Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Neuer Explorer Hybrid für Deutschland ab Herbst 2019
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Was sonst nirgendwo passt...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19027
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 26.06.2019 06:20    Titel: Antworten mit Zitat

Na die brauch man natürlich nicht bei 340 PS und genug Schwung Laughing Laughing Laughing

Ausserdem ist das nicht wirklich ein Problem:

https://www.motorsport-total.com/auto/news/porsche-cayenne-s-transsyberia-fuer-ganz-harte-kerle-07041802

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
old school



Anmeldungsdatum: 04.05.2014
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 26.06.2019 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ohh Mann,
Jetzt mal Ehrlich,bei einen diesen Vehicle aus dem Matsch ziehen mit dieser Seilwinde,würde da das Blechchen nicht verziehen?
Bei Geländewagen mit Leiterrahmen ist das ja kein problem.
Die Karosseriebleche bei den neueren Fahrzeugen sind doch nur noch Papier dünn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 975
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 26.06.2019 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Die Winde dürfte am Geweih befestigt sein. Das trägt dem Motor mit Getriebe und ist auch der Aufprallschutz beim Auffahren. Gerade aus ziehen kann das Teil locker ab. Seitlich versetzt oder sogar im 90° Winkel wäre ich vorsichtig.
Allerdings kannst du mit genügend Kraft so auch den Leiterrahmen verbiegen.
Wenn du bis zur Winde im Schlamm steckst, kann du die Stoßstange als Kufe nutzen. Das Plasikteil dürfte dann eh schon hin oder ab sein.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19027
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 27.06.2019 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

old school hat Folgendes geschrieben:
Ohh Mann,
Jetzt mal Ehrlich,bei einen diesen Vehicle aus dem Matsch ziehen mit dieser Seilwinde,würde da das Blechchen nicht verziehen?
Bei Geländewagen mit Leiterrahmen ist das ja kein problem.
Die Karosseriebleche bei den neueren Fahrzeugen sind doch nur noch Papier dünn.
Stimmt aber dafür hochfest! Im übrigen steht und fällt die Befestigung mit dem Aufnahmerahmen. Das hängt eher nicht an der Karosserie die ja im Zweifel einen Zusammenstpoß von etliche Tonnen aushalten muss..
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19027
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 27.06.2019 09:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mal vor Jahren ein Video gesehen - das dann aber schnell wieder gelöscht wurde - bei dem ein MB G sich aus dem Matsch eines Sumpfes ziehen wollte. Da kam dann plötzlich die Stoßstange samt Winde zum Baum geflogen. Sah echt witzig aus Laughing
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
old school



Anmeldungsdatum: 04.05.2014
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 27.06.2019 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja mein Bedenken mit dem gefalteten Blech Geweich.
Mein Bronco Rahmen besteht aus 5mm zum U geformtes Stahl.
Selbst beim Suzuki Samurai war das 4mm dick.
Jetzt soll ein Rohrrahmen aus Blech die selbe Stärke haben?
Wie dick ist das Blech überhaupt?1mm oder vielleicht 1,2 mm?
Diese art von gefalteten Blechzeug soll ja beim Crash entsprechend nachgeben und auch entsprechend verziehen können,das stimmt schon.
Und dann eine 2 oder mehr tonnen Seilwinde dran?
Also wenn ich diese Seilwinde anschalten würde würde ich ganz schnell das weite suchen
Laughing
Old School
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7918
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 27.06.2019 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

old school hat Folgendes geschrieben:
Das ist ja mein Bedenken mit dem gefalteten Blech Geweich.
Mein Bronco Rahmen besteht aus 5mm zum U geformtes Stahl.
Selbst beim Suzuki Samurai war das 4mm dick.
Jetzt soll ein Rohrrahmen aus Blech die selbe Stärke haben?
Wie dick ist das Blech überhaupt?1mm oder vielleicht 1,2 mm?
Diese art von gefalteten Blechzeug soll ja beim Crash entsprechend nachgeben und auch entsprechend verziehen können,das stimmt schon.
Und dann eine 2 oder mehr tonnen Seilwinde dran?
Also wenn ich diese Seilwinde anschalten würde würde ich ganz schnell das weite suchen
Laughing
Old School


Das funktioniert aber auch bei anderen Geländewagen... Jeep Grand Cherokee oder Commander.....hinten klassischer Rahmen, vorne (aber sehr stabil) selbsttragend...mit festverschweißten Längsträgern nach vorn. Da hält auch ne Winde....wird bei dem neuen XP doch wohl auch nicht viel anders sein...
Hier mal ein Commander Bodengruppenbild mit gut sichtbaren Längsträgern ...so oder ähnlich ,denke ich, wirds beim neuen XP auch sein...



Hier nochmal meiner während Restauration..




_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GeppiF250



Anmeldungsdatum: 26.11.2018
Beiträge: 100
Wohnort: Halberstadt

BeitragVerfasst am: 27.06.2019 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Selbstragend ist ja ok und auch robust (siehe Lada Niva) , aber ein Leiterrahmen aus dicken Stahl , bleibt eben ein Rahmen aus dickem Stahl Smile

Letzten Endes wird sich dieser Plaste-Strom wegwerf Mist irgendwann durchsetzten. .. Da können wir machen was wir wollen.

_________________
1988 Ford F250 Diesel
1999 Ford Explorer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
old school



Anmeldungsdatum: 04.05.2014
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 29.06.2019 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hübsch,Hübsch Quidolenz.Schöne Restaurierung,war bestimmt nicht billig.
Aber anhand der Bilder sieht mann schon das das Blech maximal 1.5 mm dick ist und niemals mit einen Leiterrahmen von 5 mm Stahl mithalten kann.
Da gebe ich GeppiF250 schon recht mit seinen Spruch.
Aber mal Hand aufs Herz,wenn mann schon so viel Kohle in der Tasche hat um so einen Porsche Cay... zu kaufen würde bestimmt für was anderes entscheiden,oder sollte ich mich jetzt Irren?
Old School
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7918
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 29.06.2019 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

old school hat Folgendes geschrieben:
Hübsch,Hübsch Quidolenz.Schöne Restaurierung,war bestimmt nicht billig.
Aber anhand der Bilder sieht mann schon das das Blech maximal 1.5 mm dick ist und niemals mit einen Leiterrahmen von 5 mm Stahl mithalten kann.
Da gebe ich GeppiF250 schon recht mit seinen Spruch.
Aber mal Hand aufs Herz,wenn mann schon so viel Kohle in der Tasche hat um so einen Porsche Cay... zu kaufen würde bestimmt für was anderes entscheiden,oder sollte ich mich jetzt Irren?
Old School


Die ganze Restaurierung incl MikeSanders , neuer AHK neuer TÜV, neue Bremsen etc, hat mich tatsächlich (in echt) nur 500 Euro Aufpreis zum gewollten Kaufpreis gekostet.
Insgesamt habe ich 12400 hingelegt....vergleichbare Commander stehen in den Annoncen OHNE die Restauration zwischen 15000 und 19000 Euro. Very Happy Very Happy Very Happy

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 975
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 29.06.2019 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
aber ein Leiterrahmen aus dicken Stahl , bleibt eben ein Rahmen aus dickem Stahl


Der hat aber nur 5mm, weil die Karosse nicht selbsttragend ist. Dann ist das Profil auch noch hochkant. Wenn du den Rahmen mit dem Profil quer machst, verbiegt er sich durch die Auf- und Anbauten.

Als ich den Rahmen für das Anhängerprojekt zerschitten hatte, brauchte ich vorn 1cm mehr Zwischenraum. Bis zur Querverstrebung sind es von vorn ca. 1m. Das bingst du mit ner Brechstange nach außen. Bei der Montage der V-Deichsel musst ich außerdem feststellen, das man das Protil verdrehen kann, was die Konstuktion der Deichsel kompliziertet machte.

Die U-Profile mit 1,5mm Stärke und mit dem Bodenblech verbunden biegst du nirgens wo hin. Hier nimmt im Gegensatz zum Leiterrahmen die ganze Karosse die Kräfte auf. Nach oben und unten wirkt die Höhe des Profiles in Verbindung mit der Form des Aufbaus und nach rechts und links das Bodenblech der Karosse. Deshalb sind die Dinger auch verwindungssteifer als ein Leiterrahmen. Aber genau das ist bei Offroad eher ein Nachteil.

Ein Hummer H1 (Humvee) hat auch keinen Leiterrahmen. Dem wird wohl von uns keiner im Gelände folgen, außer bei schmalen Durchfahrten.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
old school



Anmeldungsdatum: 04.05.2014
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 29.06.2019 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Der Humvee I hat keinen Leiterrahmen?Sorry Dirk68 aber das ist so nicht korrekt.
Die ersten Generation der Humvee`s (A1 and A2)hatten einen Vierkant Leiterrahmen wie die alten Landys.
Erst die (Civile 1)und 2 und 3 Generation der Hummer haben keinen Leiterrahmen mehr,aber das Militär hat diese Generationen auch nicht im Dienst.
Die werden wissen warum.
Guidolenz deine Restauration hat nur 500,- Neuronen gekostet?
Das kann ich kaum glauben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 975
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 30.06.2019 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

Die Karosse ist doch fest mit dem Vierkant verbunden. Ich kenne das nur, daß das eine komplette Wanne ist, an der die Achsen befestigt sind.
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19027
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 01.07.2019 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

Machen wir quasi dauernd...Allerdings nicht für 500€:











_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7918
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 01.07.2019 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Die 500 Euro war bei meinem auch nur der Aufpreis auf den Kaufpreis.. habe quasi rauf-gehandelt... Laughing Laughing Laughing Ohne den ganzen Aufwand für DEN symbolischen Aufpreis hätte ich den Commander gar nicht genommen... Wink
_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Was sonst nirgendwo passt... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community