Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Ohhh hauwahauwa ha.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Was sonst nirgendwo passt...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ronnst



Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 8
Wohnort: Herbsleben

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 06:45    Titel: Ohhh hauwahauwa ha. Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt mal mit einem Werkstattmenschen gesprochen. Er hat mir von dem Kauf eines XP abgeraten. Embarassed Zu hohe Unterhaltskosten und wenn er mal in die Werkstatt muß, sind die Teile fast 3mal so teuer wie bei normalen Autos. Mal davon abgesehen, das viele benötigten Teile erst beschafft werden müssen.
Sieht es um den XP I wirklich so düßter aus?

Gruß aus Thüringen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Frank



Anmeldungsdatum: 22.08.2005
Beiträge: 89
Wohnort: Steinfurt

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 06:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das eine Werkstatt da abrät ist schon fast Klar. Die Teile bekommt man zwar fast alle wirklich nur auf Bestellung aber durch die Boardquellen nicht nur zuverlässig sondern auch preiswert. Mit der technik kennt sich leider kaum eine Werkstatt aus, da ist man entweder ein Selberschrauber oder man sucht sich eine werkstatt bei der man die Tipps aus dem Forum anbringen darf und kann Wink
Die Unterhaltskosten liegen niedriger (Versicherung/ Steuern) als man es bei einem Wagen mit 4 Litern Hubraum erwarten kann Very Happy
Was den Unterhalt sonst noch angeht, Benzin bruacht er schon (so 12-16 Liter auf 100km) aber die Kosten kann man durch Gasumrüstung auch wieder Halbieren.

Gruß Frank

_________________
Nicht nur aus Neugierde hier, aber doch der Hauptgrund Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiner



Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 6410

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 07:37    Titel: Explorerkauf Antworten mit Zitat

Hallo,
wenn du einen Explorer haben möchtest,dann kauf dir einen gepflegten mit Wartungsnachweis.Habe vor 2 Jahren auch erstmal meine Werkstatt gefragt(Die machen alles,was Räder hat),und die Antwort war:Ein Ami kann nicht schlimmer sein,als das, was Zeitgleich von deutschen Bändern gerollt ist.Und Recht hatten die Jungs bisher-ausser Spesen ,nichts gewesen! Ein guter Freund hatte sich zur selben Zeit eine gebrauchte S-Klasse zugelegt,und bisher zum höheren Kaufpreis zu meinem ca. 7000€ Surprised nur an Reperaturkosten geblecht-so kann es laufen Wink
Gruss-Reiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ronnst



Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 8
Wohnort: Herbsleben

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 09:30    Titel: Welchen Kaufen? Antworten mit Zitat

Naja das hört sich schon etwas besser an. Smile Ich wollte ja einen XP I mit Bj:94-95 haben. Meine Preisvorstellung liegt bei 2800€. Was kann man für das Geld erwarten?

Gruß aus Thüringen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Falk
Gast





BeitragVerfasst am: 11.06.2007 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was kann man für das Geld erwarten?

Zwischen Schrott und Schnäppchen kann alles dabei sein.
Etwas Auto-Sachverstand, Geduld bei der Suche und auch etwas Glück braucht man schon.

Beim Explorer I ist es immer wieder von Vorteil, wenn man selber schrauben - oder günstig schrauben lassen kann.
Verschleißteile sind außerhalb vom Ford-Händler relativ günstig.
Nach oben
Bommel



Anmeldungsdatum: 05.06.2007
Beiträge: 24
Wohnort: Lübben

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 12:57    Titel: Re: Ohhh hauwahauwa ha. Antworten mit Zitat

ronnst hat Folgendes geschrieben:
und wenn er mal in die Werkstatt muß, sind die Teile fast 3mal so teuer wie bei normalen Autos.


so`n schmarrn Confused Ich schließ mich da Falk 100%ig an!

Gruß Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reini



Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

habe für meinen 1er im letzten november 2900 euro bezahlt.der hatte 140 000km weg,gab neuen tüv dazu und ausser paar kleinen kratzern kaum rost und sonst sowas.lediglich die reifen waren nicht mehr so schön und ich hab gleich 31er rangeschraubt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
reini



Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

auf den bildern .....es war wirklich nebelig Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bommel



Anmeldungsdatum: 05.06.2007
Beiträge: 24
Wohnort: Lübben

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

hi reini,

sind das diese Felgen: CWS/MOD 8JJx15 ET -25??????

Wenn ja hast Du dafür ein Gutachten? Dann hab ich die gleichen drauf!

Gruß Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reini



Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

habe die felgen mit gutachten bzw tüv-eintragung verkauft,da sie mit den 31ern zu breit waren und rausschauten.fahre jetzt die org.1er felgen.gefallen mir besser Smile bereift war der gute damals mit 275-60.R15.solch eisdielenaussehen gefiel mir nicht wirklich.aber nur für strasse führ sich das super von paderborn bis heim Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Crizz



Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 1220
Wohnort: Haiger (35708)

BeitragVerfasst am: 11.06.2007 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem ist nicht das Auto, das Problem ist die Werkstatt. Wenn jemand keine Ahnung von dem Wagen hat wird er dir nicht dazu raten, das ist ganz klar : er hat Angst, das er bei der Instandsetzung und Wartung herangezogen wird, und dann steht er auf´m Schlauch.

Dabei st gerade der XP I eigentlich nix, wovor man Angst haben müßte. Aber das ist nicht nur bei Ford so, fahr mal in ne x-beliebige Marken-Werkstatt mit einem Fahrzeug dieser Marke, das 10 Jahre alt ist. Da wird staunend geschaut beäugt, als ob man nicht glauben könne, das sowas von diesem Hersteller mal gebaut worden sein soll.

Hat schon seinen Grund, warum es heute keine KFZ-Schlosser oder KFZ-Mechaniker mehr gibt - sind alles Mechatroniker, und selbst da hat das Wissen enge Grenzen.

Das beste was dir passieren kann sind nach wie vor freie Werkstätten, insbesondere welche die ausdrücklich US-Fahrzeuge machen. Dort wird noch mit Hirn und Enthusiasmus gearbeitet, und die Arbeitszeit ist das, was Geld kostet - die Teile kriegst du zu moderaten Kursen, Quellen sind in diesem Forum bereits haufenweise genannt, im Zweifel einfach nen Thread aufmachen, da bekommt man auch gezielt die Infos die man sucht. Wink

Und glaub mir eines : ich hätte mir nicht meinen 3.ten Explorer gekauft, wenn solche angeblichen Fachleute wirklich Recht hätten.....

_________________
z.zt.leider ohne Explorer..... Historie : 90er XLT Shifter, 98er XLT, 2006er Eddie Bauer V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Grisu



Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 89
Wohnort: Schwaig b. Nürnberg

BeitragVerfasst am: 14.06.2007 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

also meine Werkstatt in Schwabach b. Nürnberg (Ford Fiegl) hat keine Probleme mit Explorer. Im Gegenteil, der entsprechende Meister Herr Fitzinger ist der Meinung der XP sei ein tolles Auto und er bedauert, dass Ford Deutschland keine XP mehr im Programm hat.

Über der Ford Fiegl bekommt man aber nach wie vor neben Mustangs auch Explorer. Der dafür zuständige Verkäufer Herr Wagner fährt selber einen Expedition.

Und Teile: Naja, wenn ich die Kundendienstkosten meines XP's mit z.B. VW vergleiche, bin ich mit meinem Explorer aber wesentlich günstiger. Auch Ersatzteile sind relativ günstig über den US - Teile - Handel zu bekommen.

Also: Nur Mut! Kaufen, Marsch, marsch!" Very Happy

Viele Grüße
Thomas (*Grisu*)

_________________
Ich bin a Clubberer! Fei wärgli!

Habe leider keinen Explorer mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maniac Cowboy



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 185
Wohnort: Langenfeld

BeitragVerfasst am: 20.06.2007 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Die Versicherung ist ganicht so teuer, wie man meinen möchte.

Meiner wurde mit der niedrigsten Schadensstufe eingestuft die die Versicherung hat.

Somit bezahle ich weniger Beiträge als so mancher Golffahrer.
Das ist Gewiss.

Ersatzteile sind garnicht so teuer.
Ich habe alle vier Stoßdämpfer erneurt. Der Preis war etwas ein drittel von dem was man für europäische Kisten ausgibt.

150,-- Euro das Stück. Im freien Teilehandel keine 50,-- Euro.

Wenn eine Werkstatt solche Äußerungen macht, dann lass die Finger weg von diesen besagten.
Entweder haben die einfach keine Ahnung oder wollen, dass du ein Auto fährst, wo sie dir Teile und Kosten auf´s Auge drücken können.
Solche Werkstätten sind einfach nur unseriös.

Habe sowas selbst erlebt, wie Meister oder Kollegen solchen Müll erzählt haben.

Nimm den V8 von BMW.
Das ist ein Spritfresser ohne Ende.
Unter 15 Liter geht da garnichts.
Viele Kunden, die ich getroffen hatte, waren unzufrieden damit.
In Versicherung sind diese Kisten auch noch viel teurer.




MC
Cool

_________________
Off Road ist nur durch einen Panzer zu toppen!
Explorer BJ: 93´/ 121 KW / 4.0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Crizz



Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 1220
Wohnort: Haiger (35708)

BeitragVerfasst am: 20.06.2007 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nimm nen Leo, der zieht sich über 100 l durch .- da is so´n V8 doch richtig sparsam.

Ich weiß nicht was sich manche Leute denken - Leistung muß irgendwo herkommen, nur von komprimierter Umluft bringt kein Motor Leistung.
Und wer über nen Verbrauch von 15 l bei ner V8 - Maschine jammert sollte besser gleich zu Fuß gehn.

_________________
z.zt.leider ohne Explorer..... Historie : 90er XLT Shifter, 98er XLT, 2006er Eddie Bauer V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Maniac Cowboy



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 185
Wohnort: Langenfeld

BeitragVerfasst am: 21.06.2007 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt schon.

Ich wollte hier nur ein Vergleich zwischen Amis und Euris ziehen.

Die Europäer bauen keineswegs bessere Auto.

Und wenn es um Unterhalt solcher Autos geht, ziehe ich persönlich ganz klar einen Ami vor.

Ersatzteile, Versicherung, Wartung.

MC Cool

_________________
Off Road ist nur durch einen Panzer zu toppen!
Explorer BJ: 93´/ 121 KW / 4.0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Was sonst nirgendwo passt... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community