Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Injektor wechseln an KME Anlage

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Haxley



Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 13.09.2016 08:38    Titel: Injektor wechseln an KME Anlage Antworten mit Zitat

Hallo Allen,
bei mir arbeitet Injektor 2 nicht mehr richtig und ich muss den wechseln. In anderen Bereichen wurde gesagt das man das selber machen kann.
Ich sehe da auch nicht das große Problem.
Allerdings muss dazu eine die Verpressung zu den Gummi Schläuchen gelöst werden.
Frage muss das verpresst werden oder reicht da eine Schlauchschelle? (Die Verpressung ist genau wie eine Schlauchschelle nur eben nicht geschraubt.)

Danke allen die dazu was haben.
Gruß Haxley

_________________
2005 Lincoln Aviator 4.6 V8 LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jeru77



Anmeldungsdatum: 05.11.2012
Beiträge: 241
Wohnort: Moers

BeitragVerfasst am: 15.09.2016 06:49    Titel: Antworten mit Zitat

Moin..eine normale schlauchschelle zum schrauben würde ich nicht nehmen, da sie sich losrappeln kann..normalerweise sollte dort eine einohrschelle verbaut sein..diese kannst kannst du auch mit einem schraubenzieher aufhebeln und später wiederverwenden, oder ne neeu nehmen..ist vieleicht beim injektor direkt dabei..ansonsten keine sorge..kannst du auf jeden fall selbst..am besten morgens wenn er noch nicht auf gas umgeschaltet hat oder wenn ja, die rendelschraube am multiventil zudrehen und warten bis er auf sprit läuft. Dann den injector tauschen, schelle wieder zusammendrücken...auf gas schalten und ggf mit seifenwasser an der stelle nach undichtigkeiten suchen..viel erfolg!
_________________
Explorer BJ.98 SOHC 152KW Code E
Prins VSI ~ 17L/100km
Vespa P125X BJ.81
Keep on rollin...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jojo10



Anmeldungsdatum: 02.10.2015
Beiträge: 117
Wohnort: Dormagen

BeitragVerfasst am: 15.09.2016 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

jeru77 hat Folgendes geschrieben:
Moin..eine normale schlauchschelle zum schrauben würde ich nicht nehmen, da sie sich losrappeln kann..normalerweise sollte dort eine einohrschelle verbaut sein..diese kannst kannst du auch mit einem schraubenzieher aufhebeln und später wiederverwenden, oder ne neeu nehmen..ist vieleicht beim injektor direkt dabei..ansonsten keine sorge..kannst du auf jeden fall selbst..am besten morgens wenn er noch nicht auf gas umgeschaltet hat oder wenn ja, die rendelschraube am multiventil zudrehen und warten bis er auf sprit läuft. Dann den injector tauschen, schelle wieder zusammendrücken...auf gas schalten und ggf mit seifenwasser an der stelle nach undichtigkeiten suchen..viel erfolg!


Hallo jeru77,
warum sollte keine Schlauchschelle halten? Rappeln sich deine anderen Schauchschellen auch alle lose ????
Und wieso sollte normalerweise eine Einohrschelle da dran??
Und warum sollte er auf Benzin fahr bevor er daran arbeitet??

Nach meiner Meinung sollte er gar nicht da dran arbeiten und zum Gasumrüster fahren.....

Konnte ich mir leider nicht verkneifen....es zu schreiben..... Very Happy Very Happy Very Happy

Gru
Jürgen

_________________
Explorer II Highclass
EZ. 01/1998
SOHC 152/207kw-PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jeru77



Anmeldungsdatum: 05.11.2012
Beiträge: 241
Wohnort: Moers

BeitragVerfasst am: 16.09.2016 07:35    Titel: Antworten mit Zitat

Moin..weil bei mir genau an dieser stelle sich normale schraubschlauchschellen gelöst haben und zwar alle sechs mehrmals. Kannst ja mal wenn die kiste auf gas läuft einen finger auf ne düse halten und spüren wie sie rappelt....da müssen im übribigen auch einohrschellen hin..ich habe meine prins anlage selbst komplett eingebaut und behaupte mal, ich weiss wovon ich spreche und auf sprit soll er vorher schalten, damit am injektor kein gas anliegt.....deswg...klar zum umrüster kann man auch fahren..wenn man wg sowas zum umrüster fährt dann ist ein explorer aber auch vielleicht das ganz falsche auto..oder man hat halt viel geld
_________________
Explorer BJ.98 SOHC 152KW Code E
Prins VSI ~ 17L/100km
Vespa P125X BJ.81
Keep on rollin...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19420
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 16.09.2016 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ohrschellen sollen deswegen dran sein damit man ( der jeweilige Prüfer) auf einen Blick sieht ob die fest sind oder nicht und um die Sache manipulationssicher(er) zu machen.
Ferner haben die Ohrschellen einen definierten Zugpunkt ( sofern mit der richtigen Zange angezogen ).
Das soll verhindern das der jeweilige Anschlussstutzen beschädigt oder verformt wird.
Zuletzt hat man mit Ohrschellen auch noch einen kleinen Platzvorteil.
Ich persönlich arbeite am liebsten mit Federbandschellen oder Ohrschellen im Gasbereich.
Manche Prüfer tolerieren Schraubschellen, manche nicht.

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jojo10



Anmeldungsdatum: 02.10.2015
Beiträge: 117
Wohnort: Dormagen

BeitragVerfasst am: 16.09.2016 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

jeru77 hat Folgendes geschrieben:
Moin..weil bei mir genau an dieser stelle sich normale schraubschlauchschellen gelöst haben und zwar alle sechs mehrmals. Kannst ja mal wenn die kiste auf gas läuft einen finger auf ne düse halten und spüren wie sie rappelt....da müssen im übribigen auch einohrschellen hin..ich habe meine prins anlage selbst komplett eingebaut und behaupte mal, ich weiss wovon ich spreche und auf sprit soll er vorher schalten, damit am injektor kein gas anliegt.....deswg...klar zum umrüster kann man auch fahren..wenn man wg sowas zum umrüster fährt dann ist ein explorer aber auch vielleicht das ganz falsche auto..oder man hat halt viel geld


Es war nicht gegen dich, das du das nicht kannst..... und wenn du auf Benzin fährst dann wir noch immer Gasdruck anliegen.

Wenn ich solche Fragen wie oben sehe, dann frage ich mich wer so etwas schreibt? Derjenige sollte da nicht dran gehen. Aber nur meine Meinung.

Und mir fehlt hier der Kommentar von wegen Bertriebseraubnis und Gefährlich usw.


Und wenn der Umrüster nichts mit dem Auto anfangen kann dann ist das der
falsche Umrüster.... Very Happy Very Happy Aber das ist wie mit Werkstätten....

Gruß
Jürgen

_________________
Explorer II Highclass
EZ. 01/1998
SOHC 152/207kw-PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19420
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 22.09.2016 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Na wer´s nicht kapiert das mit GAs nicht zu spaßen ist.....Frag mal den Touran Fahrer

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.erdgasfahrer-forum.de%2Fuserpix%2F4141_touran_dn_20150710_linkping__1.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.erdgasfahrer-forum.de%2Fviewtopic.php%3Fp%3D141418&h=504&w=800&tbnid=mYNEUzJRiflneM%3A&docid=3X-AGN4iZw_lSM&ei=Ut_jV7OTAsiKU4nDpogC&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=10802&page=0&start=0&ndsp=38&ved=0ahUKEwizhObyjKPPAhVIxRQKHYmhCSEQMwgeKAAwAA&bih=911&biw=1920

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community