Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wuchtgewichte
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Reifen, Felgen, Tuning
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
chris76



Anmeldungsdatum: 04.01.2014
Beiträge: 50
Wohnort: Dannstadt-Schauernheim

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 13:49    Titel: Wuchtgewichte Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich habe mir letzte Woche, wie mir ja im Forum empfohlen wurde 4 neue Reifen aufziehen lassen ( Continental Cross Contact M+S ).

Allerdings sind 2 Tage später ein Teil der Wuchtgewichte an allen 4 Rädern abgefallen.
Ich war heute zum erneuten Wuchten, zumindest bis nach Hause haben die Gewichte gehalten.

Der Monteur fragte allerdings welche Gewichte überhaupt dran sollen / waren, da Alufelgen Gewichte nicht halten und Klebegewichte für innen zu viele benötigt werden.

Er hat die Halte Klammern der Gewichte gebogen, da der Chromrand an der Felge ein richtiges anbringen der Gewichte verhindert und mich mit den Worten verabschiedet "Na hoffentlich hält´s diesmal".

Welche Gewichte verwendet Ihr und was kann ich tun das die Dinger nicht wieder abfallen vielleicht mit Sekundenkleber am Chrom ankleben
Question Question

Grus Christian

PS Ich habe jetzt endlich ein Bild vom Dicken als Avatar eingestellt Very Happy

_________________
Explorer U2 Model 1997 4011cm³/152KW

Der Patient hat Angefangen, wir machen nur mit !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dani



Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 1854

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Wuchten mit Klebegewichten ist doch kein Problem!
Kommt ja genau gleich viel drauf wie bei den "Klemmgewichten"... (wenn ich klebe immer innen und aussen auf der Innenseite)
Man muss halt Klebegewichte übereinander kleben, einfach gut entfetten vorher. Habe ich auch so und hatte nie Probleme (auch nicht bei 180Gr. bei MT's).
Dann notieren wie viel man wo drauf hat und ein paar Klebegewichte mit ins Auto nehmen. Falls was abfällt kann man locker wieder nachkleben... Smile


Zuletzt bearbeitet von Dani am 22.01.2014 14:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 22.01.2014 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt verschiedene Schlaggewichte.. für ALu oder Stahl.. Stahlgewichte sollten passen...

und wenn nicht wie Dani vorgeschlagen...

wobei man kann auch ein wenig mit den Gewichten variieren... vor und zurück dann wirds auch mal weniger oder leichter.

Grundsätzlich sollte man aber bei großen Gewichten vorher ein Matching durchgeführt werden..
Nach oben
real logan



Anmeldungsdatum: 03.12.2013
Beiträge: 373
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

am chrom?..
wenn ich keinen knick in der optik habe, hast du die standard felgen drauf..das sind stahlfelgen mit chrom-kappe..
die gewichte kommen also aufn stahl ..ich hab noch nie bei einem meiner Fz nen klebegewicht auf ner stahlfelge verloren..

zu viele gewichte?..bei neuen reifen? --> fehlproduktion mit ersatzgestellung?
oder sind deine felgen einfach reif für...
..oder ..ist dein monteur etwas unbeholfen?

_________________
bj09/96 -Ford XPII-----(SOHC)-4,0L-207PS--221kKm
bj12/02 -Pajero Sport-(K90)---2,5L-115PS--131kKm--LKW-Diesel Razz
bj11/03 -BMW 325Ci--(E46)----2,5L-192PS--335kKm--E5/LPG
Merke: Jage nicht, was du nicht töten kannst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris76



Anmeldungsdatum: 04.01.2014
Beiträge: 50
Wohnort: Dannstadt-Schauernheim

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 14:00    Titel: Wuchtgewichte Antworten mit Zitat

Der Monteur meinte, wen außen über 100g dran müssen wären das wen man die Innen klebt über 300g das wäre dann nicht möglich.

Da ich bei einem großen und Namhaften Reifenhändler war der auch LKW Reifen macht habe ich mich gut aufgehoben gefühlt.

Gruß Christian

ach ja meine Reifengröße ist 255/70R16.

_________________
Explorer U2 Model 1997 4011cm³/152KW

Der Patient hat Angefangen, wir machen nur mit !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris76



Anmeldungsdatum: 04.01.2014
Beiträge: 50
Wohnort: Dannstadt-Schauernheim

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 14:06    Titel: Wuchtgewichte Antworten mit Zitat

Jetzt muß ich einfach mal Fragen "Chromkappe" ???

Kann man die dann abnehmen, die Gewichte anbringen und die Kappe dann wieder drauf machen.????

Den die ist Ihm im Weg beim Gewichte anbringen.

Gruß Christian

_________________
Explorer U2 Model 1997 4011cm³/152KW

Der Patient hat Angefangen, wir machen nur mit !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 22.01.2014 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

man kann verschiedenen Stellen Wuchten...

Klebegewichte an den Stahlfelgen wären dann innenmitte....

Ich bin nur Laie... aber mit modernen Geräten kann man a vorher #matchen und später mit tastendruck innen aussen wuchten..

ich würd dem noch mal auf dem Pelz rücken.. zur not die Decken drehen...
Nach oben
real logan



Anmeldungsdatum: 03.12.2013
Beiträge: 373
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=18732
_________________
bj09/96 -Ford XPII-----(SOHC)-4,0L-207PS--221kKm
bj12/02 -Pajero Sport-(K90)---2,5L-115PS--131kKm--LKW-Diesel Razz
bj11/03 -BMW 325Ci--(E46)----2,5L-192PS--335kKm--E5/LPG
Merke: Jage nicht, was du nicht töten kannst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 22.01.2014 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

real logan hat Folgendes geschrieben:
http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=18732


der aufmerksamme Leser kennt das....

es ist gelinde gesagt scheizzequal ob du Chrom oder stahlchromblende hast.. die selben Schlaggewichte passen ...

der Herr versteht seinen JOB bzw will nicht verstehen...
Nach oben
chris76



Anmeldungsdatum: 04.01.2014
Beiträge: 50
Wohnort: Dannstadt-Schauernheim

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 14:30    Titel: Wuchtgwichte Antworten mit Zitat

Danke für den Link.

Ich habe auf dem einen Bild festgestellt das es so aussieht als ob die Chromkappe weiter in der Felge ist als bei meinen.

Wäre es den möglich die Chromkappe mit gezielten und sanften Gummihammerschlägen weiter in die Felge zu "Massieren" und dann die Gewichte weiter einzuschlagen ?

Ich muß jetzt mal schnell raus zum dicken und mir das genauer anschauen.
Bei der Gelegenheit werde ich gleich den LMM tauschen.

Gruß Christian

_________________
Explorer U2 Model 1997 4011cm³/152KW

Der Patient hat Angefangen, wir machen nur mit !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris76



Anmeldungsdatum: 04.01.2014
Beiträge: 50
Wohnort: Dannstadt-Schauernheim

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 15:00    Titel: Wuchtgewichte Antworten mit Zitat

So bin wieder zurück, der Eindruck mit der Chromkappe hatte getäuscht.

Man sieht aber bei genauerer Betrachtung, das er den Bügel des Gewichts nicht über den Felgen Rand nach innen Bekommt.
Das Gewicht liegt am Chrom an, jedoch hängt der Metallbügel in der Luft und greift nur mit dem Ende an der Felge. Es ist genau zu sehen das der Haltebügel nicht unter den Reifen greift also auch nicht um den Felgenrand angelegt ist.

In de Hohlraum zwischen Haltebügel und Felgenrand lassen sich 4-5 Zahnstocher schieben.

Gruß Christian

_________________
Explorer U2 Model 1997 4011cm³/152KW

Der Patient hat Angefangen, wir machen nur mit !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 22.01.2014 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Foto.......
Nach oben
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5524
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe diese Stahlfelgen mit Edelstahlblenden schon x-Mal wuchten lassen ohne Probleme.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 22.01.2014 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hast ja auch die richtigen Wichte ...
Nach oben
chris76



Anmeldungsdatum: 04.01.2014
Beiträge: 50
Wohnort: Dannstadt-Schauernheim

BeitragVerfasst am: 22.01.2014 15:44    Titel: Wuchtgewichte Antworten mit Zitat

@ Wolfgang G : bei dir liegen die Gewichte auch komplett auf dem Chromrand und die Haltebügel sind über den Felgenrand Richtung Reifen auf der Felge angelegt.

Bei mir liegt nur der untere Rand des Gewichts auf dem Chromrand und der Haltebügel ist nicht bündig an der Felge sondern frei in der Luft.

Ich werde mal Versuchen ein Foto einzustellen. Ein Bild sagt ja mehr als tausend Worte.

Gruß Christian

So ich hoffe die Bilder sind jetzt da:




_________________
Explorer U2 Model 1997 4011cm³/152KW

Der Patient hat Angefangen, wir machen nur mit !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Reifen, Felgen, Tuning Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community