Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Niveauregulierung Pumpe beschaffen. Umbau auf High Jacker.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sebv6



Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 09.11.2017 17:38    Titel: Niveauregulierung Pumpe beschaffen. Umbau auf High Jacker. Antworten mit Zitat

Hallo. Ich habe bei dem Explorer eines Freundes die Stoßdämpfer hinten erneuert. Die serienmäßige Niveauregulierung an der Hinterachse habe ich mit High Jacker Stoßdämpfern verbunden. Leider ist nun die Pumpe defekt. Woher bekomme ich so eine Niveaupumpe ?
Und wo bekomme ich das Gestänge und die Kugelköpfe für das Niveaugestänge ? Das ist alles total ausgenudelt und hängt sich immer aus.

Des weiteren hat der dicke Startschwierigkeiten.
Der Kraftstoffdruck fällt sofort ab und wird auch nicht gehalten.
Der Druckregler sitzt ja im Tank direkt an der Kraftstoffpumpe.

Woher bekomme ich eine Pumpe mit Druckregler ?

Hat hier einer evtl. gebrauchte Teile oder neue "günstige" Teile

_________________
Explorer BJ 97 OHV KME Diego G3,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 09.11.2017 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Das Gestänge machst du aus zwei M8 Gewindestangen. Dazwischen kommt ein 30mm Verbinder um die Länge anpassen zu können. Die Kugelköpfe kommen von altersschwache Dämpfern für die Kofferraumklappe. Die kann man bei einigen Modellen abschrauben und dann mit etwas Druck auf die M8 Stange aufsschrauben. Da Plastik nicht rostet, finde ich die besser als welche aus Metall.
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Autronic Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5182
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 09.11.2017 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kugelgelenke kpl.(Kugel und Pfanne,Rechts-und Linksgewinde) z.B. für M6 gibt es im Fachhandel oder bei einer Landmaschinenwerkstatt.
Damit kann man auch die Abstandsstücke selbst anfertigen.

Die High Jacker eignen sich nicht für die Niveau,auch lt. Angabe des Herstellers.
Besser die richtigen Dämpfer verbauen.

Den Kompressor gibt es nicht mehr.
Versuchen einen funktionsfähigen gebraucht zu bekommen oder einen ähnlichen in USA zu kaufen.
Eine ähnliche Regelung wurde auch bei Anderen verbaut.

Benzinpumpe: Druckregelung im Tank gibt es erst ab Bj.99.
Vorher Unterdruckregler am Rail/Motor.
Mit viel Glück ist an der Pumpe im Tank nur ein kurzer Verbindungsschlauch brüchig.Erneuern.


Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 11.11.2017 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Den Kompressor gibt es nicht mehr.
Versuchen einen funktionsfähigen gebraucht zu bekommen oder einen ähnlichen in USA zu kaufen.
Eine ähnliche Regelung wurde auch bei Anderen verbaut.

Das ist das große Problem. Mein Ersatz aus dem Town Car ist zwar baugleich, liefert aber weniger Druck. Die sind nicht für das Gewicht des Explorer ausgelegt. Bei einem für Land Rover musst du basteln. Da ist meine Lösung billiger mit gleichem Aufwand.
Die meisten anderen Typen haben einen anderen Schlauchanschluss und du brauchst einen Adapter auf die 4,7mm.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Autronic Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5182
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Vor einiger Zeit hatte hier ein User einen Umbau beschrieben:

er hatte einen ähnlichen Kompressor eines anderen Fabrikats bei rockauto gekauft und in dem Raum hinten links unter dem Fenster verbaut.
Dieser Komp. enthielt auch das Ventil zum Ablassen des Drucks.

Über die Suche habe ich den Bericht noch nicht gefunden.
Evtl.kann sich Jemand daran erinnern.

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das war ich. Hier sind die Bilder dazu.
http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=22374

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Autronic Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5182
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo dirk.

Hast du einen dieser Kompressoren benutzt?

http://www.rockauto.com/de/catalog/lincoln,2009,town+car,4.6l+v8,1444066,suspension,air+compressor,12719?a=Referer+www.google.de+URL+%2Fen%2Fcatalog%2Flincoln%2C2009%2Ctown%2Bcar%2C4.6l%2Bv8%2C1444066%2Csuspension%2Cair%2Bcompressor%2C12719%3Flanguage%3Dde

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau den. Der passt in die Halterung vom Explorer. Der Lincoln hat aber nur 2 Tonnen Gesamtmasse. Der Motr vom Kompressor ist dan ständig am Limit. Meiner hat nach einem halben Jahr den Geist aufgegeben.
Du kannst aber den Motor (wenn der noch geht) vom Explorer an die Kompressoreinheit des Lincoln bauen. Die sind meines Wissens komplett gleich. Dann sollte es gehen. Leider habe ich meinen Kompressor wegen dem Gastank nicht raus bekommen.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Autronic Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17752
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 13.11.2017 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich überlege schon andauernd ob ich nicht eine Tank Lösung bauen soll.
Beim neuen Monsta ist das eigentlich fest eingeplant. Inkl. Drucklufthorn und Anschluss zum Reifen füllen.

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 13.11.2017 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wo willst du das verbauen??
_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Autronic Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17752
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zylindertanks hinten zwischen den Rahmenauslegern. Quasi da wo jetzt der Kompressor sitzt
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 16.11.2017 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Da wirst du nicht lange Spaß dran haben. Ich hatte auch schon drüber nachgedacht. So wie die aussehen, halten die den Dreck beim Fahren nicht lange aus. Vor allem nicht das Salz im Winter. Wenn du, wie ich, einen Gastank drunter hast, kannst du sie auch nicht mal so einfach überprüfen.
Desweiteren üssen sie dann mit einem Filter für die Ansaugluft ausgestattet werden und du musst an das Ventil für das Ablassen des Wassers aus dem Tank rankommen. Dann schon eiene passenden über den Radkasten im Koffferraum basteln. Ich habe mir auch damals überlegt, ob man wegen des geringen Platzes einen Kompressor mit 11bar und relativ viel Volumen pro Minute mit einem Behäter von eine PKW-Feuerlöscher als Tank verwendet.
Dann kann ich mir das so zusammen schrauben, daß es dort hin passt.
Wenn ich mit meinem Anhängerprojekt weiter mache tausche ich den Gastank von meinem jetzigen gegen den vom Alten, da der größer ist. Dabei werde ich den Kompressor von unten in den Kofferraum legen, bevor er kaputt ist. Dann denke ich wieder über diese Variante nach.

Bei meinen damaligen Basteleien ist mir aufgefallen, das der Motor von eienem Kompressor, die man so fürs Reifen füllen zu kaufen bekommt, mit dem vom Explorer gleich ist. Die kann man mit wenig Aufwand und anderen Schrauben umbauen.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Autronic Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17752
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehm Composite TAnks Cool
_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dirk68



Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: Übach-Palenberg

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Dann lass ich mal überraschen. Wenn die Entfernug nicht so groß währe, könnten wir uns mal 3 Wochen in der Garage einschließen und sehen was dabei raus kommt.

Ich scheide jetzt erst mal den Rahmen zurecht und fange dann an alles auf zu bauen. Der Rst der Karosse muss runter um alles zu entrosten und zu versiegeln. Dabei mach ich dann die Achse und die Federn. Dann kommt alles wieder zusammen. Wenn alles fertig ist, überlege ich mir noch, wie ich dem TÜV die Maulkupplung in Höhe der Stoßstange schmackhaft mache.
Ich hoffe bis zum Frühjahr ist alles fertig.

_________________
U2 Bj. 99 SOHC, Autronic Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community