Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Zulassung einen NATO- / Hakenkupplung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 182
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 29.05.2017 20:24    Titel: Zulassung einen NATO- / Hakenkupplung Antworten mit Zitat

An meinem XP ist eine AHK mit der Nummer e11-00-0478 verbaut. Das Typenschild ist auf dem Blech der Dose. Der Kugekopf ist angeschraubt mit den gleichen Maßen wie diese https://www.kupplung.de/hakenkupplung-drehbar-fuer-lochmass-83x56-mm-zb1728.html
Die Kupplung hat die Nummer e1-00-1353, ist also in D zugelassen.
Kann ich diesen oder eine anderen mit gleichem Kopf mit gleichem Lochmaß einfach an die bestehende Platte schrauben.
Gibt es eine Hakenkupplung die für den XP zugelassen ist?
Für Toyota gab es eine ab Werk.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Ebersbächer Standheizung, Automatic Head Light.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UsCruiser



Anmeldungsdatum: 18.05.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 30.05.2017 04:33    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
bei meinem F350 gab es damit keine Probleme. Montiert, zum TÜV, eingetragen und fertig.
mfg

_________________
Mehr Power HRHRHR


1996 EXE 4x4 OHV
1993 F350 4x4
diverse Chrysler Stratus Cabrios 1996-1999
plymouth Grand Voyager 3,8l
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 182
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 30.05.2017 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde sie gern auf die Stoßstange montieren. Das Loch ist ja schon da, fehlt nur noch eien passende Aufnahme.
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Ebersbächer Standheizung, Automatic Head Light.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wanne V8



Anmeldungsdatum: 14.02.2017
Beiträge: 473
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: 30.05.2017 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das Loch in der Stoßstange ist nur bis zu einem gewissen Gewicht zulässig, außerdem darf dort nur temporär etwas angehängt werden, also zum Beispiel zu Rangierarbeiten. Im öffentlichen Verkehrsraum ist die Nutzung an der Stoßstange nicht zulässig.

Da wirst du in keinem Fall eine Zulassung für deine NATO Kupplung erhalten, oder gar eine Eintragung. Wenn eine Eintragung erfolgen sollte, dann nur mit dem Hinweis auf temporäre Nutzung!

Es ist besser wenn du eine Nato Kupplung für einen Einschub umrüstest. Es gibt die Einschübe ja auch mit flacher Montageplatte, da kannst du dann die Nato Kupplung anschrauben und auch jederzeit wechseln.

Aber ist eine Nato Kupplung am PKW überhaupt zulassungsfähig, oder wird das auch wieder nur so eine Sache für eine temporäre Nutzung?

_________________
2002er Ford Expedition, Eddie Bauer Edition, 5,4L Triton V8, 2WD, 275/60/R17, Air Ride System, 3,55er Achse mit Limited Slip, 3,5t AHK.
KME NEVO Pro Gasanlage, Hana Gold Ventile, 103L Gastank, Prins ValveCare Elektronik + Sequentielle Additivzuführung mit 8-Fach Verteiler + nachfüllbare Additivflasche
Leistungssteigerung durch Programmierung auf 98 Oktan (ca. 300PS / ca. 500Nm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 182
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 30.05.2017 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Die oben genannte Hakenkupplung hat ein E-Prüfzeichen, Ist also zulässig.
Für die Hakenkupplung wird oft der Begriff NATO-Kupplung verwendet, obwohl es keine NATO-Kupplung ist. Eine echte NATO-Kupplung benötigt ein größeres Auge und ist für den öffentlichen Verkehr ausdrücklich nicht zugelassen.

Ich könnte auch die Hakenkupplung an die Platte des Kugelkopfes schrauben. Ich will aber nicht ständig wechseln und außerdem gehört der Kugelkopf zum Rahmen der Kupplung, da er kein eigenes Prüfzeichen hat.
Zudem ist mit die Position dort zu niedrig. Wenn ich den Haken an die Stoßstange montieren kann, ist die Höhe ok und ich kann beide dran lassen.
Auf der Suche nach einem Neuen für meinen bin ich auf XP U2 gestoßen, die den Kugelkopf mit 2.5t und mehr eingetragen hatten. Die Amis haben den Hänger auch da dran und die Physik ist da die gleiche.
Ich könnte auch eine Platte machen, die an der Platte der jetzigen Kupplung unter den Kugelkopf geschraubt wird und nach oben geht. Dort könnte ich sie zusätzlich mit dem Loch in der Stoßstange verbinden wegen der Festigkeit gegen Verbiegen. Die Stütz- und Anhängelast der jetzigen Kupplung würden ausreichen und dann von der jetzigen Kupplung getragen.
Ich werd das mal mit dem TÜV abklären. Ich will mit dem Hänger Holz im Wald holen. Da geht es aber richtig ins Gelände und bei mehr als 30 Grad Unterschied hält die Kugelkupplung nicht. Ich muss also hinfahren, das Holz aufladen und nach Hause bringen mit dem gleichen Anhänger.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Ebersbächer Standheizung, Automatic Head Light.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordexe



Anmeldungsdatum: 20.07.2009
Beiträge: 820
Wohnort: Schafflund

BeitragVerfasst am: 31.05.2017 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

was hältst du denn davon die passt auf die original bolzen und hat 3t.

https://www.amazon.de/gp/product/B00CQ5XTAK/ref=od_aui_detailpages00?ie=UTF8&psc=1

_________________
Dieter
Grüße von der Packeis Zone
1997erEXE 4L.,V6,207PS,SOHC
Lange Schäkel,
33/12,5x15 auf Mangels
3" flowmaster raptor
2" Body - Lift
S:Nr.:1028/307
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 182
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 31.05.2017 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du dir mal die Kundenfragen durchgelesen? Lochabstand 90mm.
Ich habe 85x56mm mit vier Schrauben. Und KEIN Prüfzeichen.
Das Maul hat zu wenig Böschungswinkel und der Anbau wäre zu tief.
Ich will mit dem Hänger durch das Gelände und nicht mit der Kupplung den Boden umpflügen.
Mein Plan: Mein alter XP wird entkernt. Motor Antrieb usw. dienen als Ersatzteile. Die Karosse wird vor der B-Säule abgeschnitten und auf der Hintern wird vorn mit Blech zugeschweißt. An den Rahmen kommt eine Dreiecksdeichsel mit einem Anhängerauge. Die Achse wird durch eien 1800kg Achse für Blattfedern mit Trommelbremse von Al-KO mit gleiche Spurweite gestauscht, wobei die Luftferderung erhalten bleibt. Die Höhe des Auges enspricht dann der Höhe der hinteren Stoßstange. Und genau dafür brauche ich den Haken. Meinen anderer Anhänger kommt an den vorhadenen Kugelkopf. Deshalb meine Idee eine Platte nach oben an den Träger der Kupplung zu schrauben, zw. Träger und Kugelkopf. An die Platte kommt eine Verstrebung, die mit dem Loch in der Stoßstange verschraubt wird und an die Platte oben kommt der Haken. Beide Kupplungen können drann bleiben und jeweils benutzt werden.
Die Zug- und Stützlast des Hakens würde dann der Träger der Kupplung aufnehmen. Die Verstrebung dient nur der Stabilität der Platte.
Und wenn Gott TÜV will, sollte das gehen. Ein Wechselsystem von Al-KO, Westfalia oder Rockinger ist ja auch zulässig. Der Haken wäre allerdings mehr als 410mm über dem Boden. Aber er ist ja auch nur für diesen Hänger.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Prins Gasanlage, Ebersbächer Standheizung, Automatic Head Light.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community