Explorer4x4.de Foren-Übersicht
 

AlbumAlbum  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   TerminkalenderTerminkalender   RegistrierenRegistrieren 
Kleinanzeigen - SucheExplorer4x4-Lexikon  Kleinanzeigen - SucheKleinanzeigen-SUCHE  Kleinanzeigen - BieteKleinanzeigen-BIETE   
 User-LandkarteKarte ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Lexikon
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Wichtige Mitteilungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dewib



Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 1209
Wohnort: Wackersberg

BeitragVerfasst am: 22.02.2012 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Solenoid (übrigens auch im deutschen Sprachraum als techn. Fachbegriff üblich, kein einglischer Begriff), ist eine zylindrische Magnetspule (Zylinderspule), und findet Verwendung in Elektromagneten, Magnetschaltern, Magnetsteuerventilen. Letzteres trifft dann im Kontext mit dem Automatikgetriebe zu.

Die Solenoids im Getriebe sind elektromagnetisch gesteuerte Ventile.

_________________
DUCT TAPE!
--
Chevrolet Trailblazer SS 6.0l V8 LS2
+ Fiat 500 R (1974) + Vespa 50N special (1980) + Yamaha Grizzly (2001) + Aprilia Tuono (2003)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
crazyhorse



Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 158
Wohnort: Bülzig

BeitragVerfasst am: 23.02.2012 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Aha - Danke für die Aufklärung. Dann spricht sich das ganze sicher auch deutsch "Soleno-id" und nicht wie ich dachte englisch "Solenäud"...?
_________________
Grüße aus dem wilden Osten!

Explorer `96, OHV, 156 PS, BRC-Gasanlage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pzgren5



Anmeldungsdatum: 11.05.2009
Beiträge: 102
Wohnort: Stolzenau

BeitragVerfasst am: 18.12.2013 21:46    Titel: Richtige Zündkerzen für den OHV Motor Antworten mit Zitat

Auch wenn jemand in seinem Motor Zündkerzen von Motorcraft (z.B.AWSF 42PP) finden sollte, die nur ein Kurzgewinde von ca. 10mm haben, dann können diese durchaus gegen die im Handel erhältlichen, natürlich typengerechten (z.B. BERU UXT4 , NGK TR55IX o-Ä.) mit 17,5mm Gewindelänge ersetzt werden. Der Abstand vom Gewindeanfang bis zum Kegeldichtsitz beträgt in beiden Fällen das erforderliche Maß von 17,5mm. d.h. die Kerze sitzt richtig und schraubt sich nicht zu weit in den Brennraum hinein. Um dieses Fragespiel zu klären hat es mich 2 Tage gekostet, auch FORD konnte keine Erklärung liefern, wobei es eigentlich simpel ist.
Also:: Kerzen, SW 16mm, Gewinde M14x1,25, Gewindelänge 17,5mm
Gruss Micha

_________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!

EXPLORER II 4x4, U2, 03/1996, 4.0, 115Kw,
285.000 km

YAMAHA XT 600, 1989
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Explorer4x4.de Foren-Übersicht -> Wichtige Mitteilungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Bitte beachten Sie das Impressum und die Nutzungsbedingungen dieses Forums!
Für Offroader anderer Marken empfehlen wir den Besuch des Offroad-Forums - die Offroad- und 4x4-Community