Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Grundieren, aber mal so richtig!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> INFORMATION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nene
Gast





BeitragVerfasst am: 20.02.2013 23:20    Titel: Grundieren, aber mal so richtig! Antworten mit Zitat

Wenn Ihr Metallerhaltung auf Eurem Arbeitsplan stehen habt und die Restbasis dann auch venünftig schützen wollt, greift zu der Spies Hecker Permafleet Grundierung.
Egal ob gestrichen oder gespritzt, dies sollte das erste sein was das blanke Blech berührt.
Diese Grundierung ist sehr wässrig und zieht dadurch in jede Pore.
Die Verbindung die dabei entsteht ist sehr hoch und bietet dadurch einen sehr guten Schutz. Selbst mechanischer Beanspruchung hält sie sehr lange stand.

In meinen Augen ist es auf Stahl das beste am Markt.
Nach oben
Nene
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2013 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ist Zinkchromat haltig.

4120 ist die standard Grundierung
4130 ist für stark gefährdete Stellen oder wenn schon Rost vorhanden ist.

Den Preis finde ich absolut gerechtfertigt.
Nach oben
Nene
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2013 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja:
Rost und Altlacke geht man am besten mit Nagelentroster, Perago/Tercoo Scheiben an den Kragen.
Die Perago und Tercoo Scheiben liefern ein Bild ab das an ein Sandstrahlen ganz nah ran kommt.

Rahmen, Radhäuser... also Teile die ständig "Einschlägen" ausgesetzt sind, können auch mit ZN95 behandelt werden.
Das Zeug hält bombastisch mechanischer Einwirkung stand.
Da braucht es keinen mm dicken Unterbodenschutz der später dann rissig wird und ein Durchrosten im verborgenen garantiert.

In meinem Schwellerthema hatte ich Rhino erwähnt.
Rhino Linings bietet eine Beschichtung an die besonders für die PickUp und Offroad Fraktion interessant ist.
Die Beschichtung ist absolut Dicht und kann mehrere mm Dick aufgespritzt werden. Jede Naht/Stoß/Riss wird voll überdeckt. Das Material ist dehnfähig und rutschhemmend.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> INFORMATION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community