Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Heck hängt einseitig runter...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1003
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 09.11.2017 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Die Originalleitungen haben 3/16 Zoll also 4,7mm. Du musst die Monroeanschlüsse mit augeschraubter (leicht fest) Kappe auf 5mm aufbohren.
Ich habe es mir etwas anders gemacht.
Von den originalen habe ich die Anschlüsse abgesägt. In diese Anschlüsse habe ich ich eine Redizierung von 1/4 auf 3/8 Zoll eingeschraubt und mit Loctide gesichert. Vorher habe in das 3/8 Zoll Loch M10*1,5 geschitten. Von den Monroe habe ich die Kappe entfernt und auf den Anschluß auch M10*1,5 geschnitten und gesichert. Das hält, ist dicht und ich kann die Schläuche einfach abstecken. Als Druckschlauch kann man in D 5mm kaufen aber es gibt nur 4 oder 6mm Kupplungen.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Getriebeschrauber



Anmeldungsdatum: 02.08.2017
Beiträge: 87
Wohnort: Trebgast

BeitragVerfasst am: 11.11.2017 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Bin jetzt auch am überlegen ob ich die Niveauregulierung net komplett abklemm (Werde den Explorer eh nie im Hängerbetrieb nutzen) und mir vorne und hinten Offroad-Stoßdämpfer einbauen (Die halten hoffentlich mehr aus Wink ).

Diese gibt es auch gleich für die Höherlegung (bis 2,5 Zoll) auf rockauto.com:

http://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=8133740&cc=1362440&jsn=10547

http://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=8133752&cc=1362440&jsn=10545&jsn=10545

Was muss man jezt noch alles für die Höherlegung umbauen, hinten kommen neu/längere Schägel rein, und vorne dann längere Federn (oder einfach unterlegen) und Sturz neu einstellen Question Kann man die Dämpfer ggf. erst einfach mal so einbauen ohne Höherlegung, oder passen die dann nicht rein Question

Ich will jetzt auch net noch weitere Zeit mit umbauarbeiten verschwenden, ansonsten würde ich die "normalen" Stoßdämpfer bestellen und einfach einbauen, dann TÜV und anmelden.

_________________
Gruss Josef

Ford Explorer II - Bj. 1999 - SOHC - Automatikgetriebe 5r55e - Prins Gasanlage

Jeep Grand Cherokee II - Bj. 1999 - 4.7L V8 - 5cm Trailmaster Fahrwerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1003
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Abklemmen darfst du nicht, da die auch für die Leuchtweitenregelung zuständig ist.
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Getriebeschrauber



Anmeldungsdatum: 02.08.2017
Beiträge: 87
Wohnort: Trebgast

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend miteinander,

hab mir heute das Heck und die Dämpfer hinten genauer angesehen und mal vermessen, alle zwei Dämpfer haben laut Zollstab die gleiche Länge im eingebauten Zustand.....

Wenn beide Dämpfer gleich lang sind müsste ja eigentlich auch das Heck gerade stehen... Confused

Kann es vielleicht sein, das die Schiefstellung des Heckes von einem abgebrochen Stabi-Stab vorne kommt, der Stabilizer vorne rechts ist nämlich ab, und es besteht somit keine Querverbindung mehr zur linken Seite (Das würde zumindestens die Schiefstellung begünstigen).

Hier ein Bild vom gelösten Stabilizer vorne rechts:



Was meint ihr, kann so ein gelöster Stabilizer für eine Schieflage hinten verantwortlich sein Question

_________________
Gruss Josef

Ford Explorer II - Bj. 1999 - SOHC - Automatikgetriebe 5r55e - Prins Gasanlage

Jeep Grand Cherokee II - Bj. 1999 - 4.7L V8 - 5cm Trailmaster Fahrwerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 1003
Wohnort: Uebach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Miss mal auf beiden Seiten vorn den Abstand Boden Radkasten.
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Eberspächer Standheizung, Automatic Head Light, Brown Wire Mod.
Zafira A Bj. 04
Honda GL500 Silverwing Bj.83
Staub PP3B Bj. 59

Neuwagen sind langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5603
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Der Stabi soll die Wankbewegungen der Karosserie bei Kurvenfahrt mindern.
Das geht aber nur mit zwei gleichen Stützen.

Wichtig ist bei Schiefstand,dass die zwei Torsionsstäbe richtig eingestellt sind.

http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=20679

In der Abbildung der VA soll das Mass "A" auf beiden Seiten gleich sein,sonst muss an den Torsionsstäben nachjustiert werden. Wink

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Getriebeschrauber



Anmeldungsdatum: 02.08.2017
Beiträge: 87
Wohnort: Trebgast

BeitragVerfasst am: 13.11.2017 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Langsam wird es interessant..... Surprised
_________________
Gruss Josef

Ford Explorer II - Bj. 1999 - SOHC - Automatikgetriebe 5r55e - Prins Gasanlage

Jeep Grand Cherokee II - Bj. 1999 - 4.7L V8 - 5cm Trailmaster Fahrwerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Getriebeschrauber



Anmeldungsdatum: 02.08.2017
Beiträge: 87
Wohnort: Trebgast

BeitragVerfasst am: 19.11.2017 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen miteinander,

hab jetzt die Ursache für das schiefe Heck gefunden, sind doch die Blattfedern.....

Hab beide Stoßdämpfer unten abgeschraubt damit er nur auf den Blattfedern aufliegt, und sie da, er steht links 2cm tiefer als rechts Shocked Sad

_________________
Gruss Josef

Ford Explorer II - Bj. 1999 - SOHC - Automatikgetriebe 5r55e - Prins Gasanlage

Jeep Grand Cherokee II - Bj. 1999 - 4.7L V8 - 5cm Trailmaster Fahrwerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19046
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 19.11.2017 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Links sitzt immer wer.
Rechts nur manchmal.
Links ist der Tank mit Gewicht bis zu 100KG.
Da kann man schon mal müde werden...so als Blattfeder Smile

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Getriebeschrauber



Anmeldungsdatum: 02.08.2017
Beiträge: 87
Wohnort: Trebgast

BeitragVerfasst am: 28.11.2017 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

da ich ja aus gegebenen Anlass neue Blattfedern hinten brauch, kann mir jemand welche empfehlen, welche die gut sind Question

Hab im Forum gelesen, das teilweise neue Blattfedern als Original-Ersatzteil angeboten werden, aber nicht die gewünschte Federrate aufweisen, also sprich, das Heck hängt trotz neuer Federn immer noch nach hinten ab.

Wenn ich in neue Blattfedern investiere, sollte der Dicke schon wieder so da stehen wie es sein soll, sonst kann ich mir das Ganze auch gleich sparen….
Wink

_________________
Gruss Josef

Ford Explorer II - Bj. 1999 - SOHC - Automatikgetriebe 5r55e - Prins Gasanlage

Jeep Grand Cherokee II - Bj. 1999 - 4.7L V8 - 5cm Trailmaster Fahrwerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dergestreßte



Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beiträge: 1898
Wohnort: Gebesee

BeitragVerfasst am: 28.11.2017 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.blattfeder-shop.de/Blattfedern-Parabelfedern-Ford-Explorer
_________________
Gruß Thomas
94er XP autom.4x4
98er XP autom.4x4
von Anncarina, mit Gas vom Christian
97er Expedition 5,4l mit BRC-Gas,autom.4x4, schon wieder tot
97er XP autom.4x4
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Getriebeschrauber



Anmeldungsdatum: 02.08.2017
Beiträge: 87
Wohnort: Trebgast

BeitragVerfasst am: 29.11.2017 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Die vom Blattfedershop hatte ich auch schon favorisiert, hab heut bestellt, mal schauen wie es dann mit den neuen Blattfedern aussieht Wink
_________________
Gruss Josef

Ford Explorer II - Bj. 1999 - SOHC - Automatikgetriebe 5r55e - Prins Gasanlage

Jeep Grand Cherokee II - Bj. 1999 - 4.7L V8 - 5cm Trailmaster Fahrwerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Djego187



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 30.11.2017 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Verstehe nicht wieso sich der arme so lange quälen musste. Das Thema wurde doch schon so oft behandelt, mit fast immer der selber Ursache; die Blattfeder links ist müder als rechts. Links Tank und Fahrer.
_________________
Explorer Bj. 99, 4,0l V6 SOHC 204PS

BRC Gasanlage, 20l LPG/ 100km

285 60 R18 Hankook Ventus ST + 40mm Höherlegung von Anncarina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dergestreßte



Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beiträge: 1898
Wohnort: Gebesee

BeitragVerfasst am: 30.11.2017 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Cool
_________________
Gruß Thomas
94er XP autom.4x4
98er XP autom.4x4
von Anncarina, mit Gas vom Christian
97er Expedition 5,4l mit BRC-Gas,autom.4x4, schon wieder tot
97er XP autom.4x4
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Getriebeschrauber



Anmeldungsdatum: 02.08.2017
Beiträge: 87
Wohnort: Trebgast

BeitragVerfasst am: 03.12.2017 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Jop, hab heut die neue Blattfeder eingebaut, das Heck ist wieder gerade und auch wesentlich höher als zuvor Smile
_________________
Gruss Josef

Ford Explorer II - Bj. 1999 - SOHC - Automatikgetriebe 5r55e - Prins Gasanlage

Jeep Grand Cherokee II - Bj. 1999 - 4.7L V8 - 5cm Trailmaster Fahrwerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community