Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Batterie wird leergezogen über nacht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Ford Bronco II
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
derlinn



Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 22
Wohnort: Brilon

BeitragVerfasst am: 03.01.2013 08:40    Titel: Batterie wird leergezogen über nacht Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe plötzlich das problem das meine batterie über nacht leergezogen wird aber ich weiß nicht wovon...ich habe schon alles abgeklemmt also sowas wie das radio oder der verstärker aber trotzdem ist eine volle batterie übernacht leer.
Kann es vielleicht an der Gasanlage liegen oder das ich da meine lichtmaschine kaputt war eine falsche eingebaut habe und die den strom frisst ?
mfg der linn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 03.01.2013 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das wirst du nur durch messen herausbekommen
Nach oben
Saukerl



Anmeldungsdatum: 20.09.2011
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 03.01.2013 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du in der letzten Zeit etwas geändert oder Geräte ausgetauscht oder neue eingebaut?
_________________
Gruß
Frank


ehemals 99er EX ll SOHC 4.0 V6 150KW, LPG Prins VSI,Gold Edition "powered by anncarina" 1FMDU34E9XUA43103
ehemals 01er EX ll SOHC 4.0 V6 150KW, LPG, Auburn Ected Max Locker powered by anncarina", Golden Solution! Specified by Rommelino
Hyundai Getz Bj.2004
BMW R1200GS Bj.2007

Bei Autos gibt es kein "alt und neu" es gibt nur"Gut und Schlecht".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7907
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 03.01.2013 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Oft ist es die Batterie.
Klemm die mal über Nacht ab...wenn dann der Saft immer noch fehlt hat die Batterie ne Macke.

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
vormals Explorer
aktuell Jeep Commander Diesel
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dani



Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 1854

BeitragVerfasst am: 03.01.2013 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Genau, evtl ist es ein Zellenschluss in der Batterie...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oerg



Anmeldungsdatum: 15.12.2012
Beiträge: 84
Wohnort: Seevetal

BeitragVerfasst am: 03.01.2013 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Sollte die Batterie iO sein dann schlage ich die folgende Vorgehensweise vor (hat mir schon bei anderen Fahrzeugen geholfen):

[Zitat]
Zündung aus - Schlüssel aus dem Zündschloß!!

Ein Pol der Batterie abklemmen.
Amperemeter zwischen dem abgeschraubten Kabel und dem Batteriepol schalten.

Das Meßgerät muss dazu natürlich im Amperebereich stehen.
Zunächst einen großen Strombereich wählen - 10A oder so.

Strom ablesen und dann schrittweise den Meßbereich verkleinern.
Im 2A Bereich sollte die Auflösung dann schon so sein das man auf 1mA genau messen kann.

Warum schrittweise zurückschalten?
Da wir den Strom unmittelbar nach Anklemmen der Batterie über den Strommesser noch nicht kennen sollte man aus Rücksicht auf das Meßgerät mit einem großen Meßbereich starten. Okay, wir sehen nun einen "Ruhrstrom"
Ich kenne den Ruhestrom des Ex nicht, aber 50mA empfinde ich schon viel!
Bei Dir muss er ja noch größer sein wenn die Batterie so schnell leer ist.

Nehmen wir mal an Du siehst einen Ruhestrom von 500mA (Beispielwert), dann startest Du mit dem Entfernen einzelner Sicherungen.
Sinkt der Ruhestrom bei Sicherung "x" dramatisch ab, hast Du zumindest den Stromkreis als Übeltäter entdeckt.
Jetzt gilt es zu ermitteln wer im Stromkreis der Übeltäter ist.

_________________
..eagl, in wlehcer Riehenfloge die Bcuhstbaen in eneim Wrot sethen, huaptschae der esrte und ltzete Bcuhstbae snid an der rhcitgien Setlle.+
Wenn ich einen Fronttriebler will, kaufe ich mir eine Gartenfräse+
98er XLT powered by anncarina, Prins VSI II
maintained by Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Ford tanzt



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 1711
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 05.01.2013 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

...hatte ich vor Weihnachten bei nem Golf. Plötzlich saugt der über Nacht die Batterie leer! Ich hatte auf die ZV oder sowas getippt, und Sicherung für Sicherung gezogen. Trotzdem flossen 4A Ruhestrom Shocked . Letztendlich wars doch tatsächlich die Lichtmaschine - die stand auf meiner Liste der Verdächtigen gaaanz weit hinten.
Bei Golfs ist das natürlich leichter als bei Exen, da gabs nen Ersatz für 10 EUR in der Bucht Wink

Trotzdem die Vorgehensweise wie schon beschrieben: Amperemeter in den Minuspol einschleifen und Sicherung für Sicherung ziehen. Falls Du über kein Amperemeter verfügst, kannste auch ne 5W oder 10W Glühbirne dazwischenhängen, das geht genauso Idea
Wichtig ist bei dem Messaufbau, dass Du das am Minuspol machst! Beim Pluspol würdest Du Gefahr laufen versehentlich nen Kurzschluss gegen Masse zu machen, das wäre Fatal, weil Du VOR den Sicherungen arbeitest Exclamation Exclamation

_________________
99er XP SOHC BlackEdition LPG powered by anncarina
98er Navigator 5,4 V8 LPG
67er Benz W108
79er CBX 1000
2 x CB750 K RC01
58er Opel Rekord P1 Caravan
03er Sprinter 316CDI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lutz



Anmeldungsdatum: 09.04.2011
Beiträge: 2595
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.01.2013 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Linn
Es wär aber trotzdem schön, wenn du mal deine Signatur einstellen würdest, damit wir alle wissen, was du überhaupt für ein Auto fährst!



Sollte ich was übersehen haben, umso besser Wink

_________________
Gruß lutz

Das Leben ist viel zu kurz, um poplige Autos zu fahren

SOHC Bj. 98 118.000 km
( 2 t pure Eleganz )
Prins VSI II
Schweller und Gas maintained by Nene und Christian
Zensiert by alterspinner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derlinn



Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 22
Wohnort: Brilon

BeitragVerfasst am: 11.01.2013 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die ganzen Antworten und Tipps, es war ein defekt in einer neu eingebauten lichtmaschine... Jetzt läuft er wieder sauber Smile
lg Der Linn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 11.01.2013 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

derlinn hat Folgendes geschrieben:
Danke für die ganzen Antworten und Tipps, es war ein defekt in einer neu eingebauten lichtmaschine... Jetzt läuft er wieder sauber Smile
lg Der Linn


Das mit der signatur wird aber wirklich zeit... Mach das doch bitte mal...
Nach oben
derlinn



Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 22
Wohnort: Brilon

BeitragVerfasst am: 14.01.2013 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

So zufrieden Wink ?
_________________
Ford Bronco 2 XLT 89' 2,9l V6
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 14.01.2013 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zufrieden... Klar es hilft aber dir geholfen zu bekommen...

So solltet du das betrachten
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Ford Bronco II Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community