Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Der Ford Explorer und eine Reparatur Reise ins Ungewisse
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chriz



Anmeldungsdatum: 22.06.2016
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 10:23    Titel: Der Ford Explorer und eine Reparatur Reise ins Ungewisse Antworten mit Zitat

Moin,
ich versuche mich mal kurz zu halten.
Ich habe vor nicht all zu langer Zeit einen Explorer erworben der schon ziemlich runter geritten war. Besitzer aus nähe HH hielt Hunde im Auto und so sah es auch aus. Kernseife und viel Zeit brachten dann den guten wieder ins rechte Licht und Nasenloch. Nun gilt es die Technischen Mängel zu beheben.
Einmal wäre da der SOHC und seine Steuerketten. Eine Autogas Wartung neue Reifen und ein Verdampfer der Klimaanlage zu ersetzen/tauschen. Ebenso eine kaputte Dichtung des Getriebes die das schalten vom 2>3 mit nur wenig Gas oder Gas Rücknahme quittiert.

Aktuell läuft der gute mit einem Gasverbrauch von 60L >350 Km.
Das aktuelle Problem ist eine Lampe ganz LINKS im Armaturenbrett, rot und bildet einen Kat? Auspuff Symbol mit 3 "Pfeilen" darüber.
Ich finde nichts dazu, auch in der Bedienungsanleitung nicht.
Kann das die Lambdasonde sein?
Fehlerspeicher sagt.Bank 1 oder 2 zu mager. Bei bedarf krame ich den Diagnosezettel heraus.
Der Kaltstart ist soweit ganz gut allerdings geht er bei Betriebstemperatur auf Benzin oder Gas nach ca 2 Minuten einfach aus ( Standgas!)+ Unrunder lauf im Allgemeinen.

Ich bin vorher nur W124 gefahren und da gab es Seiten wie Te-taxiteile wo ich fast alles bekommen konnte. Wie sieht es bei dem Ford aus? Das würde mir doch bzw vielleicht vielen anderen, Zeit und nerven sparen wenn es eine reichlich gefüllte Seite mit Teilen zum Explorer gäbe.

Selbst komme ich aus nähe Rendsburg.


Gruß !

_________________
SOHC 4.0 BJ 98 LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 8293
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wg Ursachen und Teilen wende Dich am besten an Thomas (anncarina)..
_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Smart 450 Bj 2000
Mercedes W126 500SEC,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schopy



Anmeldungsdatum: 19.12.2014
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Das Symbol habe ich auch schon mal bei einem Import-Explorer gesehen, welchen ich mir vor dem Kauf meines Autos angesehen habe (ich meine, der kam aus Kanada). Weist auf irgendeinen Defekt am Kat hin. Da der Kat m.W. keinen Temperatursensor hat, würde ich erstmal nach den Lambdasonden schauen bzw. deren Fehler auslesen.

Ansonsten gibts für Ersatzteile die üblichen Ami-Teilehändler, wie m&f und andere Krauter. Sinnvoller isst aber oft, direkt aus USA bei z.B. Rockauto zu bestellen. Dafür dürfte es hier im Forum auch nen Rabattcode geben, siehe weiter unten.

Im Übrigen verkauft man einen W124 nicht...man holt sich ggf. noch einen dazu, damit man für beide Jahreszeiten etwas passendes hat - und kauft sich dann einen Explorer fürs Grobe Cool

_________________
Explorer II Limited MJ 2000
---------------------------------
W124 320CE MJ 1992
W124 E280T MJ 1995
Suzuki TL1000 MJ 1999
Suzuki GSXR 750 MJ 1996
Viking MT580 MJ 2001 Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rene13051



Anmeldungsdatum: 30.06.2011
Beiträge: 1689
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Thema "Ersatzteile" gibt es hier im Forum eine extra "Abteilung" die auch sehr leicht zu finden ist http://www.explorer4x4.de/viewforum.php?f=3

Und selbst bei Google geht das ganz einfach und man findet zum Beispiel diese Seite http://explorerteile.de

Und was das Symbol anbelangt = Katalysator-Warnung | Warn-Signal > Werkstatt aufsuchen, Problem mit dem Katalysator

auch ganz einfach über Google zu finden !!! http://mein-auto-blog.de/news/was-leuchtet-denn-da-alle-cockpit-symbole-erklaert.html

Vllt. erst mal selber suchen statt sich darauf zu verlassen das es andere für einen tun, was zwar bequemer ist aber auch ganz schnell dazu führen kann das gar keine Antworten mehr kommen !

_________________
Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
http://www.youtube.com/watch?v=OTlwbCVvbFY
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojo10



Anmeldungsdatum: 02.10.2015
Beiträge: 117
Wohnort: Dormagen

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Chriz,
Die Kat-Lampe wird die MIL-Lampe sein, wurde hier schon mehrmals besprochen. Also Motorlampe.
Die Motorlampe kommt da du die Meldung Bank? zu Fett hast.
Hast du die Steuerketten schon gemacht?? Der Motor ist etwas empfindlich mit der Einstellung der Steuerung (Steuerketten)
Die MIL Lampe geht wann an ??

Bei mir ging diese an wenn ich auf Gas gefahren bin und wieder neu gestartet habe das es sofort in den Gasbetrieb ging. Also Gasanlage einstellen mit den Einspritzzeiten für Benzin kontrollieren.
Die Zeiten von Bank 1 und 2 werden unterschiedlich sein.

Das er aus geht kann am Leerlaufregler liegen, das ist das Teil was auf der Ansaugbrücke montiert ist, einmal reinigen und mal schauen.
Es kann auch eine Undichtigkeit des Ansaugtraktes sein....
Also alles einmal nachschauen.
Gruß
Jürgen

_________________
Explorer II Highclass
EZ. 01/1998
SOHC 152/207kw-PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5726
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Bei einem Teil der 89er gibt es diesen Schaltfehler.

An dieser Position oben links ist bei den US-Modellen die Motorkontrolle.

Man kann das so lassen und das statt der gelben MKL benutzen oder eine Änderung im Kabelbaum machen.

Ich habe das div. Male hier beschrieben. Wink


Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiner



Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 6426
Wohnort: reiner

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich werde aus dem Geschriebenen nicht wirklich schlau.Sind die Steuerketten denn defekt Question Wenn ja,dann stimmen ja auch die Steuerzeiten nicht mehr......müßig,darüber immer noch informieren zu müssen..... Mad

Gruß Reiner

_________________
Ehemals 96'er Explorer OHV 4x4,sowie 97'er Explorer SOHC 4x4 mit Gasanlage KME Diego.
Powered by anncarina and myself.
Momentan Nissan NV 200 Evalia in Tekna Ausfühung

Leben,und leben lassen.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chriz



Anmeldungsdatum: 22.06.2016
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
nein die Steuerketten müssen noch neu !

Gruß

_________________
SOHC 4.0 BJ 98 LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiner



Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 6426
Wohnort: reiner

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Also ja,die Steuerketten sind defekt Exclamation
Wenn die Ketten gelängt sind,die Spanner müde,und die Gleitstücke gebrochen,bzw. gar nicht mehr vorhanden,ist es verdammt müßig,über irgendwelche Fehlercodes zu schreiben.Erst einmal muss das komplette Austauschprogramm stattfinden.Eine in Frage kommende Werkstatt wurde ja schon genannt.Nur dort bekommt du originale Ersatzteile,einen Festpreis(ca.2600€),sowie Garantie.......aber natürlich kann es auch sein,daß dir ein ganz Schlauer(evtl.auch mehrere) eine PN zukommen lässt,und die besagten Arbeiten SUPERGÜNSTIG anbietet.....leider OHNE Originalteile,OHNE Rechnung,und natürlich auch OHNE Garantie.....aber dafür richtig schön billig..... Rolling Eyes Wink

Gruß Reiner

_________________
Ehemals 96'er Explorer OHV 4x4,sowie 97'er Explorer SOHC 4x4 mit Gasanlage KME Diego.
Powered by anncarina and myself.
Momentan Nissan NV 200 Evalia in Tekna Ausfühung

Leben,und leben lassen.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fegefeuer



Anmeldungsdatum: 09.07.2015
Beiträge: 43
Wohnort: Lüdinghausen

BeitragVerfasst am: 11.09.2016 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

@Reiner:
Sollte man froh sein wenn man jemanden kennen würde der einem ne PN schickt und man viel Geld sparen kann. 2600 Euros für Kettenwechsel ist schon ne Hausnummer.

_________________
Liebe Grüsse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ius



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 1321
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.09.2016 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Schlemihl: Hee, Duu!
Ernie: W A S , W E R , I C H ?
Schlemihl: Psssstttt!
Ernie: was, wer, i-i-ich?
Schlemihl: Ja, genaaauuu!
Willst Du Steuerketten?
Ernie: W A S , S T E U E R K E T T E N ?
Schlemihl: Pssssstttt!
Ernie: Ob ich Steuerketten will?
Schlemihl: Genaaaaauu!

Laughing

_________________
1997er Explorer II SOHC Automatik mit KME Diego Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina'

ehemals:
1998er Explorer II SOHC Automatik mit Prins Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina', BrownWireMod
1996er Explorer II OHV Automatik mit Prins Gasanlage, Kaltlaufregler, D4 schadstoffarm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chriz



Anmeldungsdatum: 22.06.2016
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 11.09.2016 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Das 2500€ + Kühlwasser und Öl ne Hausnummer sind, weiß ich.
Allerdings, den ganzen Motor raus, alleine wenn ich an den Auspuffkrümmer denke, bzw Stehbolzen , mir persönlich würde da flau. Wenn ich mit meiner Hütte weiter bin dann werde ich mal mit Thomas telefonieren.

Mal nebenbei eine ganz andere Frage. Ist es möglich das vordere Diff aus zu tauschen gegen eines mit Sperre, bzw so was wie ASD?


Gruß

_________________
SOHC 4.0 BJ 98 LPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rene13051



Anmeldungsdatum: 30.06.2011
Beiträge: 1689
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.09.2016 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Fegefeuer hat Folgendes geschrieben:

Sollte man froh sein wenn man jemanden kennen würde der einem ne PN schickt und man viel Geld sparen kann. 2600 Euros für Kettenwechsel ist schon ne Hausnummer.


2.600,- Euro ist der normale Preis für gute Arbeit mit Garantie.

Was nutzt es wenn Du nur die Hälfte bezahlst und Dir alles um die Ohren fliegt und Du dann einen neuen Motor brauchst ???

Wenn Dir die 2.600,- für die Steuerketten zu teuer sind, dann warte mal ab was ein Motor mit Garantie kostet.

_________________
Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
http://www.youtube.com/watch?v=OTlwbCVvbFY
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fegefeuer



Anmeldungsdatum: 09.07.2015
Beiträge: 43
Wohnort: Lüdinghausen

BeitragVerfasst am: 11.09.2016 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mir persönlich ist der Preis mit Garantie egal, für gute Teile und gute Arbeit brauche ich keine Garantie.

Aber es soll Leute geben die das gemacht haben und es geklappt hat.
Das ist kein nukleares Raketentriebwerk, es ist ein V6 Motor, sicher mit Eigenheiten, aber nix wildes.

_________________
Liebe Grüsse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 8293
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 11.09.2016 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Chriz hat Folgendes geschrieben:
Das 2500€ + Kühlwasser und Öl ne Hausnummer sind, weiß ich.
Allerdings, den ganzen Motor raus, alleine wenn ich an den Auspuffkrümmer denke, bzw Stehbolzen , mir persönlich würde da flau. Wenn ich mit meiner Hütte weiter bin dann werde ich mal mit Thomas telefonieren.

Mal nebenbei eine ganz andere Frage. Ist es möglich das vordere Diff aus zu tauschen gegen eines mit Sperre, bzw so was wie ASD?


Gruß


Einfach (wenn sie ausgeleiert ist) die Hinterachse auf Vordermann bringen...dann sperrt DIE etwas (afaik 30:70 ?)

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Smart 450 Bj 2000
Mercedes W126 500SEC,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community