Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Unterbodenschutz mit Mike Sander's Hohlraumkonservierung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> INFORMATION: Karosserie und sonstige Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
guidolenz123
Moderatoren-Team
Moderatoren-Team


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 7132
Wohnort: Ilmenau

BeitragVerfasst am: 28.11.2014 09:55    Titel: Unterbodenschutz mit Mike Sander's Hohlraumkonservierung Antworten mit Zitat

Unterbodenschutz mit Mike Sander's Hohlraumkonservierung:
Dass MS's als Holraumkonservierung ziemlich gleichauf mit TimeMax für die Hohlräume test-und-erfahrungsmäßig wohl die erste Wahl ist, gibts bei Unterbodenschutz sehr differierende Meinungen. Aus anderen Foren und auch dort von professioneller Seite hört/liest man immer mehr ,dass sich Fette wie eben zB MS's auch für den U-Boden eignen. Ist zwar bei Reparaturen am Unterboden und mit seiner doch vorhandenen verbleibenden "Klebrigkeit" (quasi als Dreckmagnet) eine Ungelenkigkeit, soll aber auf der anderen Seite sehr zuverlässig selbst ausgesprochen empfindliche Bleche (zB beim Trabant) vor allen Witterungseinflüssen und chemischen Angriffen (zB Salz) schützen.
Ich selbst habe es als kompletten Unterbodenschutz noch nicht getestet,aber schon partiell MS'S (aus der Karosse getropftes und gesammeltes) probeweise u.a. an Stellen wie Unterböden auf blankes Blech und auch Rost geschmiert. An diesen Stellen jedenfalls verschlechterte sich die Blechsubstanz in keinster Weise mehr. Habe spaßeshalber sogar bei einem kleinem Stück angerostetem Blech den Auto-Bild-Test nachgestellt. Auch nach 2 Jahren (ich hatte das gesalzene MS'S verschmierte Blech in dem Einmachglas schon vergessen und dann wiedergefunden) war das Blech genau wie am Test-Anfang.

Hat von Euch schon mal einen größeren Teil oder kompletten U-Boden mit MS's zugekleistert ?
Gibt das irgendwelche Probleme ?

_________________
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes W126 500SEC,
Microcar Lyra,
Krause Duo Dreirad,
Simson Habicht,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
powered by anncarina
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> INFORMATION: Karosserie und sonstige Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community