Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Mein Big Daddy springt nicht mehr an
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 12.06.2017 19:15    Titel: Mein Big Daddy springt nicht mehr an Antworten mit Zitat

Hi Leute.
Habe mir den Explorer Bj. 2000 V6 204PS, US Import vor 1 Woche gekauft. Er hat etwas geklappert aber er fuhr!
Mir war klar das ich die Steuerketten machen muss. Nach dem Kauf habe ich ihn abgestellt und wollte am nächsten Tag nach Hause. Er sprang für 1-2 sekunden an und ging wieder aus. Danach hat er nur durchgedreht. Er hat neue Zündkabel, Sprit kommt auch an und leider rieche ich auch am Öldeckel Sprit. Als ich ihn dann am nächsten Tag wieder startete sprang er erneut für 1 Sekunde an dann drehte er wieder durch.
Dachte wäre die Wegfahrsperre. Habe ihn mit zweit verschiedene Sythemen auslesen lassen und beide teilten mir mit "ECU nicht richtig beendet".
Mir wurde dann offenbart dass das Steuergerät einen weg haben soll:-(

Wenn Ihr noch Angaben benötigt sagt mir bescheid, bin nicht so firm in der Materie.

Jetzt die Frage:
Was können denn die Probleme sein?
-Sprit im Öldeckel
-Springt nicht an
- klopfen auf der rechten Seite im Motor (bestimmt Kette)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5099
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.06.2017 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

"Mir wurde dann offenbart dass das Steuergerät einen weg haben soll:-("
Woher kommt die Information?
"Habe ihn mit zweit verschiedene Sythemen auslesen lassen"
Wie ist der DTC als Code?

"Dachte wäre die Wegfahrsperre."
Leuchtet die rote LED Diebstahlsperre auch bei eingeschalteter Zdg.?

"Sprit kommt auch an"
Hast du den Benzindruck gemessen (sollte bei min. 3bar liegen) ?

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 14.06.2017 06:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wolfgang.

Die Batterie war ziemlich leer und dah hat zum schluss eigentlich alles geleuchtet. Werde heute eine frische Batterie anklemmen und den Bekannten nochmals auslesen lassen. Da ich mir den Code nicht notiert habe.

Den Benzindruck habe ich nicht gemessen. Werde den bekannten mal fragen ob er es machen kann.
Wenn nicht warte ich bis die Werkstattbücher angekommen sind und werde es selber versuchen. Smile

Gruß
Hotzi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17606
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 14.06.2017 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Es könnte die Steuerkette gerissen oder übergesprungen sein. Indizien dafür sind ein Riss unterhalb des Öldeckels oder ein nicht mitdrehendes Kettenrad im Öldeckel
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 14.06.2017 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

danke für die Info.
Sobald ich in die Garage komm schau ich nach. Meine Frau hat die Vernbedienung mitgenommen Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 16.06.2017 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Leute.

Auf die Frage für Wolfgang.
Der Fehglercode P1000 OBD-SYSTEME readiness test nicht komplett wurde angezeigt.

Für Ancarina.
Beim Öldeckel ist kein Riss zu erkennen.

Heute habe ich die Batterie angeschlossen und wieder gestartet. Diesesmal wollte er anspringen aber drehte etwas hoch und ging gleich wieder aus. Dann habe ich gesehen dass es aus dem ansaugrohr qualmte. Als ich die ersten Schläche abmachte kam der Qualm aus dem Schlauch der Nicht zum Ventildeckel gingsondern in Richting des Stellmotors oben auf der Ansaugbrücke.

Habt ihr da eine Idee? Ich habe mir Service Ordner geholt, habe aber leider die falschen gekauft. Sind für das Vorgängermodell.

Habt noch etwas gedult mit mir, ich besorge mir aktuelle damit ich konkretere Angaben machen kann.

Gruß
Hotzi Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5099
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 16.06.2017 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zum P1000 hier mal nachlesen

https://www.obd-codes.com/p1000

Wohl nicht von Bedeutung ,war die Batterie abgeklemmt?
Sollte sich nach einem Fahrzyklus von ca.16km zurücksetzen.

Zum qualmenden Motor:
das sieht nach Kurzschluss am Leerlaufregler aus.
Der Stellmotor wird von der ECU ( PCM) angesteuert.
Bei Fehlfunktion läuft der V6 nicht.

Der Stellmotor des LLR sollte einen Widerstand von ca. 11Ohm haben.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wolfgang.

Der Motor startet nicht. Daher kann ich nicht die Fahrt machen.

Also dann doch evtl. das Steuergerät. Wenn das Steuergerät einen kurzen hatte, ist es möglich ein neues zu kaufen und dieses dann um zu programmieren?

Kennst du, oder Jemand aus diesem Forum, jemanden der dieses machen kann?

Gruß und schönes WE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5099
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hotzenwald hat Folgendes geschrieben:
....
Heute habe ich die Batterie angeschlossen und wieder gestartet. Diesesmal wollte er anspringen aber drehte etwas hoch und ging gleich wieder aus. Dann habe ich gesehen dass es aus dem ansaugrohr qualmte. Als ich die ersten Schläche abmachte kam der Qualm aus dem Schlauch der Nicht zum Ventildeckel gingsondern in Richting des Stellmotors oben auf der Ansaugbrücke.....
Hotzi Very Happy


Wie ich sehe läuft der Motor,wenn auch nur kurz.
Bei dieser Fehlerbeobachtung würde ich als erstes den Benzindruck und dann den LLR prüfen.
Gelesen? http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=23204

Meines Wissens musste hier noch kein PCM wegen eines Fehlers getauscht werden.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 18.06.2017 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wolfgang

Den Link hatte ich gelesen. Kann jedoch den Druck nicht messen:-( daher habe ich als er aus war die Kappe abgeschraubt und die Murmel mal gedrückt. Es war auf jeden Fall soviel Druck drauf das es über meinem Kopf gespritzt hat. "Muss mir erst ein Manometer holen"

Bezüglich LLR, wo finde ich diesen? Ist es der auf der Ansaugbrücke?

Die Werkstattbücher sind leider noch nicht angekommen.

Danke auf jeden Fall für eure deine/eure Geduld Smile gebe mein Bestes um
es so verständlich wie möglich zu beschreiben.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 18.06.2017 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

Bezüglich Benzindruckhabe ich bei EBAY etwas gestöbert und den Artikel gefunden:

70-tlg-Stahl-BENZINDRUCK-Pruefer-m-Manometer-Benzindrucktester-Druckpruefer
Artikel Nr.:311773122198

Meint Ihr da passt ein Anschluss?


Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17606
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 19.06.2017 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Da es sich um einen Standard Anschluss handelt sollte er passen.
Gibt mal die VIN.
Evtl hab ich ein Steuergerät für Dich zum probieren

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 19.06.2017 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre ja super wenn es klappt.

1FMDU73EXYUB21124

Kann man die Steuerketten wechseln, wärend der Motor noch eingebaut ist oder muss ich den ausbauen?

Morgen bekomme ich den USB Stick mit allen Reparaturanleitungen Very Happy
Die Schaltpläne habe ich schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17606
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 19.06.2017 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

OK...da hab ich ein passendes ohne WFS.
Bitte Adresse per PN.
Der Motor muss raus aber Steuerkettenwechseln ist nicht einfach "mal eben so" zu machen.

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hotzenwald



Anmeldungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Hotzenwald

BeitragVerfasst am: 19.06.2017 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja super Razz
mach ich fertig in pn.

ich weiss das es nicht so einfach ist. aber bis jetzt hab ich alles soweit hinbekommen.
Das werkzeug kostet so 280€ hab ich gesehen. und kran, brücke etc ist alles da. ich versuche immer gerne alles alleine zu schaffen. Die Klima muss icj nur abpumpen lassem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community