Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Gemisch zu mager
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mlm



Anmeldungsdatum: 12.05.2013
Beiträge: 67
Wohnort: Waldems

BeitragVerfasst am: 09.06.2015 18:13    Titel: Gemisch zu mager Antworten mit Zitat

Hallo liebe Gemeinde ich hab mal wieder ein kleines Problem nach langem Suchen hab ich leider irgendwie nix passendes gefunden.
Also Motorkontrolle geht an Gemisch zu mager auf beiden Bänken kurzzeitanpassung passt nur die Langzeitanpassung liegt bei +20 bis +24
hab alles mal abgesprüht war aber nix festzustellen .
könnten es trotzdem Ansaugdichtungen sein .
vielen Dank euch schonmal im Voraus mfg Markus

_________________
99er Explorer 4.0 Sohc
Mazda Tribute( baugleich mit Ford Maveric )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17606
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 10.06.2015 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ansaugkrümmerdichtungen sind immer ein heißer Kandidat.

Ansonsten kommen noch in Frage:

MAF defekt oder schmutzig
PCV oder PCV Leitung undicht / defekt
•Lambdasonden oder Verkabelung
•Einspritzdüsenfehler
•Geringer Druck auf der Einspritzanlage ( Filter / Pumpe Druckregler )
•Auslasskrümmer undicht

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mlm



Anmeldungsdatum: 12.05.2013
Beiträge: 67
Wohnort: Waldems

BeitragVerfasst am: 10.06.2015 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo dank dir schon mal für deine Hilfe . ein paar Sachen kann ich denk ausschließen Lambdas sind vor kurzem schon neue rein gekommen Kraftstoffpumpe und Düsen dürften es auch nicht sein wenn ich auf Gas fahre passiert das auch . hattest du schon mal nen Kunststoffkrümmer der ein Riss hatte oder an der Verklebung undicht war.? aber nach dem Maf müsst ich dann mal schauen und nach dem pcv wie kann ich das Ventil am besten prüfen?
_________________
99er Explorer 4.0 Sohc
Mazda Tribute( baugleich mit Ford Maveric )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5099
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 10.06.2015 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Das PCV ist ein Ventil,das mit federbelasteter Kugel dichtet.
Bei Überdruck vom Motor öffnet das Ventil und entlässt die ölhaltigen Gase in die obere Ansaugspinne.
Bei Unterdruck vom Kurbelgehäuse (oder Überdruck auf der Aussenseite) dichtet die Kugel ab.


Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mlm



Anmeldungsdatum: 12.05.2013
Beiträge: 67
Wohnort: Waldems

BeitragVerfasst am: 11.06.2015 05:43    Titel: Antworten mit Zitat

Moin danke für die Antworten und Erklärungen werd wohl am Wochenende bissel schrauben.
_________________
99er Explorer 4.0 Sohc
Mazda Tribute( baugleich mit Ford Maveric )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17606
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 12.06.2015 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Viel Erfolg Wink
Das PCV sollte übrigens nach Wartungsplan immer mal getauscht werden.
Da es preisgünstig zu haben ist sollte das auch kein Problem sein Smile

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Krümelmonster



Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 668
Wohnort: Ilsede/Oberg

BeitragVerfasst am: 13.06.2015 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

kann auch noch mal eben jemand schreiben, wo das Ding sitzt?

_________________
Vorname: Guido
geplant/gesucht - gekauft, seit Ostern´15 in Betrieb
Explorer 2001, Limited Edition blaumetallic; SOHC 4,0/150kW mit Landi Renzo Gasanlage, 92ltr-Unterflurtank

Steht jetzt in der Garage und ruht sich aus:
Pontiac TS 3,8, Bj. 96
Wartet geduldig auf Wiederbelebung:
Vectra A 2,5 V6 Automatik Limo, Bj. 93
https://www.facebook.com/guido.reichel.1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
real logan



Anmeldungsdatum: 03.12.2013
Beiträge: 371
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 13.06.2015 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Vom MAF gehen (außerhalb des Ansaugschlauches) 3 Röhrchen/Schläuche ab.
Vor dem Wagen stehend geht einer gerade zum Motor rüber, die anderen Richtung Fahrerseite.. der eine, sozusagen der linke endet in dem Plastik-Ventil (L-förmiges Winkelstück).

Ich muss meines auch mal tauschen, ich habe richtige Ölpfützen am MAF, Richtung LuFi Confused
Habe nur etwas Sorgen, ob ich dieses Moped ohne Zerstörung da raus geprockelt bekomme..

_________________
bj09/96 -Ford XPII-----(SOHC)-4,0L-207PS--215kKm
bj11/97 -Ford XPII-----(SOHC)-4,0L-207PS-- 98kKm
bj12/02 -Pajero Sport-(K90)---2,5L-115PS--127kKm--LKW-Diesel Razz
bj11/03 -BMW 325Ci--(E46)----2,5L-192PS--290kKm--E5/LPG
Merke: Jage nicht, was du nicht töten kannst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kadze
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 29.11.2009
Beiträge: 3716
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: 14.06.2015 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Das PCV sitzt vor der Spritzwand, ziemlich genau im V des Motors. Bei montiertem Ansaugkrümmer braucht man gynäkologische Fähigkeiten zum Wechseln.

http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=20901&highlight=pcv

_________________
Gruß Gregor (kadze)

„Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.“ Heinrich Nordhoff
ehemals 2000er SOHC, jetzt FZJ80
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
varacharly



Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 1281
Wohnort: Geisenhausen

BeitragVerfasst am: 14.06.2015 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich so nicht behaupten. Vom in Fahrtrichtung rechten Kotflügel kommt man recht schön ran. Man muß nur aufpassen, daß das T-Stück nicht zerbröselt. Arbeit von 5 Minuten. Hole es mir immer komplett mit den beiden Schlläuchen vom Freundlichen.
_________________
Gruß
varacharly
2001ér Limit./SOHC/204/Prins VSI/246000km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mlm



Anmeldungsdatum: 12.05.2013
Beiträge: 67
Wohnort: Waldems

BeitragVerfasst am: 30.06.2015 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

So nun konnte ich mal etwas basteln .gemacht habe ich die Ansaugkrümmerdichtungen oben und unten , Ventil Motorentlüftung samt Schläuche . was soll ich sagen das war's nicht . im Stand sind die Langzeitwerte bei + 10-15 wenn ich fahre gehen die hoch auf +20-26 . So jetzt wollt ich den Krafstoffdruck messen wie stell ich das am besten mit sag mal einfachen Mitteln an ? An dem Schraderventil an der Kraftstoffleitung ? Wo sollte der Druck dann liegen im Stand und bei Last ?
vielen Dank schon mal für eure Hilfe

_________________
99er Explorer 4.0 Sohc
Mazda Tribute( baugleich mit Ford Maveric )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5099
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 01.07.2015 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

Benzindruck wird am Schraderventil gemessen,sollte bei 3bar liegen.

Ab Bj.99 mit Einleitungssystem liegt die Druckregelung an der Benzinpumpe im Tank.
Benzinfilter ok?


Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mlm



Anmeldungsdatum: 12.05.2013
Beiträge: 67
Wohnort: Waldems

BeitragVerfasst am: 01.07.2015 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

So Benzindruck mit einem ganz einfachen o815 Reifendruck Prüfer gemessen im Leerlauf bei 3 bar erhöhe ich die Drehzahl sackt er minimal ab auf 2,8 bar sollte doch so passen oder? wie schaut das mit dem LMM aus wird der sich so auswirken können ? Einspritzdüsen aber das alle was haben ?
_________________
99er Explorer 4.0 Sohc
Mazda Tribute( baugleich mit Ford Maveric )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mlm



Anmeldungsdatum: 12.05.2013
Beiträge: 67
Wohnort: Waldems

BeitragVerfasst am: 01.07.2015 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

mlm hat Folgendes geschrieben:
So Benzindruck mit einem ganz einfachen o815 Reifendruck Prüfer gemessen im Leerlauf bei 3 bar erhöhe ich die Drehzahl sackt er minimal ab auf 2,8 bar sollte doch so passen oder? wie schaut das mit dem LMM aus wird der sich so auswirken können ? Einspritzdüsen aber das alle was haben ?
Was ist das für eine membrandose an der Einspritzleiste wenn der Druck Regler an der Pumpe bei sitzt?
_________________
99er Explorer 4.0 Sohc
Mazda Tribute( baugleich mit Ford Maveric )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5099
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 01.07.2015 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Dann hat dein XP noch das System mit 2 Leitungen (mit Rückleitung) und die Dose an dem Rail ist der Druckregler (vom Unterdruck gesteuert).


Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Antrieb (Motor + Getriebe) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community