Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wieder im Ford Rausch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Ford Ranger (US)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Esodil



Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beiträge: 23
Wohnort: Schillingen 54429

BeitragVerfasst am: 24.10.2015 14:19    Titel: Wieder im Ford Rausch Antworten mit Zitat

Hi Leute nachdem ich 2010 meinen Explorer verkauft habe, bin ich heute wieder auf der Suche. Möchte mir einen Ford Ranger xlt Bj 2005 2.5 td mit 109 ps kaufen. Auto hat 117000 km runter. Gibt es irgendwelche markanten Sachen auf die man achten sollte?? Getriebe usw.


Mit freundlichen Grüßen

_________________
Ranger XLT 2,2 bj 2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 18055
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 26.10.2015 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Da wird es hier nicht so viel Infos geben...Die Motoren sollen sehr anfällig sein
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
w.hoffmeyer



Anmeldungsdatum: 17.09.2013
Beiträge: 5
Wohnort: 29664 Walsrode

BeitragVerfasst am: 26.10.2015 20:06    Titel: Ford Ranger Antworten mit Zitat

Hallo, ich fahre einen Ford Ranger mit 2, 5 Liter und 109 PS seit dem Jahre 2000. ich habe den Wagen damals als Neuwagen angeschafft. Wenn Du einen Trecker suchst, mit dem Du alles machen kannst, bist Du bei dem Wagen absolut richtig. Meiner hat in der Zwischenzeit 220.000 km gelaufen, keine Reparaturen, rein garnichts. Es ist keine Mimose wie der Explorer, einfach ein Arbeitstier. Mit dem ersten Satz Reifen bin ich 170.000 km gefahren und gebrauche diese Reifen heute noch auf meinem Gummiwagen. Ich habe mich einmal nach einer Auspuffanlage erkundigt, was aber noch nicht nötig ist, wahnsinnig teuer. Man bekommt die Teile so gut wie garnicht über den Zubehör. Man ist auf Ford oder Mazda angewiesen. Der Wagen ist zum Fahren knochenhart, hat aber eine unbändige Kraft. Kraftstoffverbrauch ist für meinen Geschmack allerdings sehr hoch. Meiner läßt sich selten unter 13-14 Liter Diesel fahren. Die Anhängelast von 2,8 to ist schon gut. Ich habe wiederholt meine Explorer auf dem Anhänger mit ihm gezogen; ohne Problem. Ich hatte nie Probleme mit einem empfindlichen Motor oder Getriebe. Er läuft ganz einfach. Ventile einstellen bei Ford ist auch teuer (3-Ventile pro Zylinder). Ölwechsel selber machen ist eine Schweinerei, weil das Öl erst auf die Vorderachse läuft und dann unkontrolliert abtropft. Besser ist vielleicht absaugen. Vielleicht hier ein Tipp: der Viertürer läßt sich als Zugmaschine anmelden und kostet dann nur die LKW Steuer (€ 112,00). Also ich würde ihn sofort wieder kaufen.
_________________
Explorer II 4x4 SOHC Bj. 1998 1FMZU34E7WUA97536
Explorer II 4x4 SOHC Bj. 2001 1FMDU73EOYUB34383 Montana
5 Stück Ford A Bj. 1930-31
Mustang Cab. Bj. 1965
Mercury Town Sedan Bj. 1940
Ford Granada Turnier 2,3 Liter Bj. 1984
Ford Ranger Turbo Diesel Bj. 2000
Mercedes 240 TD Bj. 1984
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Esodil



Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beiträge: 23
Wohnort: Schillingen 54429

BeitragVerfasst am: 27.10.2015 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

super vielen Dank für die Antwort hilft mir sehr weiter mit der Entscheidung.
_________________
Ranger XLT 2,2 bj 2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 18055
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 30.10.2015 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Der Explorer eine Mimose??? Vielleicht in den Händen von ahnungslosen!
Richtig gewartet und vor allem richtig repariert und nicht wild zusammengeschustert halten die schon.

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Ford Ranger (US) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community