Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Auflastung der Anhaengelast moeglich???Wie???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Karpfengott



Anmeldungsdatum: 30.08.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Dormagen NRW

BeitragVerfasst am: 02.09.2006 06:25    Titel: Auflastung der Anhaengelast moeglich???Wie??? Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen. Very Happy
Ich nutze meinen Explorer,BJ 1998,als Zugfahrzeug fuer mein Boot.
Bisher bin ich mit 2600 kg Gewicht am Haken ohne Probleme(auch kein Getriebeproblem Exclamation ) quer durch Europa gefahren.
Da ich mir nun ein groesseres Boot zulegen moechte,stellt sich mir die Frage ob ich den Explorer auflasten kann,denn ich moechte mich eigentlich nicht von ihm trennen.
Ist es also moeglich die eingetragenen 2560 kg auf 3500 kg aufzulasten??
Wenn ja,wie geht das von statten??
Question

_________________
XPII-98er Highclass
Explorer cruisen ist Leidenschaft pur!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
micha2



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 669
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 02.09.2006 06:51    Titel: Antworten mit Zitat

Moin moin

In deinem Fall wirst du wohl Kontakt mit Ford aufnehmen müssen um evtl. eine Spezialfreigabe mit Auflagen zu bekommen.

Diesen Link http://www.aukup.de/erklaerungen.htm habe ich noch gefunden.
Vielleicht hilfst weiter.
Viel GLück.

_________________
Das Leben ist voller Überraschungen, es ist nicht immer edel oder erhaben, manchmal ist es absurd, aber es gibt immer eine Hoffnung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XP-Cowboy



Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 223
Wohnort: bei Wolfsburg

BeitragVerfasst am: 02.09.2006 08:59    Titel: Auflastung Antworten mit Zitat

Hallo,

Du bekommst mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung ohne Probleme 2800 Kg bis 12% Steigung eingetragen, hat der TÜV bei mir auch gemacht.

3500 wird Probleme geben, abgeblich sind die Bremsen des XP dafür nicht ausgelegt.
Wenn Du erfreulicheres hörst, mach das bitte mal bekannt.

Gruß Thomas

_________________
Ford Explorer - einfach weil`s Spaß macht !
XPII, Bj 96 - EZ 97, OHV 156 PS, LPG,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crizz



Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 1220
Wohnort: Haiger (35708)

BeitragVerfasst am: 03.09.2006 07:44    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt von Ford definitv keine Freigabe für 3500 kg Anhängelast, ich hab mit meinem 2006er versucht, die eingetragen zu bekommen, da bei mir alles dafür ausgelegt ist. Auch dürfte er nach den US-Berstimmungen 7400 lbs ( ca. 3550 kg ) ziehen, jedoch interessiert das den deutschen TÜV grad mal garnicht, weil die US-Angaben ohne Steigungs-Angabe daherkommen. Und Ford Deutschland hat keine Freigabe für mehr als 2800 kg bisher rausgerückt.

Einzige Möglichkeit wäre eine Einzelprüfung mit entsprechenden Fahrversuchen des TÜV, das kostet allerdings richtig deftig Geld ( bis zu 2000.- Euro können dabei draufgehen, und die sind auch weg, wenn er die gewünschte Eintragung nicht bekommt ). Genaueres dazu - auch über die zu erwartenden Kosten - kann dir jede bessere Prüfstelle geben.

_________________
z.zt.leider ohne Explorer..... Historie : 90er XLT Shifter, 98er XLT, 2006er Eddie Bauer V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
LandyAndy101



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 114
Wohnort: Zaberfeld

BeitragVerfasst am: 03.09.2006 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wo kriegt man denn die Bescheinigung für 2800 KG? Gibt es da eine für alle Explorer oder kriegt man die nur für teures Geld auf die jeweilige Fahrgestellnummer bezogen? Braucht man dafür eine spezielle AHK?

Früher stand ja auf den Typenschildern der AHK die max. Belastung in KG, heute steht da nur ein Wert, gibt es eine Formel / Tabelle wo man sehen kann für wieviel dieser Wert steht?

Gruß

Andreas

_________________
Explorer 93 "Apollo 13", 4 türig, rot, Automatik
Land Rover 101 GS 1976 "THE ANIMAL"

I'm very good in doing nothing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
micha2



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 669
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 03.09.2006 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andreas

Dieser Wert, genannt D-Wert, kann aus dem zulässigen Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs und dem Anhänger berechnet werden. Je höher diese Zahl, umso mehr kannst du an die Kupplung dranhängen. Die Angaben sind in Kilonewton.

Muß mal sehen ob ich diese Formel auftreiben kann.

_________________
Das Leben ist voller Überraschungen, es ist nicht immer edel oder erhaben, manchmal ist es absurd, aber es gibt immer eine Hoffnung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
micha2



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 669
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 03.09.2006 09:38    Titel: Antworten mit Zitat



g = Erdbeschleinigung 9,81
mz = Zulässiges Gesamtgewicht Zugfahrzeug in Tonnen
ma = Zulässiges Gesamtgewicht Anhänger in Tonnen

_________________
Das Leben ist voller Überraschungen, es ist nicht immer edel oder erhaben, manchmal ist es absurd, aber es gibt immer eine Hoffnung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LandyAndy101



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 114
Wohnort: Zaberfeld

BeitragVerfasst am: 07.09.2006 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Micha,

das ergibt bei 2,8 Tonnen Anhängelast eine D Wert von 12,6.

Meine AHK hat auf dem Typenschild einen D Wert von 18,9, Upps....

Das reicht nach Formel für ca. 9 Tonnen.......

Dann müsste das mit dem eintragen der 2,8 ja eigentlich klappen!

Gruß

Andreas

_________________
Explorer 93 "Apollo 13", 4 türig, rot, Automatik
Land Rover 101 GS 1976 "THE ANIMAL"

I'm very good in doing nothing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community