Explorer4x4.de Foren-Übersicht  

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Türöffner (Rückhaltefedern gebrochen)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mixery0815



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Wutha-Farnroda

BeitragVerfasst am: 24.02.2010 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

ranger hat Folgendes geschrieben:


wenn das die Feder ist .. einfach neu ne Öse biegen.. und neu einhängen..

Problem?


Ja das ist eine gute Idee, aber wo kommtn die genau hin? Confused

_________________
Ford Explorer II `97 4x4 4.0l 115Kw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 24.02.2010 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

einfach mal bei der ganzen türe drunter schauen .. ?
Nach oben
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19101
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 24.02.2010 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Feder ist aber nicht an den Klappergriffen schuld. Die gehört zur Falle
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Anna&Andi600



Anmeldungsdatum: 09.02.2010
Beiträge: 1141
Wohnort: Quedlinburg

BeitragVerfasst am: 25.02.2010 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

So nun sind bei unserer Fahrertür die Federn auch im Arsch.

Verdammt! Confused

Haben wir schon die Sammelbestellung ausgelöst???

Wir wollen auch.... Twisted Evil

_________________
Lea&Andi
2000er XP ll SOHC 4.0 V6 150kW Limited
2002er XP ll SOHC 4.0 V6 154KW Limited
powered by "Autoservice Oberbeck"
1998er Chevrolet Suburban 7,4l V8 475PS
powered by "Autoservice Oberbeck"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
fschubi



Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 73
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26.02.2010 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Soo ich habe mir nun einen Griff bestellt hoffe das ich den Montag hier habe dann Lass ich denn Gleich zu der Federbau bude bringen und mir nen angebot unterbreiten was uns denn so die federn im nachbau kosten dann muss man sich nur noch die finger für den einbau brechen =))

Also wie bekommen wir das nun am besten hin das wir mal ne vernünftige auskunft treffen können wieviele federn wir nun brauchen würden

_________________
FORD U2
Explorer
4,0 Liter OHV
223 tkm
1028 301
Erstzulassung 23.02.1994
KME Diego 3 von AZR Hamburg-Harburg / keine empfehlung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5632
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 26.02.2010 16:52    Titel: Griff-Federn Antworten mit Zitat

Zu den Federn muesste man noch wissen, ob diese rechts und links gleich sind oder seitenverkehrt.
Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Ford tanzt



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 1711
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 26.02.2010 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

fschubi hat Folgendes geschrieben:

Also wie bekommen wir das nun am besten hin das wir mal ne vernünftige auskunft treffen können wieviele federn wir nun brauchen würden


Na versuch doch ein Angebot in der Staffelung 10; 50; 100 Stück zu bekommen. Dann könnte man hier im Board ne Sammelbestellung anschubsen.

_________________
99er XP SOHC BlackEdition LPG powered by anncarina
98er Navigator 5,4 V8 LPG
67er Benz W108
79er CBX 1000
2 x CB750 K RC01
58er Opel Rekord P1 Caravan
03er Sprinter 316CDI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 26.02.2010 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

fschubi hat Folgendes geschrieben:
Soo ich habe mir nun einen Griff bestellt hoffe das ich den Montag hier habe dann Lass ich denn Gleich zu der Federbau bude bringen und mir nen angebot unterbreiten was uns denn so die federn im nachbau kosten dann muss man sich nur noch die finger für den einbau brechen =))

Also wie bekommen wir das nun am besten hin das wir mal ne vernünftige auskunft treffen können wieviele federn wir nun brauchen würden


Mach einfach 50Stück.. und verkauft die bei bedarf im Board..
Nach oben
fschubi



Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 73
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26.02.2010 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde der sache mit den federn ob rechts und links unterschiewdliche sind oder nicht auf dem grund gehen wenn der griff hier ist =))

Also nen bissel zeit bis ich ne aussage über den Preis Treffen kann dauert noch nen Paar Tage und dann mal sehn was uns an lieferzeit vorgegeben wurde.

_________________
FORD U2
Explorer
4,0 Liter OHV
223 tkm
1028 301
Erstzulassung 23.02.1994
KME Diego 3 von AZR Hamburg-Harburg / keine empfehlung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sam 64



Anmeldungsdatum: 31.05.2006
Beiträge: 3892
Wohnort: Bad Tölz / Dnepropetrovsk (UA)

BeitragVerfasst am: 26.02.2010 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Very Happy Bin ich froh, daß bei meiner Hundehütte/Teilespender noch alle 4 Griffe gut sind und sie auch noch die gleiche Farbe haben. Bloß vorm Aus und Einbau graut mir Confused
_________________
XPII ´97, LPG, "powered by anncarina" mit WAF
Subaru Outback ´07 "powered by Emirates" mit MAF
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 19101
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 26.02.2010 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Die Federn sind seitenverkehrt. Um sie zu tauschen müsste man die Stifte die als "Gelenk" fungieren ausbohren und ersetzen. Evtl Hohlsplinte?!?
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
PitBen83



Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 33
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 20.07.2010 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mich hier gerade mal so durch gelesen und reihe mich mal einfach ein!
Bei mir ist die Fahrerseite auch platt!!! Evil or Very Mad
Also sollte es zu einer Bestellung kommen, würde ich dann auch gegebenenfalls zuschlagen!

@ fschubi: Auf jeden Fall vielen Dank und Anerkennung für den an den Tag gelegten Elan für das Gruppenproblem! Exclamation

_________________
Gruß, Ben!


1997 XP II 4,0 V6 SOHC 152KW ( 207PS ) 4x4 Highclass inkl. Prins Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wollimann



Anmeldungsdatum: 14.05.2009
Beiträge: 3106

BeitragVerfasst am: 26.10.2010 23:33    Titel: Re: Türgriff Antworten mit Zitat

Lupo 01 hat Folgendes geschrieben:
Hallo
Habe vor einigen Wochen auch keinen Gegendruck mehr am Türgriff gehabt.Diagnose: Beide Schenkelfedern gebrochen!
Diese Federn sind natürlich einzeln nicht zu bekommen. Ich habe mir dann bei XP-COWBOY einen kompletten Griff besorgt. Nun hast Du drei Möglichkeiten.
1. Hat der Griff die gleiche Farbe, ist nur der Umbau angesagt.
2. Den Griff umlackieren. Problem : Farbcode ???, Sprühdosen nicht verfügbar, Lackierer zu teuer.
3. Nur die Federn wechseln (Aufwendig aber machbar)

Ich habe die letzte Variante gewählt.
Da die Dinger vernietet sind hilft nur ausbohren. Dazu die Niete möglichst genau ankörnern und dann mit ca 2mm beginnen und stufenweise größer bohren. Wenn die Nieten sich mitdrehen hilft auch schonmal ein Tropfen dünnflüssiger Sekundenkleber.
Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die beiden außenliegende Konischen Druckscheiben mit einer kleinen Trennscheibe auf einer Dremel oder Proxxon waagerecht durchzutrennen. Der Rest fällt von selbst auseinander. Die Nieten werden später ohnehin durch M6-Schrauben mit großen Scheiben und Stop-Muttern ersetzt.
Vor dem enfernen des Griffs muß nur noch die Betätigungs/Einstellstange gelöst werden. Dazu Türverkleidung enfernen, untere Fensterführung ausbauen (Eine Schraube SW 10). Hinter der Fensterführung kommt ein
-bei mir gelbes- Kunststoffteil zum Vorscheinen wo die Betätigungsstange
eingeklemmt wird. Damit wird auch später beim zusammenbau der Leerweg des Türgriffs eingestellt. Das Kunststoffteil läßt sich leicht aufclipsen (Keine Gewalt anwenden).
Zum zerlegen des Türgriffs und wechseln der Federn müssen nun die beiden Nietköpfe auf der Innenseite abgefeilt werden.Wenn man dabei vorsichtig vorgeht und nicht zuviel wegnimmt, kann man dei Nieten weiter verwenden. Bei der verwendung von Schrauben, muß man die Löcher auf das nächst größere MM-Maß aufbohren, da die Niete Zoll-Maß haben und das ganze sonst zu klapperig wird.
Bei der Verwendung von Schrauben ist darauf zu achten, daß der Kopf und die Mutter sehr flach sein müssen da sonst der Griff nicht mehr in die
Aussparrung der Tür paßt.
Wer einen guter Draht zu einer Dreherei hat kann sich natürlich auch ein paar neue Nieten mit Originalmaß drehen lassen.

Also keine Angst vor Türgriffen und viel Erfolg.
Ach-noch was, die Federn vor der Montage dick einfetten, da der kleinste
Rostansatz die Dinger aufgrund der Spannung im Material genau an dieser Stelle brechen läßt.
Gruß Wolfgang


hallo Lupo, wie bekommt man denn den besagten gelben Clip auf? Habs nicht geschafft. Bei uns bricht beifahrerseitig hinten immer innen der Türöffner und die Tür lässt sich von innen nicht mehr öffnen. Das muss irgendwie mit der Voreinstellung des Gestänges zu tun haben!?
Wäre für einen GelbClipTrick dankbar!

Gruss Wolle

Die Federn würde ich vorsichtshalber auch nehmen Wink

_________________
4,0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Falk
Gast





BeitragVerfasst am: 27.10.2010 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Fingern geht das nicht einfach so.

Wenn ich´s richtig in Erinnerung habe: Einen größeren Schraubenzieher an der Clipnase ansetzen und nach außen drücken/hebeln.
Wirklich viel kaputt machen kann man dabei eigendlich nicht. (Nagle mich aber bitte nicht darauf fest ! Wink Smile )
Nach oben
gitte062



Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 1926

BeitragVerfasst am: 27.10.2010 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Außer Du rutscht mit dem Schraubenzieher ab und stichst Dich in die Finger, also bitte aufpassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum, unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community