Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Dachträger selber bauen !!!
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blue-wulf951



Anmeldungsdatum: 12.08.2014
Beiträge: 419
Wohnort: Swisttal

BeitragVerfasst am: 04.12.2016 15:13    Titel: Dachträger selber bauen !!! Antworten mit Zitat

Hallo
Möchte mir einen Dachträger selber bauen !!
Was ist besser schweißen oder Schrauben ??

Am liebsten Schrauben

Dachte an sowas ist sehr stabil
Sollte doch halten mit richtigen Schrauben !!

Was meint ihr dazu ..??








_________________
Ford Explorer limited U2 SOHC !!
4011 cm3 / 204 PS ,150 kw
kba NR 1028 -308
Baujahr 2001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7312
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 04.12.2016 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Selbst professionelle Träger sind in großen Teilen geschraubt. Gut gemacht dürfte dies kein Prob sein.
_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Saukerl



Anmeldungsdatum: 20.09.2011
Beiträge: 1126
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 04.12.2016 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe da auch noch vor.
Dann aber aus Boschprofilen.
Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten.
https://www.google.de/search?q=bosch+profil&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiDm8nm_trQAhWEkCwKHdTYBHcQ_AUICSgC&biw=1366&bih=634

_________________
Gruß
Frank


99er EX ll SOHC 4.0 V6 150KW, LPG Prins VSI,Gold Edition "powered by anncarina" 1FMDU34E9XUA43103
01er EX ll SOHC 4.0 V6 150KW, LPG, Auburn Ected Max Locker powered by anncarina", Golden Solution! Specified by Rommelino
Hyundai Getz Bj.2004
BMW R1200GS Bj.2007

Bei Autos gibt es kein "alt und neu" es gibt nur"Gut und Schlecht".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7312
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 04.12.2016 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag....

Die eigentliche Schwachstelle scheint mir die doch nicht allzu starke Original-Dachträger-Aufnahme am XP selbst zu sein. Bei viel Dachlast sollte dort ggf verstärkt werden. Gibt iwo hier im Forum afaik einen Thread zu...

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5369
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 04.12.2016 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die eingetragene Dachlast beim XPll war mal 45kg, wurde aber bei späteren Bj. auf 90kg erhöht.
Das gilt auf der Strasse, aber nicht z.B. mit Personen im Dachzelt im Stand.

Aus Sicherheitsgründen sollte man das beachten.

Für die Verschraubung von Profilen für höhere Lasten (rüttelfest) sollte man sich die Unterzüge im Dachbereich ansehen.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 275
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 04.12.2016 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Bin auch dabei ein Trägersystem zu planen. Für Reserverad und zwei Bezinkanister auf dem Dach.

Tendiere momentan zu den Alu Bosch Profilen. Zwei Längsstreben, fünf Querstreben und darauf ein Riffelblech. Dann noch ein paar Ösen festgeschraubt und gut sollte sein.

Die erste Bewährungsprobe wird ein Thule 581 Dachträger sein, auf den ich nur das Reserverad schnalle und in Winterurlaub fahre.

Wie die Vorredner aber schon gesagt haben, Knackpunkt ist die Originalaufnahme. Muss mir diese bei meinem XP3 mal genauer anschauen, wobei ich schon richtige Träger drauf habe und keine Schienen.

_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5369
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 05.12.2016 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die Schwierigkeit bei Verschrauben von geraden Profilen auf dem Dach ist eine Wölbung des Dachs in Quer- und Längsrichtung.

Da müssen Blöcke zur Anpassung angefertigt werden um die Profile ohne Verspannung verschrauben zu können.

Bei Verspannungen und höheren Lasten kann es sonst im Laufe der Zeit zum Einreissen des Dachs kommen.
Dazu gab es hier mal Beiträge bei Offroadnutzung.

Oder Längsprofile auf zwei stabilen Querträgern verwenden.


Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blue-wulf951



Anmeldungsdatum: 12.08.2014
Beiträge: 419
Wohnort: Swisttal

BeitragVerfasst am: 05.12.2016 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Saukerl hat Folgendes geschrieben:
Ich habe da auch noch vor.
Dann aber aus Boschprofilen.
Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten.
https://www.google.de/search?q=bosch+profil&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiDm8nm_trQAhWEkCwKHdTYBHcQ_AUICSgC&biw=1366&bih=634


Können ja einen zusammen bauen wenn lust hast !!
Mal sehen was wir auf die Beine stellen

Bei mir soll der Reifen drauf bleiben und die Lampen auch
Eventuell Kisten drauf
Und wenn es geht bis zum dachende !!

Für Iden bin ich offen

_________________
Ford Explorer limited U2 SOHC !!
4011 cm3 / 204 PS ,150 kw
kba NR 1028 -308
Baujahr 2001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7312
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 05.12.2016 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Damit kommt Ihr in keine Tiefgarage mehr.... Razz

Meiner passt locker in so gut wie jede...


_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jojo10



Anmeldungsdatum: 02.10.2015
Beiträge: 117
Wohnort: Dormagen

BeitragVerfasst am: 05.12.2016 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mopar_Driver hat Folgendes geschrieben:
Bin auch dabei ein Trägersystem zu planen. Für Reserverad und zwei Bezinkanister auf dem Dach.

Tendiere momentan zu den Alu Bosch Profilen. Zwei Längsstreben, fünf Querstreben und darauf ein Riffelblech. Dann noch ein paar Ösen festgeschraubt und gut sollte sein.

Die erste Bewährungsprobe wird ein Thule 581 Dachträger sein, auf den ich nur das Reserverad schnalle und in Winterurlaub fahre.

Wie die Vorredner aber schon gesagt haben, Knackpunkt ist die Originalaufnahme. Muss mir diese bei meinem XP3 mal genauer anschauen, wobei ich schon richtige Träger drauf habe und keine Schienen.


Ich kann überhaupt nicht verstehen wo das Problem liegt... Smile Smile

Das Ersatzrad aufs Dach, mit den Original Träger vorne und hinten fixiert und mit den Original Ösen mit einem oder zwei Gurt befestigt fertig .... Smile
Auf die Anhängerkupplung einen Fahrradträger drauf und dann zwei Kanister drauf und fertig. Es gibt sogar eine Box von Thule für auf den Träger.

Gruß
Jürgen

_________________
Explorer II Highclass
EZ. 01/1998
SOHC 152/207kw-PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blue-wulf951



Anmeldungsdatum: 12.08.2014
Beiträge: 419
Wohnort: Swisttal

BeitragVerfasst am: 05.12.2016 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

jojo10 hat Folgendes geschrieben:
Mopar_Driver hat Folgendes geschrieben:
Bin auch dabei ein Trägersystem zu planen. Für Reserverad und zwei Bezinkanister auf dem Dach.

Tendiere momentan zu den Alu Bosch Profilen. Zwei Längsstreben, fünf Querstreben und darauf ein Riffelblech. Dann noch ein paar Ösen festgeschraubt und gut sollte sein.

Die erste Bewährungsprobe wird ein Thule 581 Dachträger sein, auf den ich nur das Reserverad schnalle und in Winterurlaub fahre.

Wie die Vorredner aber schon gesagt haben, Knackpunkt ist die Originalaufnahme. Muss mir diese bei meinem XP3 mal genauer anschauen, wobei ich schon richtige Träger drauf habe und keine Schienen.


Ich kann überhaupt nicht verstehen wo das Problem liegt... Smile Smile

Das Ersatzrad aufs Dach, mit den Original Träger vorne und hinten fixiert und mit den Original Ösen mit einem oder zwei Gurt befestigt fertig .... Smile
Auf die Anhängerkupplung einen Fahrradträger drauf und dann zwei Kanister drauf und fertig. Es gibt sogar eine Box von Thule für auf den Träger.

Gruß
Jürgen


Soll schon gutaussehen und nicht wie gewollt und nicht gekonnt !!

Tiefgaragen sind mir egal entweder er passt rein oder nicht mir Wurscht Smile

_________________
Ford Explorer limited U2 SOHC !!
4011 cm3 / 204 PS ,150 kw
kba NR 1028 -308
Baujahr 2001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 275
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 05.12.2016 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

jojo10 hat Folgendes geschrieben:

Ich kann überhaupt nicht verstehen wo das Problem liegt... Smile Smile

Das Ersatzrad aufs Dach, mit den Original Träger vorne und hinten fixiert und mit den Original Ösen mit einem oder zwei Gurt befestigt fertig .... Smile
Auf die Anhängerkupplung einen Fahrradträger drauf und dann zwei Kanister drauf und fertig. Es gibt sogar eine Box von Thule für auf den Träger.

Gruß
Jürgen


Is klaa ne, Ersatzrad mit 35kg einfach aufs Dachblech legen... Confused Da kann ich auch einiges nicht verstehen!!!

Anhängerkupplung ist tabu, da dort die Aufnahme für die Winde ist. Und ich habe auch keine Lust jedes mal wenn ich an den Kofferraum muss irdendwas auf die Seite zu bauen. Naja jeder wie er es mag...

_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blue-wulf951



Anmeldungsdatum: 12.08.2014
Beiträge: 419
Wohnort: Swisttal

BeitragVerfasst am: 05.12.2016 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Mopar_Driver hat Folgendes geschrieben:
jojo10 hat Folgendes geschrieben:

Ich kann überhaupt nicht verstehen wo das Problem liegt... Smile Smile

Das Ersatzrad aufs Dach, mit den Original Träger vorne und hinten fixiert und mit den Original Ösen mit einem oder zwei Gurt befestigt fertig .... Smile
Auf die Anhängerkupplung einen Fahrradträger drauf und dann zwei Kanister drauf und fertig. Es gibt sogar eine Box von Thule für auf den Träger.

Gruß
Jürgen


Is klaa ne, Ersatzrad mit 35kg einfach aufs Dachblech legen... Confused Da kann ich auch einiges nicht verstehen!!!

Anhängerkupplung ist tabu, da dort die Aufnahme für die Winde ist. Und ich habe auch keine Lust jedes mal wenn ich an den Kofferraum muss irdendwas auf die Seite zu bauen. Naja jeder wie er es mag...


Richtig
Wir sollten unsere Ideen mal zu Papier bringen und mal sehen was wir dann bauen werden !!!!

_________________
Ford Explorer limited U2 SOHC !!
4011 cm3 / 204 PS ,150 kw
kba NR 1028 -308
Baujahr 2001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7312
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 06.12.2016 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Fahrradträger auf der AHK geht die Heckklappe nicht auf.

Wenn Du das E-Rad oben nur auf dem Dach verzurrst, könnten durch das Verzurren zu starke Seitenkräfte auf die Ösen und insbesonders auf die Schiebe-Schienen der Original-Träger wirken (durch sehr festes Zurren,Kurvenfahrten oder auch gerade im Gelände....) Da könnte --denk ich---Schaden entstehen....

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krümelmonster



Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 748
Wohnort: Ilsede/Oberg

BeitragVerfasst am: 06.12.2016 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Mal so nebenbei bemerkt:
Wenn ihr ein Reserverad, zwei volle 20ltr-Kanister und einen selbstgebauten (wahrscheinlich stabilen) Dachträger auf´s Dach packt, macht sich das nicht beim Fahren negativ bemerkbar?!
Der Ex hat ja eh nicht gerade ein Sportfahrwerk und ist relativ hoch. Wird das dann nicht etwas schwammig (also noch schwammiger) beim Fahren?

Hat jemand Erfahrungen mit so hohen Dachlasten?

_________________
Vorname: Guido
geplant/gesucht - gekauft, seit Ostern´15 in Betrieb
Explorer 2001, Limited Edition blaumetallic; SOHC 4,0/150kW mit Landi Renzo Gasanlage, 92ltr-Unterflurtank

Steht jetzt in der Garage und ruht sich aus:
Pontiac TS 3,8, Bj. 96
Wartet geduldig auf Wiederbelebung:
Vectra A 2,5 V6 Automatik Limo, Bj. 93
https://www.facebook.com/guido.reichel.1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community