Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Der Motor springt nicht mehr an
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 286
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 09.03.2018 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Welches Modul meinst du da genau?

Notabschalter habe ich auch gelesen, meine aber, dass dieser anders Verkabelt ist beim 4.6er

------

Heute Abend ging es weiter mit der Fehlersuche. Alle Stecker sehen soweit i.O. aus, aber bei einem Kabelstang habe ich 3 gequetsche Leitungen gefunden. Zwei davon waren beschädigt und haben Grünspan angesetzt. Da es langsam Dunkel wurde, werde ich Morgen alle Leitungen mit dem Multimeter durchmessen, auch den Notabschalter der Benzinpumpe.

Was ich morgen auch noch angehen werde ist den Kurbelwellensensor überprüfen.

_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Chevrolet Tahoe LTZ 5.3 4x4 V8 BJ 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 286
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

An den KW Sensor bin ich leider nicht rangekommen. Eingependelt haben sich mittlerweile die Fehlercodes B1202 und P0232. Beide weißen auf die Kraftstoffpumpe hin.

Wie lange summt bei euch bei Zündung ein die Kraftstoffpumpe?

_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Chevrolet Tahoe LTZ 5.3 4x4 V8 BJ 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dergestreßte



Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beiträge: 1898
Wohnort: Gebesee

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

ca. 1sec
_________________
Gruß Thomas
94er XP autom.4x4
98er XP autom.4x4
von Anncarina, mit Gas vom Christian
97er Expedition 5,4l mit BRC-Gas,autom.4x4, schon wieder tot
97er XP autom.4x4
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 286
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ok die summt bei mir 1sec.
_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Chevrolet Tahoe LTZ 5.3 4x4 V8 BJ 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dergestreßte



Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beiträge: 1898
Wohnort: Gebesee

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

und dein Druck?
_________________
Gruß Thomas
94er XP autom.4x4
98er XP autom.4x4
von Anncarina, mit Gas vom Christian
97er Expedition 5,4l mit BRC-Gas,autom.4x4, schon wieder tot
97er XP autom.4x4
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 286
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich nicht testen, meine Schraubergarage habe ich 15km vom Abstellort des Dicken entfernt Wink Confused

Vielleicht schaffe ich es morgen den zu holen.

_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Chevrolet Tahoe LTZ 5.3 4x4 V8 BJ 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 626
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 13.03.2018 02:44    Titel: Antworten mit Zitat

Es summt, aber es geht nicht. Ein kurzer Test mit Bremsenreiniger hätte mehr Aufschluss gegeben ob der Motor wenigstens zünden würde.

Es ist schade das man immer nur auf irgendwelche Daten von Forscan schaut, aber nicht mal was anderes versucht, um Probleme schnell einzugrenzen.

Mach mal weiter und berichte dann was dabei heraus kommt. Bin echt gespannt was es am Ende gewesen ist.

Viel Erfolg, ich drück dir die Daumen!

_________________
2002er Ford Expedition, Eddie Bauer Edition, 5,4L Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride System, 3,55er Achse mit Limited Slip, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 286
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 13.03.2018 07:46    Titel: Antworten mit Zitat

Nein der Bremsenreiniger und Starterspray haben 0 gebracht.

Und wegen dem ForScan. Irgendwo muss man ja mit der Fehlersuche beginnen. Zumal das Steuergerät Fehler erkennt bzw bei Fehler entsprechend reagiert.

_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Chevrolet Tahoe LTZ 5.3 4x4 V8 BJ 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 18218
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 13.03.2018 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Das Modul sitzt wohl unter der hinteren Verkleidung nahe dem Rücklicht.



Mit freundlicher Genehmigung der Ford Werke Deutschland. Sämtliche Reparaturen werden auf eigene Gefahr ausgeführt. Weder Ford noch die Betreiber von explorer4x4 können für Schäden, gleich welcher Art haftbar gemacht werden. Vervielfältigung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt und wird verfolgt werden.

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 286
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 13.03.2018 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Du meinst das Fuel Pump Driver Modul? Das sitzt direkt im Tank. Bis zum Kabelstrang bin ich gekommen.

@anncarina

liege ich mit meiner Theorie falsch? Ein Fehlercode bezieht sich auf den "fuel gauge sensor" mit dem etwas nicht stimmt. Würde das PCM die Zündunganlage freigeben, wenn kein korrektes Signal vorliegt? Beim KW-Sensor ist es ja so, dass die Zündanlage nichts macht, wenn kein oder ein falsches Signal ankommt.

Ich werde mir jetzt auf jeden Fall eine Benzinpumpeneinheit kaufen und diese dann irgendwie versuchen zu tauschen incl dem Benzinfilter.

Meine Tankanzeige hat in den letzten 12 Monaten häufiger rumgezickt.

_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Chevrolet Tahoe LTZ 5.3 4x4 V8 BJ 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 626
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 14.03.2018 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

Also mit Bremsenreiniger und Starthilfespray keine Reaktion.
Das wird ja jetzt doch eine größere Suche als gedacht.
Anfangen muss man irgendwo, dass ist richtig.
Die Suche wird also jetzt verlagert / erweitert auf das Zündsystem und die Motorsteuerung.
Viel Erfolg!

_________________
2002er Ford Expedition, Eddie Bauer Edition, 5,4L Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride System, 3,55er Achse mit Limited Slip, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 18218
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 14.03.2018 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann mir nicht vorstellen das die Tankanzeige für eine Blockade zuständig ist. Ich würde eher vermuten das die Tankanzeige nicht geht WEIL der Fehler woanders liegt.
Laut Einbauorte ist das FPDM an der rechten D Säule verbaut.

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 286
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 14.03.2018 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Tankanzeige kann ich mir das auch nicht wirklich vorstellen.

Hast du zufällig eine Info zum Fehler B1202. Laut Forscan ist es ein Sensor im Tankmodul. Laut www verweist der Fehler auf einen ECT sensor. Laut Werksunterlagen 24-8 hängt der ECT zwischen Drosselklappensensor und PCM.

_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Chevrolet Tahoe LTZ 5.3 4x4 V8 BJ 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 18218
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 15.03.2018 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde einfach mal die Daten aus dem PCM auslesen. Hast du einen plausiblen Wert CHT und ECT ?
Wenn er nicht anspringt und dann anzeigt das die Tankuhr nicht geht deutet das für mich darauf hin das die ganze Tank Einheit keinen Strom bekommt. Einen weiteren Fehler würde das nämlich auch nicht ergeben denn wenn der Tank leer ist ( bzw. aus anderen Gründen kein Sprit kommt) ist das für das Auto kein Fehler sondern ein DAU. Cool Wink

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mopar_Driver



Anmeldungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 286
Wohnort: Leimen

BeitragVerfasst am: 15.03.2018 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte gestern nochmal den Laptop dranhängen, dann war aber die Batterie leer. Habe die jetzt geladen und werde die spätestens Morgen verbauen und weitertesten. Wenn ich den nur in meiner Garage stehen hätte mit dem ganzen Werkzeug, Strom und Grube Confused
_________________
Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 BJ 2002
Chrysler 300C 5.7 Hemi Sedan BJ 2005
Chevrolet Tahoe LTZ 5.3 4x4 V8 BJ 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community