Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Heise Urteil zu Foren!! - Wichtig für die Betreiber!!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Was sonst nirgendwo passt...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tanja
Gast





BeitragVerfasst am: 07.12.2005 18:52    Titel: Heise Urteil zu Foren!! - Wichtig für die Betreiber!! Antworten mit Zitat

http://www.heise.de/newsticker/meldung/66982
Nach oben
Kalle



Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 68
Wohnort: Lahnstein

BeitragVerfasst am: 07.12.2005 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Das ist ziemlich problematisch !

Es ist wohl etwas schwierig, wenn nicht unmöglich, für den Betreiber eines Forums alle Beiträge vor der Veröffentlichung zu überprüfen.

In anderen Foren habe ich eine Funktion "Beitrag dem Administrator melden" gesehen. Vielleicht ist es eine Möglichkeit, daß jeder etwas auf den Inhalt veröffentlichter Beiträge achtet und rechtlich seiner Ansicht nach zweifelhafte Beiträge auf diesem Weg zur Diskussion stellt.

Ich bin mir auch nicht zu schade, wenn mir etwas rechtlich bedenklich erscheint, dies dem Beitragschreiber direkt mitzuteilen und ihn zu bitten seinen Beitrag noch einmal zu überdenken.

Gruß Kalle

_________________
[b][color=blue][size=16]SHEER CRUISING PLEASURE[/size][/color][/b]

XP 2 Limited, 07/01, mit LPG Anlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanja
Gast





BeitragVerfasst am: 07.12.2005 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

auf gut deutsch heißt das, der Betreiber ist jederzeit für den gesamten Inhalt des Forums verantwortlich, egal ob rechtlich einwandfrei oder nicht!

Wenn Heise nicht in Revision zieht hat das bald beträchtliche Auswirkungen auf alle Foren, denn jeder Beitrag muss "redaktionell" gesichtet werden! Surprised
Nach oben
Crizz



Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 1220
Wohnort: Haiger (35708)

BeitragVerfasst am: 07.12.2005 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Grundgesetz, EU-Recht.... da ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen.
_________________
z.zt.leider ohne Explorer..... Historie : 90er XLT Shifter, 98er XLT, 2006er Eddie Bauer V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
HGW



Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 1832

BeitragVerfasst am: 08.12.2005 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

dass ein Webmaster mit sämtlichen Inhalten - also auch sämtlichen Forenbeiträgen - zivilrechtlich und strafrechtlich (z.B. bei Beleidigungen, Rufschädigungen oder der Verletzung von Urheberrechten) haftet, ist nicht neu und seit Jahren gültige Rechtsprechung.

Alle Einträge in Gästebüchern und öffentlichen Foren muss der Webmaster verantworten, als hätte er sie selbst geschrieben.

Neu ist lediglich, dass es keine mildernden Umstände mehr gibt. Ein Webmaster kann sich nun nicht mehr darauf berufen, er hätte keine Kenntnis von dem Rechtsverstoß oder wäre einfach noch nicht dazu gekommen, danach zu suchen - schon bisher war jeder Webmaster grundsätzlich verpflichtet, seine Inhalte nach solchen Dingen zu durchsuchen.

Es ist tatsächlich technisch durchaus möglich, alle Beiträge, die gepostet werden, von einem Moderator oder einem Administrator vorher prüfen zu lassen, bevor sie auf der Website erscheinen. In letzter Konsequenz würde dies aber bedeuten, dass solch ein Vorgehen nicht nur unheimlich viel Arbeit machen würde, sondern auch jegliches Leben aus einem Forum vertreiben würde.

Insofern ist es wohl nicht übertrieben, wenn Betreiber sehr großer Foren, in denen es häufig hoch her geht (wie bspw. in besagtem Heise-Forum) den Betrieb nicht mehr verantworten können und offline gehen, wenn das aktuelle Urteil Bestand haben sollte - letzteres ist natürlich noch offen.

Grundsätzlich muss man aber sagen: Meinungsfreiheit nach dem Grundgesetz endet immer dort, wo Rechte Dritter verletzt werden - das steht übrigens im gleichen Artikel des Grundgesetzes, und zwar im Absatz 2.

Zum Glück lässt sich nicht jeder Webmaster durch solche Urteile gleich ins Bockshorn jagen (wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter...) und zum Glück gibt es auch viele Communities, die mit ihren (technischen) Freiheiten verantwortungsvoll umgehen. Wo kein Anlaß ist, ist auch kein Bedarf für Konsequenzen.

_________________
SOHC Bj. 98
Freie Fahrt für freie Bürger!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Was sonst nirgendwo passt... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community