Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Fehlercode 647, 3. Gang Fehler

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bittmann



Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Rotenburg

BeitragVerfasst am: 06.11.2006 17:01    Titel: Fehlercode 647, 3. Gang Fehler Antworten mit Zitat

Hallo Forum, Hallo Falk,

vielen Dank für die Info´s gestern zu meinem Overdrive-Warnlampen Problem. Habe heute mal den Fehlerspeicher ausgelesen und u.a. folgenden Code gefunden: 647 = 3. Gang Fehler. Das bringt mich natürlich kein bisschen weiter. Ich weiss, daß mein Wagen seit dem Aufleuchten der Lampe beim Schalten ziemlich hart zur Sache geht. Besonders wenn er beim GAswegnehmen in den Overdrive schaltet rückt er hörbar irgend eine Art Kupplung ein.
Ich hatte das Problem schon einmal vor einiger Zeit, doch die LAmpe erschlosch irgendwann wieder und das GEtriebe schaltete wieder ganz normal.

Wer kann mir einen Tip geben.

MfG

M. B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Falk
Gast





BeitragVerfasst am: 20.11.2006 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bittmann

Hat sich das Problem geklärt ?

Ich habe jetzt eine Fehlercodetabelle von Ford vorliegen, und da werden die Codes für das A4LDE-Getriebe alle mit 3XX angegeben.
Wer hat denn den Code mit was für ein Gerät ausgelesen ?
Zitat:
Ich weiss, daß mein Wagen seit dem Aufleuchten der Lampe beim Schalten ziemlich hart zur Sache geht.

Hartes schalten hat viel mit zu wenig, falschen oder verbrauchten Getriebeöl zu tun.
Ist das nach einem Ölwechsel (sinnvoll hier eventuell eine komplete Spülung ?) immer noch vorhanden, dann hängt klemmt u.U. ein Ventil oder ist anderweitig am Steuerblock was nicht o.k.
Ein etwas loses Bremsband kann auch die Ursache sein.
Zitat:
Besonders wenn er beim GAswegnehmen in den Overdrive schaltet rückt er hörbar irgend eine Art Kupplung ein.

Das ist (fast) normal, da ja tatsächlich im Wandler (ab ca. 80-90km/h) die Wandlerüberbrückungskupplung geschlossen wird.
Normalerweise merkt/fühlt man das aber auch nur wie einen normalen Schaltvorgang.
Ist der zu hart gilt das oben geschrieben u.U. auch.
Nach oben
roadrunner



Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 230
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 20.11.2006 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Welches Getriebe ist das denn? Wenn das Getriebe einen Fehlercode gespeichert hat, geht es in den Limp-Home Modus, d.h. der Druck wird auf das Maximum erhöht und die Schaltvorgänge sind sehr hart. Wenn Du lange im Limp-Home Modus fährst, wird das Getriebe sehr bald ein Totalschaden sein.
_________________
XP2 Limited Bj. 2001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community