Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Gaspreis
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19420
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 24.08.2016 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
aixcessive



Anmeldungsdatum: 16.05.2016
Beiträge: 35
Wohnort: B-4728 La Calamine

BeitragVerfasst am: 03.02.2017 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

belgien gerade vollgemacht 41 cent
vorgestern noch kurz 38 Very Happy

imm moment säuft er Gas wie ein loch muss da mal einstellen lassen denke ich 20 - 22 liter autobahn stadt mix ist etwas viel

fehlzündungen auf zylinder 5 naja jetzt isses was wärmer also erst mal kerzen raus kontrolle und kompression testen

na toll der Hocker nervt langsam

_________________
Explorer 1999 U2 SOHC 204PS 285/60R17 RuBar Prins LPG
Audi RS 6 2003 MTM
VW Passat 35i VR6 1994 RUF Kompressor
Golf 3 Vr6 Syncro Winterhure

in Restaurierung Matra Courege - Landrover 90 V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krümelmonster



Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 766
Wohnort: Ilsede/Oberg

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Bei einigen meiner Fahrzeuge mit Gas hatte ich mehrfach das Problem, dass die Gaseinspritzdüsen "verharzen". Dem kannst du evtl. Abhilfe verschaffen, wenn du den längeren, der daumendicken Gaszuleitungsschläuche, vom Rail abmachst und ihn voll Benzin kippst.
Dann fahren (auf Benzin / mit abgeschalteter Gasanlage), möglichst auf einer unbelebten Strecke, auf der du etwa 100km/h fahren kannst und die Gasanlage einschalten, evtl. mehrmals an und aus.
Wenn der Motor jetzt das Benzin durchzieht, anstelle des Gases, geht er natürlich in die Knie, weil das Gemisch viel zu fett ist. Deswegen brauchst du ne Strecke, auf der du rollen kannst. Wenn er das Benzin durch hat, läuft er wieder auf Gas (kann aber einen Moment dauern!).

Bei meinen hat das in den meisten Fällen geholfen. Allerdings sollte man das Ganze mit Vorsicht geniessen und nicht zu oft machen, da man sich langfristig den Katalysator schädigen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ius



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 1321
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Sind die Injektoren denn nicht unkompliziert und preiswert
austauschbar? Surprised

_________________
1997er Explorer II SOHC Automatik mit KME Diego Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina'

ehemals:
1998er Explorer II SOHC Automatik mit Prins Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina', BrownWireMod
1996er Explorer II OHV Automatik mit Prins Gasanlage, Kaltlaufregler, D4 schadstoffarm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krümelmonster



Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 766
Wohnort: Ilsede/Oberg

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

ius hat Folgendes geschrieben:
Sind die Injektoren denn nicht unkompliziert und preiswert
austauschbar? Surprised


Das ist relativ.
Beim Explorer dürfte man wohl immer gut rankommen. Aber preiswert? Ein 100er wird dabei wohl mindestens drauf gehen. Und wenn es mit Benzin gelöst ist, ist das garantiert günstiger und schneller Wink
Zumal ja gar nicht klar ist, dass es an den Injektoren liegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5737
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Fehler der Gasanlage sollten sich so bemerkbar machen,dass der Motor im Benzinbetrieb richtig läuft, im Gasbetrieb nicht . Wink

Ich hatte mal das Problem,dass nach 3 Monaten Gaspause ein Gasinjektor (Flüssigeinspritzung) nicht öffnete,im Benzinbetrieb aber alles lief.

Meine Gaswerkstatt hat den Gas-Injektor ausgebaut und auf einem Prüfstand wieder gängig gemacht.

So eine beschriebebene Manipulation mit Benzin in der Gasleitung ist für mich sehr fragwürdig und gefährlich !!! ,da man beim XP zum Reinigen meist den Gas-Injektor auch einfach ausbauen kann.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.


Zuletzt bearbeitet von Wolfgang G. am 05.02.2017 15:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krümelmonster



Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 766
Wohnort: Ilsede/Oberg

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wolfgang G. hat Folgendes geschrieben:
Fehler der Gasanlage sollten sich so bemerkbar machen,dass der Motor im Benzinbetrieb richtig läuft, im Gasbetrieb nicht . Wink

Ich hatte mal das Problem,dass nach 3 Monaten Gaspause ein Gasinjektor nicht öffnete,im Benzinbetrieb aber alles lief.

Meine Gaswerkstatt hat den Gas-Injektor ausgebaut und auf einem Prüfstand wieder gängig gemacht.

So eine Manipulation mit Benzin in der Gasleitung ist für mich sehr fragwürdig,da man beim XP zum Reinigen den Gas-Injektor auch ausbauen kann.

Wolfgang


Stimmt,
daran hatte ich gerade wieder nicht gedacht. Wie läuft er auf Benzin?!
Was das Reinigen der Injektoren anbelangt, da gibt es sicher viele Wege zum Ziel. Ausbauen und dann reinigen ist sicher die elegantere Lösung. Dauert aber auch wieder länger und ist umständlicher.
Wie geschrieben, ich habe das schon öfter praktizieren müssen und hatte damit bislang glücklicherweise noch keine weiteren Probleme.
Aber wie ebenfalls geschrieben, sollte man solche Dinge immer mit Vorsicht genießen und im Allgemeinen ist es nie verkehrt, wenn man weiß, was man macht und ggf. lieber die Finger davon lässt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Gasanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
Seite 13 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community