Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Kraftstoffilter/ Benzinleitung wechseln?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lisbeth Kiesbett



Anmeldungsdatum: 11.05.2019
Beiträge: 3
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 06.07.2019 17:24    Titel: Kraftstoffilter/ Benzinleitung wechseln? Antworten mit Zitat

Hallo Allerseits,
ich habe mir Mühe gegeben, ein ähnliches, bestehendes Thema zu finden und eröffne nun doch ein neues. Das ist mein erster Forenbeitrag, ich hoffe, das ist okay.

Mein Explorer SOHC von 2001 läuft problemlos auf Gas, allerdings schlecht auf Benzin. Er springt zwar noch an, läuft aber nicht rund und zieht auch schlecht bis fast garnicht.
Ich habe die Vermutung, dass ich Rostbrösel im Tank habe, da mein Tankeinfüllstutzen komplett weggerostet ist. Vor ein paar Tagen hatte ich den Tankdeckel samt Innenbajonettverschlussgedöns in der Hand und zum Vorschein kam ein großes Rostloch im Stutzen. Daher meine Vermutung.
Be RA einen neuen Tankeinfüllstutzen, neuen Tankdeckel, neuen Gummischlauch und einen Kraftstofffilter bestellt. Heute auf der Bühne den Stutzen gewechselt... soweit, so unkompliziert. Als ich den Benzinfilter vorne auf Höhe des Fahrersitzes wechseln wollte, stand ich kurz vor dem Spezialwerkzeugproblem, wir konnten uns aber mit eine m Stück Kunststoffrohr behelfen. Die in Fahrtrichtung vordere Seite bekamen wir ab. Bei der hinteren Seite hat allerdings irgendein ***Vorbesitzer mal mit einer Zange eine ordentliche Delle in die Manschette gequetscht, weshalb wir an der Stelle nicht weiterkamen. Wir wollten auch nichts kaputt machen. Nun Frage ich mich, wie ich dieses Problem lösen könnte. Ich habe zwar gesucht, aber nirgends eine Kraftstoffleitung gefunden, die ich bestellen könnte. (Blöd außerdem, da wir Montag mit dem Auto in den Urlaub fahren wollen)
Da wir an dieser Front nicht weiterkamen, haben wir auch den Tank vorerst noch nicht ausgebaut. Das Blech hatte ich zwar schon runter, habe es dann aber wieder dranmontiert. Außerdem hat die Hebebühne schlapp gemacht, weshalb ich mir für die nächste Runde etwas neues überlegen muss.
Kann mir irgendjemand bei der Benzinleitungsproblematik helfen? Ist es in meinem Fall sinnvoll gleich die ganze Leitung zu ersetzen? Sind ja alles Quetschverbindungen und ich weiß nicht, bis wohin die leitung geht, bis die erste Schraubverbindung kommt.
Entschuldigt, falls mein Beitrag an der ein oder anderen Stelle möglerweise etwas konfus klingt, aber ich sehe unseren Urlaub schon davonschwimmen, auf den wir uns seit zwei Jahren freuen.
Ich baue auf eure guten Ideen!!!
Viele Grüße, Lisbeth

_________________
Ford Explorer II SOHC 2001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 975
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 07.07.2019 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leitung ist nur mit den Steckvebindern versehen. Da gibt es keine Schraubverbindungen meines Wissens. Die ist am Tank an der Leitung der Pumpe aufgesteckt, geht bis zum Filter und von da nach vorn.
Wenn der Anschluss so zerdellt ist, daß man die Feder innen nicht mehr weiten kann, schneide ihn ab und verbinde das Rohr mit einem Schlauch mit 2 Schellen mit dem neuen Filter. Damit machst du den Filter nicht kaputt und kannst die hintere Leitung immer noch wechseln, wenn du eine neue hast. Das Rohr am Filter hat einen Kragen. Da kann der Schlauch nicht runter rutschen. Die abgeschnittene Leitung kann man an der Schnittstelle etwas aufweiten, dann rutscht er auch da nicht runter. Gummigewebeschlauch für Benzin gibt es in verschiedenen Durchmessern im Zubehör.
Das sollte dich in den Urlaub und zurück bringen.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19027
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 08.07.2019 08:30    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht hilft das:

https://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?p=284408#284408

Die Leitungen gehen:
vom Tank zum Filter
Vom Filter bis links auf halber Höhe zum Motor
Von da bis zum Spritrail.
Bis 98 auch wieder zurück

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lisbeth Kiesbett



Anmeldungsdatum: 11.05.2019
Beiträge: 3
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 08.07.2019 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Tatsächlich haben wir heute morgen noch das passende Werkzeug zum lösen der Quick-Release Verbindung besorgen können und damit ließ sich das Problem mit etwas Kraftaufwand auch lösen. Den Tank haben wir auch gereinigt und morgen früh fahren wir beruhigt in den Urlaub.
Lieben Dank für eure Ideen und Hilfestellungen! Beste Grüße, Lisbeth

_________________
Ford Explorer II SOHC 2001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 991
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 08.07.2019 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist doch jetzt bestimmt einer zur Hafenstraße gefahren und hat M&F besucht...…

Viel Spaß im Urlaub und kommt heil zurück!

_________________
Go big or go home! 02er Ford Expedition Eddie Bauer, 5,4L 2-Ventil Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride, 3,55er Achse mit Sperre, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche.
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community