Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


problem mit der lenkung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hase 26789



Anmeldungsdatum: 08.10.2009
Beiträge: 1
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 31.03.2010 15:25    Titel: Lenkung schwergängig und knackt Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben! Seit knapp einem Jahr fahre ich einen Ford Explorer Bj.1996. Nun ist seit ca zwei Monaten die Lenkung schwergängig und sie knackt beim einschlagen. In der Werkstatt wurde mir gesagt, es sei das Kreuzgelenk. Nun versuche ich seitdem ein neues Kreuzgelenk zu bekommen, hatte dabei aber keinen Erfolg. Kann mir einer von euch weiter helfen???

LG Frauke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Big-M-Team
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Frauke,

herzlich Willkmmen!

Bitte fülle erstmal deine Signatur aus, damit wir dir auch in Zuunft direkt helfen können. Hier ist der LINK MIT DER Anleitung dazu:

http://explorer4x4.de/viewtopic.php?t=3785

Stelle deine Suche bitte noch in die Rubrik "Suche" ein, dann wird dir auch bestimmt geholfen. Wink
Nach oben
Alterspinner
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

du must eine neue lenkstange haben..

evtl mit WD40 wieder gangbar machen ..
Nach oben
Fb94



Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 17
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 09.02.2017 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem mit dem Zittern ist mir auch bekannt. Hab vor circa zwei Monaten meine Zündkerzen gewechselt und dafür den Reifen wie bekannt abmontiert. Die erste Fahrt danach war die HöllE, zittern ohne Ende. Dachte zuerst hätte den Reifen wieder falsch montiert. Nach wenigen Kilometern war es jedoch weg.

Gestern einen Blick in den Behälter des Servoöls geworfen und war ein wenig geschockt. Leer Confused

Heißt muss heute mal drunter und gucken wo es Austritt, ich weißt zu,Inzest dass es Öl tropft, sehr wenig aber das wird es dann wohl sein!
Jemand eine Idee, wo es am wahrscheinlichsten ist zu suchen?

Grüße euch Smile

_________________
Ford Explorer U2 | 150kw | Bj. 2000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5128
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 09.02.2017 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Fb94"]....

Heißt muss heute mal drunter und gucken wo es Austritt, ich weißt zu,Inzest dass es Öl tropft, .... /quote]

Was ist "Inzest" an der Lenkung. Shocked

Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank A.



Anmeldungsdatum: 08.12.2008
Beiträge: 600
Wohnort: Hochstadt(Pfalz)

BeitragVerfasst am: 09.02.2017 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Frauke,

das hatte ich bei meinem Explorer auch mal. Wenn die Korrosion noch nicht so weit fortgeschritten ist kann Dir zunächst ein guter Rostlöser durchaus hilfreich sein. Wenn sich das Kreuzgelenk dann wieder geräuschlos und leicht bewegt mit einem handelsüblichen Hochdruckschmierstoff aus der Sprühdose nachschmieren. Das hält dann wieder ne Weile bis Du ein neues Kreuzgelenk hast zum Wechseln.

Am besten die Vorderachse freiheben, großen Karton unters Auto und das Kreuzgelenk satt mit Rostlöser einsprühen, einwirken lassen, Lenkung immer wieder bewegen. Immer schauen das eine Achse des Kreuzgelenks nach oben zeigt damit der Rostlöser gut eindringen kann. Wenn sichs gelöst hat nach dem Rostlöser mit besagtem Hochdruckschmierstoff satt nachschmieren.

Auch wenn das funktioniert bitte das Kreuzgelenk unbedingt trotzdem schnellstmöglich erneuern(lassen) da dies ein sicherheitsrelevantes Bauteil ist.
Sollte jede freie Werkstatt fachgerecht erledigen können. Im Zweifel gibt es ja die Möglichkeit einer Ausflugsfahrt nach Hessen mit Werkstattbesuch. Very Happy

_________________
Grüße aus der Südpfalz von
Frank A.

Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung. - Albert Einstein -

F 150 Lariat 5,4 Triton, SuperCrewCab, 307 PS, Bj. 2004, Prins VSI II,
vormals XP II Bj 1997 Prins VSI II, anncarina-Goldedition
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank A.



Anmeldungsdatum: 08.12.2008
Beiträge: 600
Wohnort: Hochstadt(Pfalz)

BeitragVerfasst am: 09.02.2017 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht aufs Datum geachtet und schon mit beiden Füßenim Fettnapf.... Embarassed

Aber Inzest bei der Lenkung ist schon interessant. Wie das wohl geht? Confused Shocked

_________________
Grüße aus der Südpfalz von
Frank A.

Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung. - Albert Einstein -

F 150 Lariat 5,4 Triton, SuperCrewCab, 307 PS, Bj. 2004, Prins VSI II,
vormals XP II Bj 1997 Prins VSI II, anncarina-Goldedition
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anncarina
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 17664
Wohnort: Schöffengrund

BeitragVerfasst am: 10.02.2017 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing
Im Lenkungswerk in Köln gehen schon manchmal komische Sachen vor sich Confused
Hab ich gehört... Cool

_________________
Geht nicht? Gibts nicht!
www.anncarina.de
Huppertz - Automobile - Team
Prins Premium Partner
In eigener Sache:
Bitte technischen Fragen die ins Forum gehören nicht per PN stellen!
Bitte Teileanfragen nur per Email!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fb94



Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 17
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 14.02.2017 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Confused Confused
Was hab ich denn nur da geschrieben? Sprachsteuerung ole Embarassed

Sollte wohl:
Heißt muss heute mal drunter und gucken wo es Austritt, ich weißt nur dass er Öl tropft, sehr wenig aber das wird es dann wohl sein

Heißen Very Happy

_________________
Ford Explorer U2 | 150kw | Bj. 2000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ius



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 1180
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.02.2017 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Die Sprachsteuerung funktioniert anscheinend ungefähr so gut wie mein
Gehör. Wenn ich nochmal drüber nachdenke, was ich gehört habe, ergibt
es öfters auch mal einen Sinn. Hier ist es GANZ eindeutig:

"zu,Inzest" hieß eigentlich "zumindest".

Schtümmt's? Mr. Green

_________________
1997er Explorer II SOHC Automatik mit KME Diego Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina'

ehemals:
1998er Explorer II SOHC Automatik mit Prins Gasanlage, Edelstahl-Sportauspuff 'by anncarina', BrownWireMod
1996er Explorer II OHV Automatik mit Prins Gasanlage, Kaltlaufregler, D4 schadstoffarm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fb94



Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 17
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 15.02.2017 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das sollte es heißen Very Happy Laughing
_________________
Ford Explorer U2 | 150kw | Bj. 2000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang G.
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 5128
Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

BeitragVerfasst am: 15.02.2017 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt suchst du seit Anfang Dez. 16 nach einem Ölverlust (rot).

http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?p=271806&highlight=#271806

Kein Wunder, dass der Behälter inzwischen leer ist. Sad

Vielleicht doch mal intensiver nach der Fehlerquelle suchen.
Da gibt es div. Fehlermöglichkeiten.


Wolfgang

_________________
XPII,gebaut 7/1997,EZ 11/97,SOHC, ICOM Gasanlage seit 11/2006,brown wire mod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fb94



Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 17
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 16.02.2017 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ja in der Tat tue ich wirklich.: (

Das Problem ist die momentan mangelnde Zeit, was sich aber hoffentlich in den nächsten Tagen ändern wird zumal ich heute Abend noch eine halbe Stunde auf einer Bühne stehe und dann noch mal einen genauen Blick drauf werfen kann. So geht es echt einfacher als drunter krabbeln, da sieht man nicht viel Razz

Liebe Grüße aus Aachen Rolling Eyes

_________________
Ford Explorer U2 | 150kw | Bj. 2000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> DISKUSSION: Allrad und Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community