Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Ratlosigkeit - was erwartet mich noch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
explorerfreundin



Anmeldungsdatum: 04.04.2017
Beiträge: 14
Wohnort: Linkenheim-Hochstetten

BeitragVerfasst am: 26.04.2017 10:17    Titel: Ratlosigkeit - was erwartet mich noch Antworten mit Zitat

Hallo ich bin echt am verzweifeln .. wie ich schon geschrieben hatte ist bei mir ein kühlerschlauch geplatzt ! In der Werkstatt wurden dann die Schläuche gereinigt . Laut Aussage der Werkstatt wäre da was verstopft gewesen und deswegen alles gründlich gereinigt .
Also dürfte ich am 19.4 nach Ostern mein Auto wieder abholen .. meine Freude war echt groß da der gut Herr mir Versicherte das es nix schlimmes war . Es sagte mir wenn mal wieder was sei dürfte ich mich gerne wieder melden . Jetzt bin ich seit dem etwa 100 km gefahren , ohne irgendwelche Anzeichen .
Aber vorgestern schnappten wir unseren Hund und wollten mit ihr ab in den Wald . Aber kaum sind wir losgefahren pfeift es sehr laut . Habe das Auto aus und nochmals neu gestartet aber es wurde meiner Meinung her immer lauter und plötzlich kommte auch Rauch mit Gummigreuch . Heftig sag ich euch mein Mann sagte nur noch stell das Auto ab bevor es brennt . Meinem Gefühl her kam es von vorne rechts , habe mein Auto dann wieder vors Haus gestellt waren keine 10 Meter . Was mir auch aufgefallen ist das die Batterie Warnlichter an war . Nun ist er seit gestern wieder in der Werkstatt ! Wurde abgeschleppt / auf dem kurzen Stück zum abschlepper qualmte es weißen Rauch aus dem Auspuff ? Was ja oft auf Wasser hin weißt , oder ? Jetzt frage ich mich was ist passiert ? Haben die in der Werkstatt was falsch gemacht ?
Was meint ihr dazu ihr habt ja eure gewisse Erfahrung mit denn Autos !
Auf dem kurzen Stück hat er nicht gepfiffen !
Warte nun sehnlichst auf Nachricht von der Werkstatt ...

Bin total traurig mein erstes Auto und dann gleich sowas 😖 Lg

_________________
Danke & lg Diana
Ford explorer usa 1995
Gastank ( Tomasetto)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7043
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 26.04.2017 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Beschreibung ...erst Quietschen, dann Qualmen und Lampen sagen mir, dass der Keilriemen festgegangen ist..ggf wg u.a. denkbar gefressener Wasserpumpe o.ä.
Wie lange lief denn Euer XP vom ersten Symptom an gerechnet noch?
Ich denke Ihr habt ganz schön lange für Eure angegeben 10 Meter gebraucht. Vom ersten Symptom bis zum unteren Ergebnis braucht es mehr als 10 Meter im Normalfall.
Normaler Ablauf der von Dir geschilderten Symptome geht bei Unachtsamkeit so:
Weil der Keilriemen nicht mehr läuft, weil bei der Aktion die Kühlung dann iwann auch nicht mehr geht, wird die Kopfdichtung gemeuchelt..(weißer Rauch). Vor lauter Warnlämpchen werden wahrscheinlich die zu hohe Wassertemperatur nebst Anzeige/Warnlampe übersehen/ignoriert.
Das scheint wirkl. nicht billig zu werden.

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Duo Dreirad,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challege Wizard
Faltrad Born2Ride
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ius



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 1178
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.04.2017 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

guidolenz123 hat Folgendes geschrieben:
Deine Beschreibung ...erst Quietschen, dann Qualmen und Lampen sagen mir, dass der Keilriemen festgegangen ist..ggf wg u.a. denkbar gefressener Wasserpumpe o.ä.


Hört sich logisch an, daher dann auch die Batterie-Lampe...

Aber wenn's ein OHV ist, muß ja sowieso irgendwann mal der Kopf
gewechselt werden, und dann vielleicht lieber gleich jetzt zu Anfang,
bevor er alle 1000km neues Kühlwasser braucht.

_________________
1997er Explorer II SOHC Automatik mit KME Diego Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina'

ehemals:
1998er Explorer II SOHC Automatik mit Prins Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina', BrownWireMod
1996er Explorer II OHV Automatik mit Prins Gasanlage, Kaltlaufregler, D4 schadstoffarm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ius



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 1178
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.04.2017 13:24    Titel: Re: Ratlosigkeit - was erwartet mich noch Antworten mit Zitat

explorerfreundin hat Folgendes geschrieben:
Bin total traurig mein erstes Auto und dann gleich sowas 😖 Lg


Mach' Dir nix draus, es war bei uns auch so - 96er OHV, und nach 3000km Getriebe platt:
Erster Wagen für mich, zweiter für meine Frau, kein Ersatz, also 7 Wochen
Kleineinkäufe und mit dem Kinderwagen in die U-Bahn... Rolling Eyes
Trotzdem hatten wir den Wagen dann noch 5 Jahre.

_________________
1997er Explorer II SOHC Automatik mit KME Diego Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina'

ehemals:
1998er Explorer II SOHC Automatik mit Prins Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina', BrownWireMod
1996er Explorer II OHV Automatik mit Prins Gasanlage, Kaltlaufregler, D4 schadstoffarm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rene13051



Anmeldungsdatum: 30.06.2011
Beiträge: 1599
Wohnort: Berlin-Wartenberg

BeitragVerfasst am: 26.04.2017 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Bin total traurig mein erstes Auto und dann gleich sowas


Sorry wenn ich das mal so unverblümt erwähne, aber als erstes Auto hätte ich mir einen geholt der nicht so anfällig ist wie der Explorer ...

Und zu dem weißem Qualm tippe ich mal auf Wasser im Öl / Motor ergo Kopfdichtung, defekte Wasserpumpe etc.pp und mit viel Pech ist der Motor fest ... pling 3.500,- bis 5.000,- Euro.

_________________
Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
http://www.youtube.com/watch?v=OTlwbCVvbFY
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
explorerfreundin



Anmeldungsdatum: 04.04.2017
Beiträge: 14
Wohnort: Linkenheim-Hochstetten

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

guidolenz123 hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Deine Beschreibung ...erst Quietschen, dann Qualmen und Lampen sagen mir, dass der Keilriemen festgegangen ist..ggf wg u.a. denkbar gefressener Wasserpumpe o.ä.
Wie lange lief denn Euer XP vom ersten Symptom an gerechnet noch?


Vom ersten Anzeichen bis zur Haustüre wirklich sehr kurz . An 3 Nachbarhäuser vorbei .


Zitat:
Ich denke Ihr habt ganz schön lange für Eure angegeben 10 Meter gebraucht. Vom ersten Symptom bis zum unteren Ergebnis braucht es mehr als 10 Meter im Normalfall.


Aber nein ich bin da ehrlich .

Normaler Ablauf der von Dir geschilderten Symptome geht bei Unachtsamkeit so:
Zitat:
Weil der Keilriemen nicht mehr läuft, weil bei der Aktion die Kühlung dann iwann auch nicht mehr geht, wird die Kopfdichtung gemeuchelt..(weißer Rauch). Vor lauter Warnlämpchen werden wahrscheinlich die zu hohe Wassertemperatur nebst Anzeige/Warnlampe übersehen/ignoriert.


Seit dem letzten Vorfall habe ich die Wassertemperatur Anzeiger mehr im Auge .. aber diese zeigte mir normal werte an . Wie gesagt weit bin ich nicht gefahren .

Das scheint wirkl. nicht billig zu werden.

_________________
Danke & lg Diana
Ford explorer usa 1995
Gastank ( Tomasetto)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
explorerfreundin



Anmeldungsdatum: 04.04.2017
Beiträge: 14
Wohnort: Linkenheim-Hochstetten

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Sorry wenn ich das mal so unverblümt erwähne, aber als erstes Auto hätte ich mir einen geholt der nicht so anfällig ist wie der Explorer ...

Ups da habe ich mich etwas falsch ausgedrückt . Es ist eins meiner Traumwagen denn ich mir aussuchte .. und extra ein älteren geholt da ich mein Schein erst letztes Jahr gemacht habe . Mit dem Hintergedanken wenns mal knallt tut es nicht so weh , wie bei einem jüngeren wagen ☺️
Im ersten Jahr habe ich ein Golf 3 gefahren . Der war mir etwas zu klein , wegen meiner Hündin .

Zitat:
Und zu dem weißem Qualm tippe ich mal auf Wasser im Öl / Motor ergo Kopfdichtung, defekte Wasserpumpe etc.pp und mit viel Pech ist der Motor fest ... pling 3.500,- bis 5.000,- Euro.
[/quote]
Die Vermutung habe ich leider auch / da der Herr vom Autohaus sagte die Werkstatt hätte die Schläuche zum kühler und etc. gereinigt !!!

_________________
Danke & lg Diana
Ford explorer usa 1995
Gastank ( Tomasetto)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
explorerfreundin



Anmeldungsdatum: 04.04.2017
Beiträge: 14
Wohnort: Linkenheim-Hochstetten

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo , Danke ihr gebt mir einige hinweise .. so wie der Keilriemen war auch mein erster Gedanke . Haben nach ihm geschaut der sieht für mich soweit ok aus .. am nächsten morgen habe ich das Auto kurz gestartet , der Keilriemen drehte sich mit .. habe ein kurzes Video mal schauen ob ichs schaffe es euch zu zeigen ..
es scheint so das ich gar keine Videos veröffentlichen kann , oder ?
leider habe ich noch keinen Anruf von dem Verkäufer erhalten .

_________________
Danke & lg Diana
Ford explorer usa 1995
Gastank ( Tomasetto)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
explorerfreundin



Anmeldungsdatum: 04.04.2017
Beiträge: 14
Wohnort: Linkenheim-Hochstetten

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade denn sehnlichsten Anruf erhalten .
Aber .. er sagte sehr wahrscheinlich hätte der Motor ein Riss
Wie kann das nun passieren ? Kann es an einer unsachmäsigen Arbeit liegen . Meine damit die letzte Arbeit die die am Explorer tätigten ? Oh Leute was heißt das jetzt ist mein Explorer futsch ..
Bin jetzt erschüttert und ratlos ..

_________________
Danke & lg Diana
Ford explorer usa 1995
Gastank ( Tomasetto)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rene13051



Anmeldungsdatum: 30.06.2011
Beiträge: 1599
Wohnort: Berlin-Wartenberg

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt drauf an wo der Riss genau ist.

Wenn der am unterem Motorblock ist dann wird da wohl nicht viel zu machen sein ergo wie befürchtet und schon erwähnt wird ein "neuer" gebrauchter Motor fällig.

Und den Nachweis zu erbringen das es evtl. ein Fehler bei der Rep. war und der Riss dadurch / danach entstanden ist wird teuer.

DEKRA verlangt für den 4.0l V6 für ein Gutachten in Berlin zwischen 4.500,- und 6.000,- Euro, wie geschrieben NUR für das Gutachten.

Der "neue" Motor dürfte in etwa das selbe kosten.

_________________
Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
http://www.youtube.com/watch?v=OTlwbCVvbFY
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7043
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hier könntest Du ggf einen vernünftig-Preis-Schlachter bekommen...falls Deiner auch ein OHV-Motor ist und die Beschreibung des Verkäufers nur annähernd stimmt.:

http://www.ebay.de/itm/Ford-Explorer-/262953928366?hash=item3d394686ae:g:R7MAAOSwo4pYEP7h

In ebay gefunden...ist nicht meiner ! Wink

Tipp:
Dort an-mailen Sofortkaufpreis machen (afaik wollte der Verkäufer 950 Sofortkaufpreis).

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Duo Dreirad,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challege Wizard
Faltrad Born2Ride
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community