Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Pins VSI2 geht sporadisch aus - Drehzahlsignal...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TommyG



Anmeldungsdatum: 06.08.2015
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 05.10.2015 12:06    Titel: Pins VSI2 geht sporadisch aus - Drehzahlsignal... Antworten mit Zitat

Hallo allseits,

ich bins mal wieder....mein Dicker hat eine Prins VSI2 Anlage verbaut. Die läuft auch gut, solange sie läuft. Leider schaltet sie sich ab und zu aus und geht in einen Fehlermode (rotes Ausrufezeichen leuchtet). Das passiert unmerklich und der Wagen läuft danach auf Benzin ganz normal weiter. Das passiert mal nach wenigen km, mal nach 200km, ohne dass ich bislang eine Regelmäßigkeit feststellen konnte. Motor aus und wieder neu starten hilft, danach läuft sie wieder als ob nichts gewesen wäre.
Ich habe den Fehlerspeicher der Anlage auslesen lassen: das Drehzahlsignal ist wohl schuld. Das ist bei mir an der Zündspule angeklemmt. Macht das Sinn, oder wo mann man das Signal noch her bekommen? Ginge auch der Kurbelwellensensor? Wo genau finde ich den denn? Oder irgendwo am Steuergerät?

Vielen Dank für Eure Hilfe, viele Grüße,

-Tommy-

Vielen Dank

_________________
Explorer II 4x4 - EZ. 1996 / BJ. 1995 - OHV - Automatikgetriebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19391
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 05.10.2015 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Das Drehzahlsignal der Zündspule ist normalerweise gut.
Was genau war denn der Fehlercode?

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ius



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 1321
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.10.2015 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Sowas hatte ich auch mal,
da war das Kabel zur Batterie hin lose.

_________________
1997er Explorer II SOHC Automatik mit KME Diego Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina'

ehemals:
1998er Explorer II SOHC Automatik mit Prins Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina', BrownWireMod
1996er Explorer II OHV Automatik mit Prins Gasanlage, Kaltlaufregler, D4 schadstoffarm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TommyG



Anmeldungsdatum: 06.08.2015
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 05.10.2015 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi! Vielen Dank für Deine Antwort!

Ganz genau weiss ich es nicht, der Gastyp meinte, das Drehzahlsignal sei wohl immer kurz verschwunden, wenn der Fehler auftrat. Live konnte ich ihm das nicht zeigen, weil es halt sporadisch auftritt. Ich wollte das Signal jetzt probeweise mal woanders abgreifen...

Es ist eh noch dies und das zu tun. Beide Lambdas zeigen wohl 0V an und regeln nicht, das habe ich aber nicht gemerkt weil die Motor Kontrollleuchte auch nicht geht... Die werde ich jetzt mal als erstes tauschen und dann die Lambdasonden. Die Gasanlage liest die Sonden aber nicht, daher glaube ich nicht, dass es da eine Verbindung gibt.

Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße,

Tommy

_________________
Explorer II 4x4 - EZ. 1996 / BJ. 1995 - OHV - Automatikgetriebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TommyG



Anmeldungsdatum: 06.08.2015
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 07:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ius,

danke, das prüfe ich nachher auch mal. Ist nur gecrimpt, nicht gelötet. Vielleicht löte ich es mal nach.
Kann mir denn trotzdem noch jemand sagen, wo ich das Drehzahlsignal noch abgreifen könnte probeweise?

Vielen Dank und viele Grüße,

Tommy.

_________________
Explorer II 4x4 - EZ. 1996 / BJ. 1995 - OHV - Automatikgetriebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5726
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Am Nockenwellensensor sollte das Signal auch zur Verfügung stehen.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TommyG



Anmeldungsdatum: 06.08.2015
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wo ist denn der Nockenwellensensor physikalisch zu finden? Gibt es ne Stelle, wo man am Besten an den Kabelstrang davon ran kommt?

Vielen Dank und viele Grüße,

Tommy

_________________
Explorer II 4x4 - EZ. 1996 / BJ. 1995 - OHV - Automatikgetriebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19391
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Der Nockenwellensensor sitzt hinter dem Öldeckel im Ventildeckel. Das Signal ist aber meiner Meinung nach unbrauchbar für die Gasanlage. Hab es schon mehrfach probiert
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Danger



Anmeldungsdatum: 18.11.2011
Beiträge: 1801
Wohnort: Wesel

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Die Stelle ist schon ok.
Wie lang ist die Anlage denn schon drin?
Ich würde alle Lötverbindungen mal checken und gegebenenfalls nach löten.
Hilft manchmal ungemein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5726
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Das Drehzahlsignal kann auch an einer Leitung aus dem Steuergerät (PCM) abgegriffen werden.
Zu finden an der 38pin- Steckverbindung neben der Zündspule.
Pin2 Kabelfarbe bn/ge.

Vorsicht,kommt aus dem Steuergerät.Exclamation

Gilt für Bj.97,wird wohl bei Bj.99 gleich sein.


Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TommyG



Anmeldungsdatum: 06.08.2015
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 07.10.2015 05:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo allseits!

Vielen Dank für Eure Antworten. Dann werde ich erst mal so vorgehen dass ich alle Verbindungen nachlöte, vor allem Spannungsversorgung und den Anschluss zum Drehzahlsignal an der Zündspule. Wenn das nicht hilft, versuche ich mal das Signal an der Leitung vom Steuergerät anzugreifen.
Die Anlage ist erst kurz drin, 2 Monate ca. Leider traue ich der Werkstatt nicht mehr, habe keine Lust mich weiter mit denen rumzuärgern. Wäre ich bloß direkt zu dem Umrüster gefahren, der meine letzte Karre gemacht hat, aber der hatte Betriebsferien und es musste ja natürlich sofort sein... Naja, wieder was gelernt. Der wird mir die Anlage aber nochmal anständig einstellen, wenn die Lambda Sonden neu sind...

Vielen Dank und viele Grüße nochmal,

-Tommy-

_________________
Explorer II 4x4 - EZ. 1996 / BJ. 1995 - OHV - Automatikgetriebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19391
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 12.10.2015 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Die Einstellung kann auch über die Einspritzkorrektur gemacht werden....
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
TommyG



Anmeldungsdatum: 06.08.2015
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 12.10.2015 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mir mittlerweile nen eigenen ODB2-Stecker samt Forscan besorgt. Beide Lambdas sind OK. Der Typ hatte die beiden, die nicht verbaut sind, ausgelesen. Alles Profis Sad

Muss die Motor Kontrollleuchte wirklich beim Starten angehen? Habe die Birne ausgebaut, die sieht aber eigentlich gut aus. Werde sie nochmal messen und dann im Zweifel ersetzen...

Wenn ich wieder zu Hause bin, löte ich mal alles nach, aber irgendwie glaube ich noch nicht an nen Wackelkontakt. Auf der anderen Seite ist der Fehler am Samstag auf 500km wieder zwei mal aufgetreten, heute auf 10 km ein mal...

Danke für Eure Tips,

viele Grüße, Tommy

_________________
Explorer II 4x4 - EZ. 1996 / BJ. 1995 - OHV - Automatikgetriebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19391
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 12.10.2015 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die muss zu Kontrollzwecken angehen
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5726
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.10.2015 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

TommyG hat Folgendes geschrieben:

....
Muss die Motor Kontrollleuchte wirklich beim Starten angehen? Habe die Birne ausgebaut, die sieht aber eigentlich gut aus. Werde sie nochmal messen und dann im Zweifel ersetzen...

viele Grüße, Tommy


Wie schon gesagt,die Lampe muss angehen,da sie auch als Anzeige für einen Fehler dient.
Aber eine Frage:geht evtl. eine andere Lampe beim Einschalten der Zündung an?
z.B. in der Anzeigeeinheit links oben,rot,sieht aus wie ein heisser KAT.

Das ist in wenigen Fällen aufgetreten,war im Werk falsch verdrahtet.
Habe ich bei einem 98er gesehen und geändert.
Kann man jedoch als Motorkontroll-Leuchte benutzen.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community