Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Scheiben / Dichtungen ausbauen der hinteren Türen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> INFORMATION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Falk
Gast





BeitragVerfasst am: 11.08.2012 16:08    Titel: Scheiben / Dichtungen ausbauen der hinteren Türen Antworten mit Zitat

Hier mal eine kleine Anleitung für das wechseln oder ausbauen der Scheiben und Dichtungen in den hinteren Türen.
Die Vorgehensweise ist beim 1er und 2er gleich.

Ich habe das Prozedere mal an einer ausgebauten 1er Tür dokumentiert.




Zuerst die Scheibe ca. 4cm nach unten fahren lassen:




Die Blechschraube am Ende der äußeren Scheibendichtung ausdrehen:




Äußere Dichtung abnehmen:




Türverkleidung abnehmen:








Sieht dann so aus:




Jetzt die innere Dichtung abhebeln:




Hier sieht man den Grund warum die scheibe 4cm nach unten muss.
Genau hinter diesen beiden Öffnungen befinden sich zwei Nieten, die die Scheibe am Gestänge halten.




Mit einem dünneren Durchschlag den inneren Teil des Niets ausschlagen:




Den Rest dann mit einem ca. 8er Bohrer aus-/abbohren.




Das Ergebniss sieht dann so aus:




Jetzt die Scheibe weit nach unten fahren:




Steht kein Strom zur Verfügung, kann man am Schalter die Kontakte direkt ansteuern. Wie auf dem Foto. + und - wird beim hoch- bzw. runterfahren nur vertauscht.




Jetzt die Scheibe in den Spalt zwischen Führung und Blech schieben/drücken:




... und nach oben rausziehen:




Voila - eine ist draußen Smile :




Für die kleine Scheibe muss die Führung gelöst werden:




Ein Stück zur Seite drücken:




... und die Scheibe rausziehen:




Und schon ist es geschafft. Ging leichter als vorher gedacht Smile :




Bei Bedarf die Dichtung abziehen und ausfädeln:






Der Einbau erfolgt Schritt für Schritt rückwärts.

Beim Einbau der neuen, anderen, jetzt getönten oder was auch immer für einer Scheibe, muss die idealerweise wieder angenietet werden.
Macht und kann aber kaum einer.
Passen würden zwei kurze 6er Schrauben. M6x20 ist zu lang. 15mm lang könnte gerade so passen.




Viel Spass beim selber schrauben ! Cool
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> INFORMATION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community