm Werten vom Benzin Betrieb eingestellt. In diesem Langzeittrimm sind auch die Kaltlaufwerte abgelegt. Passt man die Gasanlage exakt auf diese Werte an, dann wird es in beiden Betriebsarten keine Probleme geben.

Es ist aber so das selbst kleinere Abweichungen sich immer weiter hoch schaukeln, irgendwann stimmt dann das Gemisch im Benzin, oder im Gas Betrieb nicht mehr richtig. Schlechter Motorlauf, bis hin zu einer aufleuchten MKL Leuchte, sind dann die Begleiterscheinungen.

Ich habe alle Einstellungen an meiner KME Nevo Pro selber gemacht, vom umstellen von Benzin nach Gas merke ich absolut nichts. Auch im Fahrbetrieb wo der Wagen zu Beispiel nach einer kurzen Fahrstrecke abgestellt wird, um nach einigen Minuten weiter zu fahren, auch davon bemerkt man nichts, selbst wenn der Motor dann noch mal kurze Zeit auf Benzin gefahren wird.

Ich habe für das Feintuning natürlich schon mehrere Durchgänge benötigt, um alle Lastzustände und Drehzahlbereiche einzuschließen, aber hat man erst mal alles durch, dann bemerkt man den positiven Einfluss dieser ganzen Einstellungen schon sehr schnell!

_________________
2002er Ford Expedition, Eddie Bauer Edition, 5,4L Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride System, 3,55er Achse mit Limited Slip, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community